Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

FRAPORT AG, DE0005773303

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Fraport vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 94 Euro belassen.

17.07.2019 - 10:10:24

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Fraport auf 'Buy' - Ziel 94 Euro. Jüngste Daten zu Konsumausgaben von Touristen in Europa sprächen für gute Einzelhandelsumsätze der Flughafenbetreiber, schrieb Analyst Cristian Nedelcu in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.07.2019 / 23:46 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.07.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Flugverkehr am Fraport-Flughafen Frankfurt wächst langsamer. Die Zahl der Passagiere lag mit rund 6,7 Millionen um 1,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie die Betreibergesellschaft Fraport am Montag berichtete. In den ersten neun Monaten dieses Jahres betrug das kumulierte Wachstum am größten deutschen Flughafen 2,3 Prozent auf nun 54 Millionen Passagiere. Treiber war der Flugverkehr nach Übersee mit einem Zuwachs von 3,4 Prozent. Dem stand eine schwächere Entwicklung des Europa-Verkehrs mit einem Plus von 1,7 Prozent gegenüber. FRANKFURT - Der Verkehr auf dem Frankfurter Flughafen ist im September langsamer gewachsen als zuvor. (Boerse, 14.10.2019 - 09:30) weiterlesen...

Fraport AG / Fraport-Verkehrszahlen im September und in den ersten neun ... Fraport-Verkehrszahlen im September und in den ersten neun Monaten (Boerse, 14.10.2019 - 07:06) weiterlesen...

Koalition bessert bei Ticketsteuer-Erhöhung nach. Die Ticketsteuer für kurze Flüge im Inland und in EU-Staaten soll nun etwas stärker steigen als zunächst geplant, die Steuern für längere Flüge dafür weniger stark. Das geht aus einem Entwurf hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt und über den der "Spiegel" am Freitag berichtete. Besonders für Inlandsflüge waren allerdings deutlich höhere Aufschläge im Gespräch gewesen. BERLIN - Die große Koalition hat ihre Pläne zur Erhöhung der Steuer auf Flugtickets für mehr Klimaschutz noch einmal nachgebessert. (Boerse, 11.10.2019 - 12:30) weiterlesen...