Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Exploits Discovery Corp., Exploits

Vancouver (British Columbia), 18.

18.03.2021 - 08:09:17

Exploits Discovery identifiziert 3 definierte Bohrziele bei Goldprojekt True Grit. M?rz 2021. Exploits Discovery Corp.

2021. Exploits Discovery Corp. (CSE: NFLD, OTCQB: RNRRF, FWB: 634-FF) (?Exploits? oder das ?Unternehmen?) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen gemeinsam mit seinem Explorationspartner GoldSpot Discoveries Corp. (TSX-V: SPOT) (?Goldspot?) drei vorrangige Bohrziele durch die bew?hrte Technologie auf Basis von k?nstlicher Intelligenz (?KI?) f?r maschinelles Lernen und Datenanalyse von Goldspot definiert hat, die bei der Entdeckung der Zonen Keats und Lotto durch New Found Gold eine entscheidende Rolle spielte.

 

Unsere Arbeiten:

 

-         Das Projekt True Grit beherbergt die GRUB Line, einen tief liegenden, goldhaltigen Fl?ssigkeitskanal, der die Unterzone Exploits durchschneidet und Mineralisierungspfade definiert, die der Verwerfung Appleton, der Verwerfung Joe Batts Pond sowie der Dog Bay Line ?hnlich sind.

 

-         In den vergangenen sechs Monaten hat Exploits Folgendes durchgef?hrt:

  • Hochaufl?sende geophysikalische VTEM-Flugvermessung (Abst?nde von 100 m)
  • SGH-Bodenrasteranalyse
  • Strukturelle Kartierungen und Probennahmen an der Oberfl?che
  • Zusammenstellung und Modellierung historischer Bohrdaten

 

Unsere zuk?nftigen Arbeiten:

 

-         Goldspot hat drei vorrangige Explorationsziele identifiziert und wendet dabei bew?hrte Techniken an, die jenen ?hnlich sind, die GoldSpot bei der hochgradigen epizonalen Goldentdeckung Keats von New Found Gold angewendet hat, wo 92,86 Gramm Gold pro Tonne auf 19 Metern gebohrt wurden.

-         Die geophysikalischen Ziele weisen ein strukturelles Muster aus prim?ren und sekund?ren Verwerfungen auf, das durch die Ergebnisse der SGH-Bodenanomalien, der strukturellen Kartierungen, der Probennahmen sowie der 3-D-Modellierungen der historischen oberfl?chennahen Bohrungen untermauert wird.

-         Das Konzessionsgebiet True Grit ist ?ber Stra?en zug?nglich und f?r Bohrungen im Fr?hling 2021 vollst?ndig genehmigt. Es ist das erste Erkundungsgebiet von insgesamt f?nf Bohrzielen, auf die Exploits den Schwerpunkt seiner Bohrungen im Fr?hling 2021 legt.

 

Michael Collins, President und Chief Executive Officer von Exploits, sagte: ?Die Abbaustrategie von Exploits kommt unseren Aktion?ren zugute.? In nur sechs Monaten haben wir Bohrgenehmigungen f?r f?nf Projekte definiert und eingereicht. Mit unserer ersten Genehmigung bei True Grit haben wir drei neue Ziele definiert. Dies basiert auf einer Synthese von neuen und alten geologischen Informationen durch einige der besten K?pfe sowie KI im Unternehmen. Wir freuen uns darauf, bei True Grit zu bohren und unser Explorationsmodell bei den n?chsten vier Projekten anzuwenden.?

 

Die Unternehmen haben drei vorrangige Bohrziele im Goldkonzessionsgebiet True Grit identifiziert (Abbildungen 1 und 2). Die Datenanalysetechniken von GoldSpot sowie die historische Datenzusammenstellung von Exploits, die SGH-Bodenuntersuchung sowie die vorl?ufigen Ergebnisse der neuen hochaufl?senden VTEM-Flugvermessung haben eindeutig neue Goldziele f?r Testbohrungen bei True Grit definiert.

 

Magnetfeld- und SGH-Bodenkarte von True Grit

 

 


Abb. 1: Vorl?ufige Karte der Daten der magnetischen Flugvermessung der hochaufl?senden VTEM-Untersuchung von Exploits mit Strukturanalyse von GoldSpot. Auf der eingef?gten Karte sind die Ergebnisse der SGH-Bodenuntersuchung mit anomalen Goldreaktionen dargestellt, die mit magnetischen H?chstwerten ?bereinstimmen. Die st?rksten Strukturen mit SGH- und magnetischen H?chstwerten kommen in markanten, von Norden nach S?den verlaufenden Verwerfungsstrukturen vor, was zum ersten vorrangigen Ziel (Ziel 1) f?hrt.

 

Das Projekt True Grit beherbergt die tief liegende Verwerfungszone GRUB Line, einen bekannten Kanal f?r Goldmineralisierungen und goldhaltige Fl?ssigkeiten in der Unterzone Exploits. Die vorl?ufigen Ergebnisse haben ein strukturelles Muster von prim?ren und sekund?ren Verwerfungsstrukturen identifiziert, die mit der GRUB Line in Zusammenhang stehen und jenen Strukturen ?hnlich sind, die Goldspot beim Projekt Queensway South von New Found Gold identifiziert hat.

 

Aktuelle Indizien weisen darauf hin, dass die historischen Explorationsbohrungen am Rand der identifizierten Ziele durchgef?hrt wurden und die bis dato entdeckten Goldabschnitte m?glicherweise fernab der Hauptmineralisierungsk?rper liegen.

 

Ziel 1: Die geologischen 3-D-Modellierungen der historischen Bohrungen bei True Grit weisen darauf hin, dass die Erzg?nge m?glicherweise einen r?umlichen/geometrischen Zusammenhang mit Metasedimentgesteinseinheiten aufweisen, die mit in Nord-S?d-Richtung verlaufenden EM-Leitern ?bereinstimmen. Dieses Ziel wurde durch oberfl?chennahe historische Bohrungen, die sowohl die in EM-Sedimentgestein enthaltene Anomalie als auch die SGH- bzw. magnetische Anomalie verfehlten, unzureichend erprobt. Diese Reihe von Merkmalen kommt in der Regel durch Gestein zum Ausdruck, das aufgebrochen wurde und einem Fl?ssigkeitsstrom ausgesetzt ist. Diese strukturelle Vorbereitung verleiht dem Muttergestein eine h?here Kapazit?t, eine bedeutsame Goldmineralisierung zu beherbergen als die angrenzenden Gebiete mit bekannter Goldmineralisierung beim Projekt True Grit.

 

?Magnetfeld- und EM-Karte von True Grit

 

 


Abb. 2: Karte der vorl?ufigen EM-Daten des Projekts True Grit, die drei nach Nordosten verlaufende anomale Merkmale entlang eines Formationsleiters definiert (rote Kreise). Von Norden nach S?den verlaufende, anomale EM-Linien (rote Linien) stimmen mit den in Abbildung 1 dargestellten magnetischen Strukturen (Ziel 1), die in den zentralen (Ziel 2) sowie n?rdlichen Formationsleiter (Ziel 3) verlaufen und in zwei weiteren vorrangigen Zielen gipfeln.

 

Die unerprobten Ziele 2 und 3 wurden auf einer leitf?higen, nach Nordosten verlaufenden EM-Anomalie entlang einer gro?en Verwerfungsstruktur identifiziert.

 

Ziel 2: Dies ist eine ?bereinstimmende leitf?hige EM-Anomalie mit magnetischem H?chstwert, die unterhalb gr??erer durchschneidender, n?rdlich und nord?stlich verlaufender Verwerfungen n?rdlich der bekannten niedriggradigen Goldmineralisierung liegt. Dieser ist der st?rkste der drei beschriebenen EM-Leiter und weist die strukturelle Komplexit?t auf, um offene R?ume zu erschlie?en, die f?r die Ablagerung von Goldmineralisierungen erforderlich sind.

 

Ziel 3: Dies ist eine ?bereinstimmende leitf?hige EM-Struktur sowie eine vorrangige SGH-Gold-in-Boden-Anomalie. Die SGH-Gold-in-Boden-Anomalie steht r?umlich mit einer interpretierten, nordwestlich verlaufenden Verwerfung in Zusammenhang, die durch magnetische Inversionsdaten definiert wurde, und schneidet den regionalen EM-Leiter. Dieses interpretierte strukturelle Netzwerk aus prim?ren und sekund?ren Strukturen ist entscheidend f?r die Entstehung und Einlagerung einer epizonalen, orogenen Goldmineralisierung.

 

Das Konzessionsgebiet True Grit befindet sich zu 100 Prozent im Besitz von Exploits Discovery und unterliegt einer Lizenzgeb?hr in H?he von zwei Prozent, die f?r eine Million Dollar zur?ckgekauft werden kann. Es ist einfach zug?nglich und liegt nur zwei Kilometer westlich der Kreuzung der Harbour Breton (Route 360) mit dem St. Alban?s Highway (Route 361) im Gebiet Baie d?Espoir in der Unterzone Exploits in Neufundland.

 

* Diese Pressemitteilung enth?lt Informationen, die sich auf angrenzende oder ?hnliche Mineralkonzessionsgebiete beziehen, an denen das Unternehmen keine Beteiligungen oder Explorations- oder Abbaurechte besitzt. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass das Unternehmen keine Beteiligungen oder Rechte auf den Erwerb einer Beteiligung an solchen Konzessionsgebieten besitzt und dass angrenzende oder ?hnliche Konzessionsgebiete nicht auf Minerallagerst?tten in den Konzessionsgebieten des Unternehmens hinweisen.

 

Bekanntmachung gem?? NI 43-101

 

Ian Herbranson, P.Geo, ist der Vice President of Exploration des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverst?ndiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Herr Herbranson hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung gepr?ft und genehmigt.

 

?ber Exploits Discovery Corp.

 

Exploits Discovery Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschlie?ung von Mineralprojekten in der kanadischen Provinz Neufundland gerichtet ist. Das Unternehmen besitzt zurzeit die Projekte Jonathan?s Pond, Dog Bay, Mt. Peyton, Middle Ridge, True Grit, Great Bend und Gazeebow, die zusammen eine Fl?che von ungef?hr 2.111 Quadratkilometern aufweisen.

 

Alle Projekte des Portfolios von Exploits liegen innerhalb der Exploits Subzone.

 

Exploits ist der Auffassung, dass die Exploits Subzone, die sich 200 Kilometer von der Dog Bay s?dwestlich bis zur Bay d?Espoir erstreckt, seit den letzten gro?en Explorationsprogrammen in den 1980er Jahren vernachl?ssigt wurde. In den vergangenen 40 Jahren wurden hinsichtlich des Verst?ndnisses der Goldmineralisierung in der Region erhebliche Fortschritte verzeichnet. Dieses gesamte Wissen flie?t nun in diskrete und effektive Explorationsmodelle ein, die zu Entdeckungen gef?hrt haben, wie etwa jene von New Found Gold im Jahr 2019 mit 92,86 Gramm Gold pro Tonne auf 19,0 Metern in Oberfl?chenn?he. Die Exploits Subzone und die GRUB-Regionen standen w?hrend des gesamten Jahres 2020 im Mittelpunkt gr??erer Absteckungen und Finanzierungen, wobei f?r das Gebiet bis 2021 verst?rkte Explorationsaktivit?ten prognostiziert werden.

 

Das Team von Exploits, das ?ber betr?chtliche Erfahrung und Know-how vor Ort verf?gt, hat die gesamte Exploits Subzone untersucht und einzelne Landpakete f?r Absteckungen oder Joint Ventures ausgew?hlt, wo die M?glichkeit f?r erstklassige Entdeckungen und die Erschlie?ung von Minen besteht. Exploits beabsichtigt, sein lokales Team und die gr??ere Verlagerung des Verst?ndnisses zu nutzen und zu einem der umfassendsten Erkundungsunternehmen in der Exploits Subzone zu werden.

 

F?R DAS BOARD

/gez./ ?Michael Collins?

President und CEO

 

N?here Informationen erhalten Sie ?ber:

Michael Collins, CEO

Tel: (604) 681-3170

 

Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) ?bernehmen keine Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemeldung enth?lt zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zuk?nftige Ereignisse oder zuk?nftige Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensf?hrung widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Ausdruck der aktuellen Ansichten der Unternehmensf?hrung und basieren auf Annahmen, die vom Unternehmen auf Grundlage der ihm derzeit zur Verf?gung stehenden Informationen getroffen wurden. Die Leser werden ausdr?cklich darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen keine Versprechen oder Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die dazu f?hren k?nnen, dass die zuk?nftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese beinhalten, sind aber nicht beschr?nkt auf: die Marktlage; die Verf?gbarkeit von Finanzierungen; die tats?chlichen Ergebnisse der Exploration und anderer Aktivit?ten des Unternehmens; Umweltrisiken; zuk?nftige Metallpreise; Betriebsrisiken; Unf?lle; arbeitsrechtliche Angelegenheiten; Verz?gerungen bei der Einholung von Regierungsgenehmigungen und -zulassungen; sowie andere Risiken in Verbindung mit dem Bergbausektor. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis bzw. jene Hinweise in unseren Einreichungen auf SEDAR (www.sedar.com) eingeschr?nkt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Mitteilung und das Unternehmen ?bernimmt keine Verpflichtung sie zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen Ereignissen oder Umst?nden Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Danksagung

 

Exploits Discovery m?chte sich f?r die finanzielle Unterst?tzung durch das Junior Exploration Assistance Program des Department of Natural Resources, Regierung von Newfoundland und Labrador, bedanken.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

@ irw-press.com