Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ximen Mining Corp., Ximen

Ximen erhält positive metallurgische Ergebnisse für die Goldmine Kenville in Nelson : Goldausbeute von 99 % erzielt

22.05.2020 - 09:10:19

Ximen erhält positive metallurgische Ergebnisse für die Goldmine Kenville in Nelson : Goldausbeute von 99 % erzielt.  22. Mai 2020 TSX.V: XIMFWB: 1XMA OTCQB: XXMMF Vancouver, B.C., 22. Mai 2020. Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FWB: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das ?Unternehmen? oder ?Ximen? -

2020

 

TSX.V: XIM

FWB: 1XMA

OTCQB: XXMMF

 

Vancouver, B.C., 22. Mai 2020. Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FWB: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das ?Unternehmen? oder ?Ximen? - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen für seine Goldmine Kenville im Bergbaugebiet Nelson im Süden von British Columbia erhalten hat.

 

Das Material aus Kenville sprach sehr gut auf die Gravitations- und Flotationsverfahren an.

Die kombinierte Goldausbeute liegt bei 99 %.

 

 

A close up of a logo

Description automatically generated

 

In der obigen Grafik ist das durchgeführte Testprogramm dargestellt.

 

Die Testarbeiten starteten mit einer Probe, die aus der Mineralisierung aus der Mine Kenville zusammengesetzt war. Das Material wurde auf Grundlage von sichtbarer Sulfidmineralisierung sortiert und separate Chargen wurden analysiert. Teile von Material mit hohen und geringen Gehalten wurden dann kombiniert, sodass die Probe einem gewichteten Durchschnittsgehalt, der dem erwarteten Gehalt des Materials, das aus Kenville abgebaut wird (0,5 Unzen Gold pro Tonne/17,1 Gramm Gold pro Tonne), wenn im Projekt eine Massenprobe entnommen wird, entspricht. Die entstandene Mischprobe hatte einen Gehalt von 16,27 Gramm Gold pro Tonne und 36,50 Gramm Silber pro Tonne (0,475 Unzen Gold pro Tonne und 1,0 Unzen Silber pro Tonne).

 

Das Material wurde anschließend Gravitations- und Flotationstests zur Goldgewinnung unterzogen, die in etwa dem Prozess in der vorgesehenen Verarbeitungsanlage entsprachen. Das Testverfahren beinhaltete die folgenden Schritte:

 

-          Mahlung auf P80-Siebgröße von 150 Mikrometer. Durchführung einer Druckwechselabsorption.

-          Wäsche des Konzentrats zur Gewinnung von Gold. Die Waschrückstände wurden den Gravitationsrückständen zugeführt.

-          Brecher-Flotationstests mit Nachschäumerzellen an den Gravitationsrückständen zur Gewinnung von Gold. Analyse auf Gold, Silber und mittels ICP-Verfahren auf mehrere Elemente.

-          3-stufige Reinigungsflotation. Analyse auf Gold, Silber und mittels ICP-Verfahren auf mehrere Elemente.

 

Die Testergebnisse zeigen, dass das Material sehr gut auf die Gravitations- und Flotationsverfahren ansprach. Die Goldgewinnung bei den Gravitationstests lag bei insgesamt 51 % bei einer Massenausbeute von lediglich 0,06 % mit einem Gehalt des Gravitationskonzentrats von 11.225 g/t Au. Mittels Flotation konnte 98 % des verbleibenden Golds gewonnen werden, was zu einer kombinierten Goldausbeute von 99 % bei einem endgültigen P80-Mahlgrad von 147 Mikrometer führte. Die Testergebnisse sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

 

Produkt

Gewicht

Analyseergebnisse, g/t

% Verteilung

g

%

Au

Ag

Au

Ag

Gravitationskonzentrat

6,54

0,06

11225

4577

51,42

10,38

Konzentrat aus dem 3. Reinigungsflotationsdurchgang

748,5

7,26

86,51

255,00

45,36

66,20

Gesamtkonzentrat (Gravitation + 3. Reinigungsflotationsdurchgang)

755,1

7,33

182,98

292,43

96,78

76,58

Rückstände aus dem 3. Reinigungsflotationsdurchgang

46,0

0,45

19,39

169,00

0,62

2,69

Konzentrat aus dem 2.  Reinigungsflotationsdurchgang

794,5

7,71

82,63

250,03

45,98

68,89

Rückstände aus dem 2. Reinigungsflotationsdurchgang

141,2

1,37

6,07

80,00

0,60

3,92

Konzentrat aus dem 1. Reinigungsflotationsdurchgang

935,7

9,08

71,08

224,37

46,58

72,81

Rückstände aus dem 1. Reinigungsflotationsdurchgang

745,2

7,23

1,62

50,00

0,85

12,92

Konzentrat aus der Brecher-Flotation

1680,9

16,31

40,28

147,06

47,43

85,73

Gesamtkonzentrat (Gravitation + Brecher-Flotation)

1687,4

16,37

83,63

164,23

98,85

96,11

Rückstände aus der Brecher-Flotation

8617,6

83,63

0,19

1,30

1,15

3,89

Berechneter Head-Gehalt

10305,0

100,0

13,85

27,98

100,0

100,0

Analysierter Head-Gehalt

 

 

16,27

35,60

 

 

 

Im nächsten Schritt dieser Untersuchungen werden die Head-Mischprobe und die endgültigen Rückstände ABA-Tests (Acid-Base Accounting) unterzogen, um die Eingangs- und die Produktmaterialien genauer zu charakterisieren.

 

Update des Projekts Kenville Mine:

 

Die metallurgischen Untersuchungen erfolgten in der Einrichtung von Sepro Mineral Systems Corp. in Langley (BC), die auch die Ergebnisse bereitstellte. Die Analysen wurden von MSALABS in Langley (BC), einem unabhängigen kommerziellen Labor, das nach ISO/IEC-Standard 17025 zertifiziert ist, durchgeführt. Die Proben wurden aufbereitet, Teilproben von 250 Gramm wurden auf 85 % (Siebgröße von 75 Mikrometer) pulverisiert. Die Goldanalyse erfolgte an 30-Gramm-Einwaagen. Probe Nr. 112460 wurde aufgrund des hohen Gehaltes einer doppelten 30-Gramm-Brandprobe (Nachweisbereich von 0,05 bis 1.000 g/t Gold) mit abschließendem gravimetrischem Verfahren unterzogen. Die verbleibenden Proben wurde jeweils einer einzelnen 30-Gramm-Erzgehalt-Brandprobe (Nachweisbereich von 0,01 bis 100 g/t Au) unterzogen.

 

Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben

 

Für das Board of Directors:

 

?Christopher R. Anderson?

 

Christopher R. Anderson,

President, CEO & Director

604 488-3900

 

Investor Relations:

Sophy Cesar

604-488-3900

ir@XimenMiningCorp.com

 

Über Ximen Mining Corp.

 

C:UsersUserAppDataLocalTempXIM_mailchimp-welcome2020.jpg

Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson (British Columbia) übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

 

Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der Wertpapierkennnummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.

 

@ irw-press.com