Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

XPhyto Therapeutics Corp., XPhyto

XPhyto unterzeichnet ?bernahmevertrag mit 3a-diagnostics - Einstieg in Biosensor-Markt und Expansion des Diagnostik-Portfolios

20.07.2021 - 09:20:39

XPhyto unterzeichnet ?bernahmevertrag mit 3a-diagnostics - Einstieg in Biosensor-Markt und Expansion des Diagnostik-Portfolios.  -         Die Akquisition schafft f?r XPhyto bedeutende kommerzielle Entwicklungs- und Produktionsm?glichkeiten sowie Kostensynergien und verbesserte Margen bei seinen diagnostischen

- XPhyto Therapeutics Corp. (CSE:XPHY / OTC:XPHYF / FSE:4XT) (?XPhyto? oder ?das Unternehmen?) freut sich die Unterzeichnung einer bindenden Vereinbarung ?ber den Erwerb der 3a-diagnostics GmbH, Frickenhausen, Deutschland ("3a"), XPhytos exklusivem Entwicklungspartner f?r Diagnostika, bekannt zu geben. Gem?? der Vereinbarung erwirbt XPhyto alle ausstehenden Anteile an 3a f?r 400.000 EUR, die sofort zu zahlen sind, und 3.5 Mio. EUR, die bis zum f?r den 31. Oktober 2021 geplanten Abschluss der Transaktion zu zahlen sind.

 

Hugh Rogers, CEO von XPhyto, sagte: ?Wir haben mit dem Team von 3a-diagnostics bei mehreren Diagnostik-Produkten eng zusammengearbeitet und konnten sie als einen sehr innovativen und fokussierten Partner kennenlernen. Die erfolgreiche Entwicklung und k?rzliche Markteinf?hrung des 25-Minuten-PCR-Tests COVID-ID Lab ist ein hervorragendes Beispiel f?r unsere fruchtbare Zusammenarbeit. Wir sind der festen ?berzeugung, dass diese Akquisition zu starken Synergien f?hren wird. Sie wird die diagnostische Pipeline von XPhyto weiter vorantreiben und unsere langfristigen kommerziellen Wachstumspl?ne unterst?tzen.?

 

Im April 2020 unterzeichneten XPhyto und 3a eine Vereinbarung zur Entwicklungs-, Technologiekauf- und Lizenzvereinbarung f?r die Entwicklung und Kommerzialisierung von kosteng?nstigen und einfach zu bedienenden Biosensor-Screening-Tests und der dazugeh?rigen Entwicklungsplattform f?r den schnellen Nachweis von Infektionskrankheiten. Diese Vereinbarung wurde im Juli 2020 erg?nzt, um das propriet?re verbesserte RNA-Screening-System von 3a, das damit verbundene geistige Eigentum (IP) und die exklusiven Kommerzialisierungsrechte f?r die COVID-19-Schnelltests einzubeziehen. Im M?rz 2021 erhielten XPhyto und 3a die europ?ische Marktzulassung f?r ihren 25-min?tigen COVID-19-PCR-Test.

 

Die geplante ?bernahme von 3a soll zu signifikanten Synergien in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Produktion f?hren sowie zu deutlich verbesserten Margen f?r vermarktete Produkte, wie z. B. den 25-Minuten-Test COVID-ID Lab. Zudem soll die ?bernahme zu einer beschleunigten Kommerzialisierung von Produkten in der marktnahen Entwicklungspipeline von 3a beitragen. Das geistige Eigentum von 3a, einschlie?lich Patente, Know-how, Fachwissen und Vertr?gen mit Dritten, wird zum Zeitpunkt des ?bernahmeabschluss an XPhyto ?bertragen. XPhyto plant, den Betrieb von 3a in S?ddeutschland zu erhalten, zu f?rdern und weiterzuentwickeln.

 

"Diese Vereinbarung unterstreicht den Wert unseres erfahrenen Teams und unserer ausgewiesenen Erfolgsbilanz. Wir freuen uns darauf, die Transaktion abzuschlie?en und Teil von XPhyto zu werden, und glauben, dass wir gemeinsam viele gro?artige Produkte sowohl im Diagnostik- als auch im Biosensor-Markt entwickeln und vermarkten werden", kommentierte Dr. Heinrich Jehle, Gesch?ftsf?hrer der 3a-diagnostics GmbH.

 

Wolfgang Probst, Director Germany von XPhyto, f?gte hinzu: ?Da sich unsere Aktivit?ten derzeit auf Europa und den Nahen Osten konzentrieren, ist 3a-diagnostics mit seinen Kapazit?ten bei Stuttgart eine wertvolle Erg?nzung unseres Betriebs in Deutschland. 3a-diagnostics verf?gt ?ber eine attraktive Pipeline, ein erfahrenes Team und ist f?r seine Arbeit in der Entwicklung und Kommerzialisierung innovativer diagnostischer Produkte hoch angesehen. Das 3a-Team wird unsere bestehenden F?higkeiten perfekt erg?nzen und zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung von XPhyto beitragen.?

 

?ber 3a-diagnostics

 

3a-diagnostics ist ein forschungsorientiertes Biotechnologie-Unternehmen s?d?stlich von Stuttgart, das sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Point-of-Care-Testsystemen spezialisiert hat. 3a hat eine Pipeline von peptidbasierten Biosensor-Screening-Tests f?r bakterielle und virale Infektionskrankheiten entwickelt, darunter Stomatitis, Periimplantitis, Parodontitis, Scharlach und Influenza. Ein positiver Nachweis des verursachenden Erregers f?hrt zur enzymatischen Freisetzung einer extremen (aber sicheren) Bitterstoffverbindung. 3a hat au?erdem ein skalierbares mikrobiell-enzymatisches Screening-Tool der n?chsten Generation f?r die Hochdurchsatz-Identifizierung von Biosensor-Targets entwickelt, um die schnelle Entwicklung neuer Tests zu erleichtern.

 

?ber XPhyto Therapeutics Corp.

 

XPhyto Therapeutics Corp. ist ein biowissenschaftlicher Accelerator, der sich auf Investitionen in die n?chste Generation von Arzneimittelverabreichungen, Diagnostika und neue pharmazeutische Wirkstoffe konzentriert, darunter: pr?zise transdermale und oral aufl?sbare Arzneimittelformulierungen, schnelle und kosteng?nstige Tests f?r Infektionskrankheiten und Mundgesundheit, sowie die Standardisierung neuer pharmazeutischer Wirkstoffe f?r neurologische Anwendungen, einschlie?lich psychedelischer Verbindungen und Cannabinoide. Das Unternehmen verf?gt ?ber Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Nordamerika und Europa, mit operativem Schwerpunkt in Deutschland, und konzentriert sich derzeit auf die beh?rdliche Zulassung und Kommerzialisierung von medizinischen Produkten f?r die europ?ischen M?rkte.

 

Eine exklusive Kooperationsvereinbarung zwischen XPhyto und 3a-diagnostics, die im April 2020 bekannt gegeben und im Juli 2020 erg?nzt wurde, ebnete den Weg f?r die Entwicklung und Kommerzialisierung von schnellen, kosteng?nstigen und einfach anzuwendenden Point-of-Care-Screening-Tests f?r Infektionskrankheiten, zu denen die COVID-19-Diagnostik sowie oral aufl?sbare Biosensoren f?r Pandemiebedrohungen und Zahngesundheitsanwendungen z?hlen.

 

XPhyto Therapeutics Corp.

Hugh Rogers, CEO and Director

 

Investorenanfragen:

Mr. Knox Henderson

T: 604-551-2360

E: info@xphyto.com

 

Medienanfragen:

MC Services AG

Julia Hofmann, Andreas Jungfer

T: +49 89 210 228 0

E: xphyto@mc-services.eu

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemitteilung enth?lt Aussagen, die vorausblickende Informationen im Sinne des geltenden kanadischen Wertpapierrechts enthalten (" zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind h?ufig durch W?rter wie "entwickeln", "planen", "fortsetzen", "erwarten", "projizieren", "beabsichtigen", "glauben", "voraussehen", "sch?tzen", "potentiell", "vorschlagen" und andere ?hnliche W?rter oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten "k?nnen" oder "werden", gekennzeichnet und beinhalten in dieser Mitteilung die Aussage bez?glich des Ziels des Unternehmens, ein erfolgreiches Unternehmen f?r Diagnostika, Medikamentenverabreichung und medizinisches Cannabis aufzubauen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nur Vorhersagen, die auf den Meinungen und Sch?tzungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen basieren und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, einschlie?lich: dass es dem Unternehmen m?glicherweise nicht gelingt, ein kommerzielles Produkt zu entwickeln; dass der Verkauf von Produkten m?glicherweise kein rentables Gesch?ft ist; dass das Unternehmen m?glicherweise nicht in der Lage ist, sein Gesch?ft zu skalieren; Produkthaftungsrisiken; Produktregulierungsrisiken; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen; ung?nstige Branchenereignisse; zuk?nftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen; die Unf?higkeit, ausreichend Kapital aus internen und externen Quellen zu beschaffen, und/oder die Unf?higkeit, ausreichend Kapital zu g?nstigen Bedingungen zu beschaffen; W?hrungsrisiken; Wettbewerb; internationale Risiken; und andere Risiken, die au?erhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Der Konzern ist nicht verpflichtet und lehnt ausdr?cklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zuk?nftiger Ereignisse oder aus anderen Gr?nden, es sei denn, dies ist ausdr?cklich durch geltendes Recht vorgeschrieben.

 

Weder die CSE noch ihre Marktaufsichtsbeh?rde (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: f?r den Inhalt, f?r die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

 

 

@ irw-press.com