Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Endeavour Silver Corp., Endeavour

Video-Webcast und Fragen und Antworten heute um 7AM PDT (10AM EDT) VANCOUVER, British Columbia, Sept. 09, 2021 -- Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK) (TSX: DER - https: / / www.commodity-tv.com / ondemand / companies / profil / endeavour-silver-corp / )

09.09.2021 - 18:32:59

Endeavour Silver schlie?t Machbarkeitsstudie f?r Terronera-Projekt im mexikanischen Bundesstaat Jalisco ab. Robuste Wirtschaftlichkeit wird durch gr??ere Mineralreserven, h?here j?hrliche Silberproduktion und l?ngere Lebensdauer der Mine unterst?tzt

) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen nun eine Machbarkeitsstudie ("FS") f?r das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Terronera im mexikanischen Bundesstaat Jalisco abgeschlossen hat. Die robuste Wirtschaftlichkeit wird durch gr??ere Mineralreserven, eine h?here Jahresproduktion und eine l?ngere Lebensdauer der Mine ("LOM") im Vergleich zur Vormachbarkeitsstudie 2020 ("Endeavour Silver Corp. Terronera Project NI 43-101 Technical Report vom 31. Juli 2020) ("2020 PFS").

 

Die Machbarkeitsstudie unterst?tzt einen hochgradigen Silber-Gold-Untertagebaubetrieb bei Terronera mit einer durchschnittlichen Produktion von 3,3 Millionen zahlbaren Unzen (oz") Silber und 32.874 zahlbaren Unzen Gold pro Jahr ?ber eine 12-j?hrige Lebensdauer der Mine. Das Management von Endeavour arbeitete 12 Monate lang mit Wood PLC zusammen, um die FS abzuschlie?en, die umfassende ?berpr?fungen der Konstruktion, des Betriebs und der Kosten beinhaltete, um Vertrauen in die Fertigstellung des Projekts innerhalb des Budgets und des Zeitplans zu schaffen. Endeavour Silver hat mit den ersten Erdarbeiten begonnen und beabsichtigt, eine formelle Bauentscheidung zu treffen, die vom Abschluss eines Finanzierungspakets und dem Erhalt zus?tzlicher ge?nderter Genehmigungen im Laufe dieses Jahres abh?ngt. Ein zus?tzliches Budget in H?he von 13 Millionen $ wurde genehmigt, um die ersten Erdarbeiten, die Baufeldfreimachung, das provisorische Lager und die Bestellung von Artikeln mit langer Vorlaufzeit voranzutreiben, sodass sich das bis dato genehmigte Erschlie?ungsbudget f?r 2021 auf insgesamt 21 Millionen $ bel?uft.

 

Wood PLC wird den technischen Bericht in ?bereinstimmung mit dem National Instrument 43-101 verfassen, der innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemitteilung auf SEDAR und EDGAR ver?ffentlicht wird.

 

Der FS-Basisfall geht von einem Silberpreis von 20 $ pro Unze und einem Goldpreis von 1.575 $ pro Unze aus, was einem Verh?ltnis von 79:1 zwischen Silber und Gold sowie einem Wechselkurs von 20:1 zwischen mexikanischem Peso und US-Dollar entspricht. In der FS werden auch die Sensitivit?ten des Projekts dargestellt, einschlie?lich eines Sensitivit?tsszenarios mit einem Spot-Silberpreis von 24 $ pro Unze und einem Spot-Goldpreis von 1.800 $ pro Unze. Alle W?hrungsangaben in diesem Bericht sind in US$.

 

Ein Video-Webcast zur Er?rterung der Ergebnisse der Machbarkeitsstudie ist f?r heute, Donnerstag, den 9. September 2021, um 7:00 Uhr pazifischer Zeit (10:00 Uhr ?stlicher Zeit) mit Chief Executive Officer, Dan Dickson, geplant. Die Investorenpr?sentation, die dieser Pressemitteilung beiliegt, ist verf?gbar (hier). Alle Details bez?glich der Teilnahme am Webcast sind im Abschnitt "2021 Feasibility Study Video Webcast" weiter unten beschrieben.

 

Highlights aus der Durchf?hrbarkeitsstudie

  1. Robuste Wirtschaftlichkeit

-          modelliert einen Untertagebaubetrieb, der 7,4 Millionen Tonnen Erz mit 1.700 Tonnen pro Tag (tpd") ?ber die 12-j?hrige Lebensdauer der Mine (LOM") verarbeiten wird.

-          Basisfall und Spotpreis-Sensitivit?ts-Highlights (Spotpreis-Sensitivit?t verwendet 24 $ Silber und 1.800 $ Gold):

 

Metrisch

Basisfall

Basisfall zum Spotpreis Sensitivit?t

NPV nach Steuern (5%)

174 Millionen Dollar

282 Millionen Dollar

IRR nach Steuern

21.3%

30.0%

Amortisationszeit

3,6 Jahre

2,5 Jahre

LOM-Kosten pro Unze Silber, abz?glich der Goldgutschrift(1)

$0,59 pro Unze

($1,51) pro Unze

LOM Mine All-in sustaining pro Unze Silber zahlbar, abz?glich Goldgutschrift ("MAISC")(1)

3,24 Dollar pro Unze

1,15 Dollar pro Unze

Kumulierter undiskontierter freier Cashflow vor Steuern(1)

476 Millionen Dollar

716 Millionen Dollar

Kumulierter, nicht diskontierter freier Cashflow nach Steuern (1)

311 Millionen Dollar

467 Millionen Dollar

Zu den Abk?rzungen geh?ren: NPV = Nettogegenwartswert, IRR = interner Zinsfu?, LOM = Lebensdauer der Mine, MAISC = Minenstandort-Gesamtunterhaltskosten, AgEq = Silber?quivalent.

 

  1. Gr??ere Mineralienreserve

-          Die ?berarbeitete Reservensch?tzung beinhaltet eine verbesserte Methodik zur Erfassung hochgradiger Silberzonen. Die gesamten LOM-Reserven stiegen um 33 % auf 7,4 Millionen Tonnen (Mt) bei vergleichbaren Gehalten wie in der PFS 2020 - zus?tzliche 1,8 Mt wurden in die Reservensch?tzung in der Machbarkeitsstudie aufgenommen.

  1. H?here j?hrliche Silberproduktion bei l?ngerer Lebensdauer der Mine

-          Die Jahre 1-4 ergeben durchschnittlich 4,4 Millionen Unzen Silber und 39.767 Unzen Gold, was 7,5 Millionen Unzen Silber?quivalent bei einem durchschnittlichen Durchsatzgrad von 455 gpt Silber?quivalent entspricht. Der Minenplan sieht vor, den hochgradigen Erzk?rper La Luz in den ersten Jahren abzubauen, um den Gehalt und den Cashflow zu optimieren.

-          Die j?hrliche zahlbare LOM-Produktion bel?uft sich auf durchschnittlich 3,3 Millionen Unzen Silber und 32.874 Unzen Gold bzw. 5,9 Millionen Unzen Silber?quivalent bei einem durchschnittlichen Durchsatzgrad von 374 gpt Silber?quivalent.

  1. Betriebskosten im unteren Quartil werden betr?chtlichen freien Cashflow generieren

-          Die LOM-MAISC f?r das Basismodell betragen 3,24 $ pro zahlbare Unze Silber, abz?glich der Goldgutschrift; der gewichtete Durchschnitt der MAISC f?r die Jahre 1 bis 4 betr?gt 4,69 $ pro zahlbare Unze Silber, da der Erschlie?ungszeitplan von vornherein festgelegt wurde.

-          Der j?hrliche LOM-Cashflow nach Steuern betr?gt im Basisfall bei voller Jahresproduktion 40 Millionen $.

-          Der j?hrliche freie Cashflow nach Steuern f?r die LOM bel?uft sich bei der Spotpreis-Sensitivit?t auf 52 Mio. $, sobald die Jahresproduktion erreicht ist.

  1. Erh?hte Kapitalkosten

-          Anfangskapital(1) in H?he von 175 Mio. $.

-          Die ersten Bauarbeiten haben bereits begonnen, einschlie?lich der Errichtung eines provisorischen Lagers und der Vorbereitung der Forstarbeiten und der R?umung des Gel?ndes (Bereiche Portal 1 und 2). Die vollst?ndigen Bauarbeiten werden nach einer formellen Erschlie?ungsentscheidung und dem Abschluss des Projektfinanzierungspakets beginnen.

-          Die Konstruktions- und Designarbeiten sind weit fortgeschritten, und die Beschaffungsaktivit?ten f?r lange Liefertermine sind im Gange.

-          Die wichtigsten Genehmigungen, die f?r den Baubeginn erforderlich sind, wurden erteilt; kleinere Genehmigungs?nderungen und -erweiterungen werden beantragt, um dem aktuellen Machbarkeitsentwurf zu entsprechen.

 

Dan Dickson, CEO, kommentierte: "Mit dem Abschluss der Machbarkeitsstudie schreitet das Terronera-Projekt nun rasch in Richtung Finanzierung und Bau voran. Die heute vorgelegten Ergebnisse unterst?tzen den Bau unserer gr??ten und kosteng?nstigsten Mine. Wir glauben, dass es weitere M?glichkeiten gibt, das Projekt zu optimieren und die Mineralressourcen zu vergr??ern. Wir sind davon ?berzeugt, dass bei anhaltendem Erfolg der Bohrungen das Potenzial besteht, die Produktionsunzen und die Lebensdauer der Mine bei Terronera erheblich zu erh?hen."

 

"In der Bergbaubranche gibt es nur sehr wenige Silberprojekte, die ein so geringes Risiko aufweisen und in einem so g?nstigen Rechtsraum liegen wie das Projekt Terronera. Die Machbarkeitsstudie spiegelt ein enormes Ma? an Strenge und Arbeit wider, das erforderlich ist, um das Projekt f?r eine finanzielle Due-Diligence-Pr?fung zu qualifizieren. Wir sind der Meinung, dass die Machbarkeitsstudie einen gut durchdachten, umfassenden Plan darstellt, der unter der Leitung unseres Managementteams und des erfolgreichen globalen Ingenieurb?ros, Wood PLC, erstellt wurde."

 

"Vorbehaltlich der Pr?fung und Genehmigung durch den Verwaltungsrat im Laufe dieses Jahres planen wir den offiziellen Spatenstich f?r den Bau. Wir freuen uns sehr, diesen wichtigen Meilenstein f?r unsere Aktion?re, Mitarbeiter, die lokalen Gemeinden und andere Interessengruppen zu erreichen.

 

Lage, Zugang, Physiographie, Infrastruktur

 

Terronera liegt etwa 50 Kilometer nord?stlich der Hafenstadt Puerto Vallarta im mexikanischen Bundesstaat Jalisco, etwa 1? Stunden Fahrt auf dem Highway 70 bis zur Stadt San Sebastian del Oeste. Das Grundst?ck hat eine ausgezeichnete Stra?enanbindung und liegt in einer Bergregion auf einer H?he von 1.500-2.200 Metern ?ber dem Meeresspiegel. Wasser, Strom und Arbeitskr?fte sind vor Ort verf?gbar; f?r den Bergbaubetrieb sind jedoch eine Stromerzeugung vor Ort und ein Mitarbeiterlager erforderlich. Das Wasser f?r den Betrieb wird aus der Grubenentw?sserung geliefert.

 

Grundst?ck, Geschichte, Geologie, Mineralisierung

 

Terronera besteht aus 25 Mineralkonzessionen mit einer Gesamtfl?che von 20.128 Hektar. Das 1542 entdeckte San-Sebastian-Gebiet erlebte sporadische Perioden der Silber- und Goldproduktion in kleinem Ma?stab in mehr als 50 alten Minen in etwa 20 mineralisierten Adern. Der gesamte Bergbau wurde um 1910-1912 w?hrend der mexikanischen Revolution eingestellt und es wurden nur wenige Arbeiten bei Terronera durchgef?hrt, bis Grupo Mexico das Projekt erwarb und in den sp?ten 1980er und fr?hen 1990er Jahren einige Explorationsarbeiten durchf?hrte.

 

Endeavour erwarb Terronera im Jahr 2010 von Grupo Mexico f?r 2,75 Millionen $; alle Ausgaben seit der Gr?ndung, einschlie?lich Exploration und Technik, belaufen sich bis heute auf 32,9 Millionen $. Das Unternehmen begann im Jahr 2011 mit Explorationsarbeiten und entdeckte 2012 eine Mineralisierung in der Ader Terronera. Die hochgradige Silber-Gold-Sulfid- und Sulfosalz-Mineralisierung befindet sich in mehreren epithermalen Adern mit geringer Sulfidierung und einer M?chtigkeit von 1 bis 30 m ?ber ein Gebiet von 12 km L?nge und 6 km Breite. Die Adern kommen in sp?tkreidezeitlichem Andesit- bis Rhyolit-Vulkangestein innerhalb des metallogenen G?rtels Sierra Madre Occidental vor, wo er den Trans-Mexico-Vulkang?rtel durchschneidet.

 

Mineralische Reserven und Ressourcen

 

Die Machbarkeitsstudie enth?lt einen ?berarbeiteten Minenplan im Vergleich zu den zuvor abgeschlossenen Vormachbarkeitsstudien, einschlie?lich ?berarbeiteter Reserven- und Ressourcensch?tzungen, Abbaumethoden, Abbauverd?nnung und Gewinnungsannahmen. Die ?berarbeitete Ressourcensch?tzung verwendet eine Methode zur Einschr?nkung der hohen Ausbeute, um sicherzustellen, dass der Einfluss der hochgradigen Proben nicht ?ber den beobachteten Bereich der Kontinuit?t hinausgeht.

 

Wahrscheinliche Mineralreserven von Terronera und La Luz (FS 2021)

Terronera

Tonnen (kt)

Ag (g/t)

Au g/t

Ag ?q g/t

Ag (000's oz)

Au (in 000 Unzen)

Ag-?quivalent (000's oz)

Gesamt Wahrscheinlich

7,380

197

2.25

374

46,707

534

88,834

  1. Der Cutoff-Gehalt der Mineralressourcen f?r Terronera betrug 150 g/t Silber?quivalent und der Cutoff-Gehalt der Mineralreserven f?r die Lagerst?tten Terronera und La Luz betrug 166 g/t bzw. 197 g/t Silber?quivalent.
  2. F?r die Berechnungen der Mineralreservensch?tzung wurde bei Terronera eine Abbauausbeute von 93 % angesetzt. Die Mindestabbaubreite f?r die Berechnungen der Mineralreservensch?tzung betrug 1,0 m.
  3. Die Verw?sserungsfaktoren f?r die Berechnungen der Mineralreservensch?tzungen betrugen durchschnittlich 27,5 %.
  4. Die Silber?quivalentgehalte und Unzen basieren auf einem Silber:Gold-Verh?ltnis von 79:1
  5. Siehe unten: Vorsichtshinweis f?r US-Investoren.

 

2021 Terronera Ressourcen-Sch?tzung

 

Tonnen (kt)

Ag (g/t)

Ag (koz)

Au (g/t)

Au (koz)

AgEq (g/t)

AgEq (koz)

Angezeigt

5,181

256

42,707

2.49

415

443

73,755

Abgeleitet

997

216

6,919

1.96

63

363

11,624

 

2021 La Luz Ressourcen-Sch?tzung

 

Tonnen (kt)

Ag (g/t)

Ag (koz)

Au (g/t)

Au (koz)

AgEq (g/t)

AgEq (koz)

Angezeigt

122

182

745

13.11

54

1,165

4,774

Abgeleitet

61

150

295

11.35

22

1,001

1,977

  1. Die Mineralressourcen haben ein G?ltigkeitsdatum vom 5. M?rz 2021. Die f?r die Mineralressourcensch?tzung verantwortliche qualifizierte Person ist Tatiana Alva, P. Geo, eine Mitarbeiterin von Wood Canada Ltd.
  2. Mineralressourcen umfassen auch Mineralreserven. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Lebensf?higkeit.
  3. AgEq wird als die Summe der Silber- und Goldgehalte berechnet, die durch die Differenz der Gold- und Silbermetallpreise und die metallurgische Gewinnung ber?cksichtigt wird.
  4. Die Mineralressourcen befinden sich innerhalb eines Drahtgitters, das mit einem nominalen Cutoff-Gehalt von 150 g/t AgEq konstruiert wurde.
  5. Ein Cutoff-Gehalt von 150 g/t AgEq ber?cksichtigt die metallurgische Leistung, den Abbau, die Verarbeitung, die Betriebskosten vor Ort, die Aufbereitungs- und Raffinierungskosten sowie die Lizenzgeb?hren.
  6. Die Mineralressourcen werden als Insitu-Ressourcen ohne Ber?cksichtigung geplanter oder ungeplanter Verw?sserungen durch externen Abbau angegeben.
  7. Die in der Tabelle der Mineralressourcensch?tzung angegebenen Silber- und Goldsch?tzungen wurden nicht um die metallurgische Gewinnung bereinigt.
  8. Die Zahlen wurden gem?? den Berichterstattungsrichtlinien gerundet, was zu scheinbaren Summendifferenzen f?hren kann.
  9. Siehe unten: Vorsichtshinweis f?r US-Investoren.

 

Anf?ngliches und dauerhaftes Kapital

 

Die Anfangskapitalkosten des Projekts belaufen sich auf 175 Mio. $, die ?ber einen Zeitraum von 24 Monaten anfallen werden, einschlie?lich der Bauarbeiten und des Hochfahrens der vollen Produktion. Das Anfangskapital ist deutlich h?her als in der PFS 2020, was auf die gr??ere Anlagengr??e und -fl?che zur?ckzuf?hren ist, die zu h?heren anf?nglichen Minenerschlie?ungs- und Ausr?stungskosten, einem optimierten Anlagenflussdiagramm, h?heren Kosten aufgrund der aktuellen globalen makro?konomischen Trends und einer verbesserten Betriebsf?higkeit und Flexibilit?t f?hrt. Das kumulierte Unterhaltungskapital(1) wird auf 105,7 Millionen $ gesch?tzt, wobei ?ber 60 % in den Betriebsjahren 1-3 f?r die phasenweise Erschlie?ung der Untertagemine ausgegeben werden.

 

Metrisch (Mio. $)

Vorproduktion

Unterst?tzend

LOM insgesamt

Bergbau

$61.6

$102.5

$164.1

Tailings Management Facility

$2.6

$1.1

$3.7

Zerkleinerung und Handhabung von Erzen

$6.6

-

$6.6

Mineralienaufbereitungsanlage

$28.6

$2.0

$30.6

Infrastruktur vor Ort

$22.2

-

$22.2

Infrastruktur au?erhalb des Standorts

$2.3

-

$2.3

Direkte Kosten insgesamt

$123.9

$105.6

$229.5

Kosten des Eigent?mers

$21.7

-

$21.7

Indirekte Kosten des Projekts

$17.2

-

@ irw-press.com