Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Amex Exploration Inc., Amex

 Wichtigste Ergebnisse aus der Denise Zone -         1,58 g / t Au auf 38,80 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 150 Metern in Bohrloch

13.07.2021 - 09:07:44

Amex durchteuft bei Bohrungen in der Denise Zone m?chtige Abschnitte einer oberfl?chennahen Goldmineralisierung und erweitert damit die laterale Streichl?nge bei Perron auf 450 m

g/t Au auf 38,80 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 150 Metern in Bohrloch PE-21-243

 

-         1,2 g/t Au auf 18,90 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 80 Metern and 0,70 g/t Au auf 23,10 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 30 Metern in Bohrloch PE-21-246

 

-         1,32 g/t Au auf 13,50 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 90 Metern in Bohrloch PE-21-249

 

-         1,79 g/t Au auf 14,25 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 45 Metern in Bohrloch PE-21-250

 

-         3,14 g/t Au auf 12,00 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 170 Metern in Bohrloch PE-21-262

 

-         2,52 g/t Au auf 8,00 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 300 Metern in Bohrloch PE-21-270

 

-         2,25 g/t Au auf 16,35 Metern in einer vertikalen Tiefe von rund 95 Metern in Bohrloch PE-21-277

 

MONTREAL, KANADA - 13. Juli 2021 - Amex Exploration Inc. (?Amex oder das Unternehmen?) (TSX-V: AMX, FWB: MX0, OTCQX: AMXEF) freut sich, die Ergebnisse von Bohrungen bekannt zu geben, die sich auf die Definition und die Erweiterung der Denise Zone (?Denise?), Teil der Eastern Gold Zone (?EGZ?), im Goldprojekt Perron (Quebec) konzentrierten. Die Denise Zone befindet sich rund 20 bis 100 Meter (m) s?dlich der High Grade Zone, aus der das Unternehmen vor Kurzem einen Abschnitt von 6,15 m mit 79,22 Gramm Gold pro Tonne (g/t Gold) - einschlie?lich 929,24 g/t Gold auf 0,50 m ? gemeldet hat (siehe Pressemeldung vom 28. Juni 2021). In Abbildung 1 ist eine Draufsicht der EGZ und der mineralisierten Zonen ?ber einer geologischen Karte dargestellt.

 

Kelly Malcom, Vice President von Amex Exploration, wird an diesem Donnerstag, den 15. Juli 2021 um 10 Uhr EDT im Rahmen des ?Thursdays 10@10?-Segments mit InvestInGold sprechen. Kelly wird eine kurze 10-min?tige Pr?sentation halten, worauf eine 10-min?tige Frage-und-Antwort-Runde folgen wird. Um sich zu registrieren, klicken Sie bitte hier.

 

Die heutigen Ergebnisse stammen in erster Linie aus Erweiterungsbohrungen entlang des Streichens sowie aus Definitionsbohrungen in der Denise Zone. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen an der Erstellung seiner ersten Ressourcensch?tzung f?r das Projekt Perron. Mit den heutigen Ergebnissen wird die laterale Streichl?nge der oberfl?chennahen Mineralisierung in der Denise Zone um 100 m auf 450 m erweitert. Eine vollst?ndige Liste der Ergebnisse ist in Tabelle 1 aufgef?hrt und in Abbildung 2 dargestellt.

 

Jacques Trottier, PhD, seines Zeichens Executive Chairman von Amex, meint: ?Wir haben vor Kurzem eine betr?chtliche Anzahl an oberfl?chennahen Bohrl?chern in der Denise Zone niedergebracht, wie in Abbildung 2 zu sehen ist. Die heutigen Ergebnisse stellen lediglich einen Bruchteil der Bohrungen bei Denise dar und die Ergebnisse einer Reihe von Bohrl?chern sind noch ausst?ndig. Wir erwarten, dass die Denise Zone in bedeutendem Ma?e zu unserer bevorstehenden ersten Ressource beitragen wird. Die Bohrl?cher PE-21-262, 270, 273 und 277 sind von besonderem Interesse, da sie allesamt die Denise Zone nach Osten und sogar ?stlich eines querl?ufigen sp?ten Diabasganges erweitert haben. Dies ist im Hinblick auf das Potenzial f?r eine weitere Ausdehnung des Streichens von Bedeutung, da die Goldmineralisierung auch in Richtung Osten ausgepr?gt und eindeutig vorhanden ist. Das Unternehmen wird sich weiterhin darum bem?hen, diese oberfl?chennahe Mineralisierungsh?lle zu erweitern.?

 

Abbildung 1: Draufsicht der Eastern Gold Zone, die die Zone Denise und die HGZ einschlie?t.

 


Abbildung 2: L?ngsschnitt der Denise Zone mit Blickrichtung nach S?den; die heutigen Ergebnisse sind in Gr?n eingetragen.

 

 

Tabelle 1: Analyseergebnisse aus der Denise Zone bei Perron

 

Ergebnisse aus der Denise Zone

Bohrloch-Nr.

von (m)

bis (m)

L?nge (m)

Au (g/t)

Zone

Vertikale Tiefe (m)

PE-21-233

766,00

776,50

10,50

0,77

Denise Zone

680 to 710

und

794,50

809,50

15,00

0,37

PE-21-240

775,5

802,7

27,2

0,35

Denise Zone

700

PE-21-241

70,00

86,95

16,95

0,34

Denise Zone

50

PE-21-243

201,00

239,80

38,80

1,58

Denise Zone

150

einschlie?l.

233,50

239,80

6,30

6,28

einschlie?l.

234,15

235,00

0,85

24,71

PE-21-246

25,40

48,50

23,10

0,70

Denise Zone

30 und 80

und

97,10

116,00

18,90

1,20

PE-21-247

21,00

60,00

39,00

0,42

Denise Zone

30 und 100

einschlie?l.

45,00

50,40

5,40

1,14

und

160,25

163,05

2,80

0,72

PE-21-249

120,00

133,50

13,50

1,32

Denise Zone

90

einschlie?l.

121,40

121,90

0,50

20,50

PE-21-250

60,75

75,00

14,25

1,79

Denise Zone

45

einschlie?l.

68,25

68,75

0,50

11,57

einschlie?l.

74,50

75,00

0,50

36,96

PE-21-255

52,50

70,60

18,10

@ irw-press.com