Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
London Stock Exchange, GB00B0SWJX34

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für London Stock Exchange (LSE) angesichts einer Übernahmeofferte für den britischen Börsenbetreiber auf "Neutral" mit einem Kursziel von 5550 Pence belassen.

11.09.2019 - 14:35:24

ANALYSE-FLASH: UBS belässt London Stock Exchange auf 'Neutral' - Ziel 5550 Pence. Die Börse in Hongkong will die LSE übernehmen, aber nur, wenn die LSE wiederum ihren geplanten Zukauf des Datenanbieters Refinitiv wieder absagt. Es würde ihn verwundern, wenn die Londoner der Börse in Hongkong den Vorzug gäben und sich von Refinitiv distanzierten, schrieb Analyst Michael Werner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Auch die jüngsten Tumulte in der ehemaligen britischen Kronkolonie mit Auswirkungen auf die Geschäftsaktivitäten signalisierten die Gefahren für einen Zusammenschluss der beiden Börsenbetreiber. Es seien bislang nur wenige Details bekannt, so der Experte weiter. Er betonte, dass es nur wenige gelungene Beispiele gebe für eine Fusion von Börsenbetreibers aus verschiedenen Kontinenten gebe.

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.09.2019 / 11:25 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.09.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

LSE lehnt Kaufangebot der Börse Hongkong ab - Aktienkurs steigt. Der Vorstand habe grundlegende Bedenken in Bezug auf Schlüsselaspekte des Angebots und dieses daher einstimmig abgelehnt, teilte das britische Unternehmen am Freitag in einer Pflichtmitteilung mit. Zu den Schwachstellen des Angebots zählten strategische Aspekte und auch die Bewertung der Londoner Börse. Man sehe folglich keine Vorteile in einem weiteren Engagement, hieß es weiter. LONDON - Die London Stock Exchange (LSE) hat die Übernahmeofferte des Betreibers der Börse in Hongkong (HKEX) formal zurückgewiesen. (Boerse, 13.09.2019 - 17:01) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Übernahmeangebot von Hongkonger Börse treibt LSE an. Der Kurs der LSE-Aktie war am Vormittag in einer ersten Reaktion um gut 16 Prozent gestiegen und damit auf ein Rekordhoch von 7922 Pence, bevor er wieder deutlich nachgab. Am frühen Nachmittag stand ein Plus von gut 4 Prozent zu Buche. Das reichte aber immer noch für einen der vorderen Plätze im britischen Leitindex FTSE 100 . LONDON/HONGKONG/FRANKFURT/AMSTERDAM - Die Aktionäre der London Stock Exchange (LSE) haben am Mittwoch nur kurz euphorisch auf ein Übernahmeangebot aus Hongkong regiert. (Boerse, 11.09.2019 - 14:57) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg belässt London Stock Exchange auf 'Buy'. Eine Offerte für die Londoner sei zwar generell stets wahrscheinlich gewesen, gerade dieses Angebot allerdings nicht, schrieb Analyst Chris Turner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für London Stock Exchange nach dem Übernahmevorstoß der Hongk Kong Exchange auf "Buy" mit einem Kursziel von 8115 Pence belassen. (Boerse, 11.09.2019 - 13:04) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: LSE schnellen in die Höhe - Hongkonger Börse will übernehmen. Zuletzt schnellten die Papiere des Londoner Börsenbetreibers noch um rund 10 Prozent in die Höhe. Die Hong Kong Exchanges and Clearing Limited als Dachgesellschaft der Hongkonger Aktienbörse bietet je LSE-Aktie 2045 Pence und 2,495 neue eigene Aktien. LONDON/FRANKFURT/AMSTERDAM - Die Aktien der London Stock Exchange (LSE) sind am Mittwoch nach einem Übernahmeangebot auf ein Rekordhoch von 7922 Pence gesprungen. (Boerse, 11.09.2019 - 11:10) weiterlesen...