Zinc One Resources Inc., Zinc

Zinc One meldet Bohrergebnisse aus den Zonen Mina Grande Centro und Mina Grande Norte im Zink-Bergbauprojekt Bongará

10.10.2018 - 07:39:35

Zinc One meldet Bohrergebnisse aus den Zonen Mina Grande Centro und Mina Grande Norte im Zink-Bergbauprojekt Bongará.  Zinc One meldet Bohrergebnisse aus den Zonen Mina Grande Centro und Mina Grande Norte im Zink-Bergbauprojekt Bongará (Peru) 37,0 Meter mit 31,6 % Zink und 19,5 Meter mit 28,0 % Zink Vancouver, BC ? 10. Oktober 10, 2018 - Zinc One

One meldet Bohrergebnisse aus den Zonen Mina Grande Centro und Mina Grande Norte im Zink-Bergbauprojekt Bongará (Peru)

 

37,0 Meter mit 31,6 % Zink und 19,5 Meter mit 28,0 % Zink

 

Vancouver, BC ? 10. Oktober 10, 2018 - Zinc One Resources Inc. (TSX-V: Z; OTC Markets: ZZZOF; Frankfurt: RH33 ? ?Zinc One? oder das ?Unternehmen? - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298394) freut sich, die Ergebnisse aus 16 der verbleibenden 35 Bohrlöcher in der Zone Mina Grande Centro sowie aus 8 der 16 Bohrlöcher in der Zone Mina Grande Norte im Zink-Bergbauprojekt Bongará im nördlichen Zentrum Perus bekannt zu geben. Die Bohrlöcher MGC18038 bis MGC18046 bei Mina Grande Centro waren Aufschlussbohrungen im Bereich der bekannten Abbauarbeiten im südwestlichen Sektor. Die anderen hierin gemeldeten Bohrlöcher befinden sich östlich dieses Abbaugebiets, wobei der beste Abschnitt von 21,7 Metern mit 22,7 % Zink aus MGC18036 stammte.

 

Die Bohrungen bei Mina Grande Norte konzentrierten sich auf den östlichen Randbereich der früheren Abbaugebiet und den Bereich westlich der hochgradigen Zinkoxidmineralisierung, die im Zuge der vorherigen Grubenprobenahmen und historischen Bohrungen im Norden und Osten definiert wurde. Es wurden spektakuläre Abschnitte durchschnitten: 37,0 Meter mit 31,6 % Zink in MGN18006, 30,0 Meter mit 28,3 % Zink in MGN18004 und 19,5 Meter mit 28,0 % Zink in MGN18003.

 

Jim Walchuck, President und CEO von Zinc One, sagte dazu: ?Die Ergebnisse von Mina Grande Norte übertreffen unsere Erwartungen und wir gehen davon aus, dass dieses Gebiet deutlich zur Ressourcenschätzung für das gesamte Projekt beitragen wird, die voraussichtlich im vierten Quartal 2018 abgeschlossen sein wird. Das Bohrprogramm bei Mina Grande Centro hat klar gezeigt, dass hier Potenzial besteht, die hochgradige Mineralisierung nach Nordosten abzugrenzen, und hat wichtige Informationen über die abgebaut Mineralisierung geliefert. All dies hilft uns bei der Planung unserer Erschließungsarbeiten.?

 

Erörterung der Ergebnisse

 

Mina Grande Centro und Norte gehören zur Zone Mina Grande, einer von drei Zonen mit hochgradiger, oberflächennaher Zinkoxidmineralisierung entlang eines 1,4 Kilometer langen mineralisierten Trends, der im Rahmen dieses Bohrprogramms, das 264 Bohrlöcher mit insgesamt 7.930 Metern umfasste, erprobt wurde. Die Analyseergebnisse aus den verbleibenden Bohrlöchern bei Mina Grande Centro und Norte werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

 

Die hierin gemeldeten Zinkgehalte aus den Bohrlöchern bei Mina Grande Norte sind ein Beweis für das unerprobte Potenzial im Bereich der bekannten Mineralisierung. Die Basis der Mineralisierung konnte im Zuge vorheriger Grubenprobenahmen nicht ermittelt werden und diese Bohrlöcher weisen außergewöhnliche Gehalte über außergewöhnlichen Mächtigkeiten von bis zu 30 Metern auf. Wie bei Mina Chica traten auch hier die langen Abschnitte der hochgradigen Mineralisierung nicht an der Oberfläche zutage, was das Explorationspotenzial im unerprobten Bereich zwischen Mina Grande Norte und Mina Chica untermauert.

 

Die bisher gemeldeten Bohrlöcher bei Mina Grande Centro haben die hochgradige, oberflächennahe Zinkoxidmineralisierung nach Süden und Südwesten abgegrenzt. Der Großteil des gebohrten Gebiets wurde vom vorherigen Betreiber saniert, sodass die Abgrenzung der abgebauten Mineralisierung für die Größe und die Geometrie der heutigen Zinklagerstätte von entscheidender Bedeutung war. Die Mineralisierung ist in östlicher und nordöstlicher Richtung offen und die ausstehenden Ergebnisse stammen aus Bohrlöchern im Norden und Nordwesten.

 

Derzeit wird vom Bergbauministerium ein Antrag auf die Erteilung einer Genehmigung für die Abgrenzung der Mineralisierung, die im Zuge des gesamten Bohrprogramms durchschnitten wurde, sowie die Exploration des unerprobten Gebiets geprüft.

 

Die Ergebnisse der Bohrlöcher MGC18031 bis 046 auf Mina Grande Centro finden Sie unten in Tabelle 1.  Eine detaillierte Karte mit dem Titel ?Drilling and Pit/Surface Sampling at Mina Grande Centro? finden Sie auf der Unternehmenswebsite unter www.zincone.com.

 

Tabelle 1: Bohrergebnisse von Mina Grande Centro

Bohrloch

Rechtswert*

Hochwert*

Azimut

Neigung

Gesamt-tiefe

von (m)

bis      (m)

gesamt (m)

Wahre vertikale Mächtigkeit (m)

Zn     (%)

MGC18031

171330

9368100

0

-90

28,50

9,0

10,9

1,9

1,9

10,6

MGC18032

171330

9368100

360

-45

64,50

7,5

13,5

6,0

4,2

19,6

 

 

 

 

 

 

24,0

36,0

12,0

8,5

28,0

 

 

 

 

 

 

45,0

58,5

13,5

9,5

17,3

MGC18033

171330

9368101

90

-45

53,50

36,0

46,6

10,6

7,5

18,0

MGC18034

171313

9368076

315

-60

39,50

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18035

171314

9368076

0

-90

40,50

30,6

40,5

9,9

9,9

11,9

MGC18036

171317

9368075

90

-45

40,50

17,3

39,0

21,7

15,3

22,7

MGC18037

171327

9368025

0

-90

21,00

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18038

171327

9368025

315

-45

25,50

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18039

171330

9368022

135

-45

37,50

15,0

32,4

17,4

12,3

20,6

MGC18040

171355

9367982

0

-90

21,00

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18041

171355

9367982

90

-45

25,50

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18042

171328

9367969

0

-90

21,00

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18043

171303

9367987

0

-90

25,50

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18044

171288

9368017

0

-90

20,50

 

keine bedeutenden Abschnitte

 

MGC18045

171299

@ irw-press.com