MAG Silver Corp., MAG

Vancouver, British Columbia -- MAG Silver Corp.

25.01.2023 - 16:02:13

MAG Silver meldet Produktion in Juanicipio im vierten Quartal

(?MAG? oder das ?Unternehmen? - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/mag-silver-corp/) meldet die Produktion aus dem Projekt Juanicipio (56 % / 44 % Fresnillo plc (?Fresnillo?) bzw. MAG) f?r das vierte Quartal (?Q4?), das am 31. Dezember 2022 endete, sowie f?r das gesamte Jahr 2022.  Wie MAG vom Projektbetreiber Fresnillo gemeldet wurde, wurden in den drei Monaten bis zum 31. Dezember 2022 165.786 Tonnen mineralisiertes Material sowohl aus der Untertageerschlie?ung als auch aus den ersten Strossen mit einem durchschnittlichen Silbergehalt im F?rdererz von 415 Gramm pro Tonne (?g/t?) aufbereitet.  Im Jahr, das am 31. Dezember 2022 endete, wurden insgesamt 646.148 Tonnen mineralisiertes Material mit einem durchschnittlichen Silbergehalt im F?rdererz von 520 g/t aufbereitet. 

 

Die Gesamtproduktion von Juanicipio f?r das vierte Quartal und das Jahr 2022, basierend auf vorl?ufigen Sch?tzungen vor den Anpassungen der Abnahmevereinbarung, belief sich auf 1.861.000 Unzen Silber und 5.380 Unzen Gold bzw. 9.250.000 Unzen Silber und 22.253 Unzen Gold. Die zugeh?rige Blei- und Zinkproduktion wird in MAG Silvers Jahresendberichten gemeldet.

 

In der Aufbereitungsanlage Juanicipio, die vor Kurzem an das nationale Stromnetz angeschlossen wurde, wurde mit der Inbetriebnahme und dem Hochfahren des Aufbereitungsbetriebs in vollem Umfang begonnen. Der Betrieb bleibt auf Kurs, um die Nennproduktion Mitte bis Ende 2023 zu erreichen. W?hrend dieser Hochlaufphase wird ?bersch?ssiges mineralisiertes Material aus Juanicipio weiterhin in den nahe gelegenen Aufbereitungsanlagen Saucito und Fresnillo (zu 100 % im Besitz von Fresnillo) aufbereitet.

 

?Wir sind begeistert, das neue Jahr mit dem Hochfahren auf einen Nenndurchsatz von 4.000 Tonnen pro Tag zu beginnen, nachdem wir im Dezember vollst?ndig an das nationale Stromnetz angeschlossen wurden?, sagte George Paspalas, President und CEO von MAG Silver. ?Die M?glichkeit, unsere erstklassige Aufbereitungsanlage mit hochgradigem Material zu beschicken, wird die Voraussetzungen daf?r schaffen, dass MAG ein erstklassiger Silberproduzent wird, der sich auf die Generierung von Cashflow und die Rendite des investierten Kapitals konzentriert.?

 

Qualifizierte Person: Dr. Peter Megaw, Ph.D., C.P.G., fungierte als qualifizierte Person gem?? National Instrument 43-101 f?r diese Ver?ffentlichung und beaufsichtigte die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung. Dr. Megaw hat einen Doktortitel in Geologie und verf?gt ?ber mehr als 38 Jahre einschl?gige Erfahrung mit Schwerpunkt auf der Exploration von Erzlagerst?tten weltweit. Er ist gem?? dem American Institute of Professional Geologists ein zertifizierter Berufsgeologe (Certified Professional Geologist, CPG 10227) und ein in Arizona registrierter Geologe (ARG 21613). Dr. Megaw ist nicht unabh?ngig, da er Chief Exploration Officer und Aktion?r von MAG ist. 

 

?ber MAG Silver Corp. (www.magsilver.com)

 

MAG Silver Corp. ist ein wachstumsorientiertes kanadisches Entwicklungs- und Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, ein erstklassiges prim?res Silberbergbauunternehmen zu werden, indem es hochgradige Edelmetallprojekte in Nord- und S?damerika erkundet und vorantreibt, die Bezirksgr??e besitzen. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf dem Projekt Juanicipio (44 %), das gemeinsam mit Fresnillo Plc (56 %), dem Betreiber, entwickelt wird. Das Projekt befindet sich im Fresnillo Silver Trend in Mexiko, dem weltweit f?hrenden Silberbergbaurevier, wo der Betreiber derzeit eine Untertagemine entwickelt und eine Aufbereitungsanlage mit einer Kapazit?t von 4.000 Tonnen pro Tag errichtet. Der Untertageabbau von mineralisiertem Material aus der Entwicklung der Untertagemine begann im 3. Quartal 2020, und es wurde ein erweitertes Explorationsprogramm durchgef?hrt, das bei Juanicipio auf mehrere ?u?erst aussichtsreiche Ziele abzielt. MAG f?hrt auch in Utah ein mehrphasiges Explorationsprogramm auf dem Projekt Deer Trail, an dem das Unternehmen zu 100 % beteiligt ist, sowie auf dem k?rzlich erworbenen Projekt Larder Lake durch, das in der historischen produktiven Abitibi-Region (Kanada) liegt.

 

F?r weitere Informationen im Namen der MAG Silver Corp.

Kontakt Michael J. Curlook, Vice President, Investor Relations und Kommunikation

 

Tel.:  (604) 630-1399

Geb?hrenfrei: (866) 630-1399

E-Mail:   info@magsilver.com

Website: www.magsilver.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger & Marc Ollinger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

MAG Silver Corp.

#770 ? 800 West Pender Street

Vancouver, BC  V6C 2V6

P: 604-630-1399

F: 604-681-0894

 

Weder die Toronto Stock Exchange noch die NYSE American haben die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung, die von der Gesch?ftsleitung erstellt wurde, ?berpr?ft oder ?bernehmen die Verantwortung daf?r.

 

Diese Pressemitteilung enth?lt bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 angesehen werden k?nnen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschlie?lich Aussagen ?ber den voraussichtlichen Zeit- und Kapitalplan bis zur Produktion; den voraussichtlichen Stromanschluss der Aufbereitungssanlage und die Auswirkungen auf die Inbetriebnahme; Aussagen, die sich auf unsere Erwartungen hinsichtlich des Zeitplans und des Erfolgs der Inbetriebnahme der Anlage beziehen; Verarbeitungsraten von mineralisiertem Material, die gesch?tzte Wirtschaftlichkeit des Projekts, einschlie?lich, jedoch nicht darauf beschr?nkt, der Gewinnungsraten der Anlage oder der M?hle, der produzierten verkaufsf?higen Metalle, der Untertageabbauraten; der Produktionsraten, der erwarteten positiven Auswirkungen zus?tzlicher Explorationen; des erwarteten Kapitalbedarfs und der Angemessenheit des aktuellen Betriebskapitals f?r das n?chste Jahr sowie anderer zuk?nftiger Ereignisse oder Entwicklungen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von W?rtern wie "anstreben", "antizipieren", "planen", "fortsetzen", "sch?tzen", "erwarten", "k?nnen", "werden", "projizieren", "vorhersagen", "potenziell", "anvisieren", "beabsichtigen", "k?nnten", "sollten", "glauben" und ?hnlichen Ausdr?cken gekennzeichnet. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu f?hren k?nnen, dass die tats?chlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Obwohl MAG davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vern?nftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen, und die tats?chlichen Ergebnisse oder Entwicklungen k?nnen erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, z?hlen unter anderem die (direkten und indirekten) Auswirkungen von COVID-19, Einschr?nkungen in der Lieferkette und die allgemeine Kosteneskalation im aktuellen inflation?ren Umfeld, das durch den Einmarsch Russlands in die Ukraine noch verst?rkt wird, der Zeitpunkt des Erhalts der erforderlichen Genehmigungen, ?nderungen der geltenden Gesetze, ?nderungen der Rohstoffpreise, ?nderungen der Mineralproduktionsleistung, der Ausbeutungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verf?gbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Gesch?ftslage, politische Risiken, W?hrungsrisiken und die Inflation der Kapitalkosten. Dar?ber hinaus unterliegen zukunftsgerichtete Aussagen verschiedenen Risiken, einschlie?lich der Tatsache, dass die Daten unvollst?ndig sind und betr?chtliche zus?tzliche Arbeiten erforderlich sein werden, um die weitere Evaluierung abzuschlie?en, einschlie?lich, aber nicht beschr?nkt auf Bohrungen, technische und sozio?konomische Studien und Investitionen. Der Leser wird auf die von MAG Silver bei der SEC und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbeh?rden eingereichten Unterlagen verwiesen, in denen diese und andere Risikofaktoren offengelegt werden. Es gibt keine Gewissheit, dass zukunftsgerichtete Aussagen eintreffen werden, und Investoren sollten sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

 

Hinweis: Investoren werden dringend gebeten, die Angaben in den Jahres- und Quartalsberichten von MAG und anderen ?ffentlichen Einreichungen, die ?ber das Internet unter www.sedar.com und www.sec.gov zug?nglich sind, genau zu beachten.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com