Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Sassy Resources Corporation, Sassy

VANCOUVER, British Columbia, 17.

17.03.2021 - 13:05:08

Sassy umrei?t bei Westmore eine viel gr??ere Intrusion

Resources Corporation (?Sassy? oder das ?Unternehmen?) (CSE: SASY) (FWB: 4E7) (OTCQB: SSYRF) freut sich, zu berichten, dass die Wiederaufbereitung historischer luftgest?tzter Magnetik-Daten mit den interpretierten R?ndern, die mit der Westmore-Intrusion in Zusammenhang stehen, ?bereinstimmt. Die magnetische Signatur deutet darauf hin, dass die Westmore-Intrusion in diesem Entdeckungsgebiet im s?dwestlichen Teil des zu 100 % unternehmenseigenen Foremore-Projekts im Eskay Camp m?glicherweise eine viel gr??ere Intrusion ist als bisher angenommen.

 

Das von Sassys geophysikalischem Team generierte ?Edge Detection Product? legt nahe, dass die Gesamtfl?che der Westmore-Intrusion, bestehend aus einem Ost- und Westfl?gel, ungef?hr 750 x 750 m betr?gt. Die Tiefenausdehnung ist unbekannt. Die ersten Bohrl?cher (6), die im Jahr 2020 auf diesem ?Grassroots?-Ziel niedergebracht wurden, best?tigten jedoch, dass die Intrusion unterhalb der vertikalen Tiefe von 200 m offen ist. Eine hochaufl?sende, tief eindringende VTEM-Erkundung wird ?ber dem gesamten Konzessionsgebiet Foremore in diesem Fr?hjahr durchgef?hrt und wird voraussichtlich wichtige neue Informationen hinsichtlich der Westmore-Intrusion liefern, die Sassys Geologen helfen werden, die n?chste Phase der Bohrungen zu planen. Die Bohrungen bei Westmore im Jahr 2021 werden so konzipiert, dass sie den Entdeckungsprozess beschleunigen, nachdem im vergangenen Herbst eine Reihe von Ost nach West streichender goldf?hrender Quarzgangschw?rme und Stockworks von den Bohrungen durchteuft wurde.

 

Weitere wichtige Punkte:

 

-         Das von Sassy im Jahr 2020 kartierte und beprobte Gebiet erstreckt sich ungef?hr 500 m von Nord nach S?d und 300 bis 400 m von Ost nach West, was darauf hindeutet, dass ungef?hr 70 % der Westmore-Intrusion noch detailliert kartiert und beprobt werden m?ssen.

 

-         Die Au?engrenze der Westmore-Intrusion stimmt mit einem scharfen Mag-High-Mag-Low-Gradienten ?berein. Die interne Gradientenkonfiguration innerhalb der Intrusion ist m?glicherweise ein Hinweis auf Phasen oder Strukturen innerhalb der Intrusion.

 

-         Das Entdeckungspotenzial bleibt in alle Richtungen offen, und es besteht reichlich Gelegenheit, die im Jahr 2020 identifizierte Gold-Silber-Mineralisierung im Streichen nach Osten und lokal au?erhalb der Intrusion und in das angrenzende Nebengestein auszudehnen.

 

-         Die Explorationsstrategie im Jahr 2021 besteht darin, kontrollierende Strukturen innerhalb der Quarzgangschw?rme zu identifizieren, die den Ort der hochgradigen Gold- und Silber-Mineralisierung beeinflussen und zu verstehen, was den Magnetik-Gradienten innerhalb und an der Peripherie der Intrusion steuern k?nnte.

 

Herr Ian Fraser, VP-Exploration f?r Sassy, kommentierte: ?Unsere Kenntnis der Westmore-Intrusion nimmt weiter zu. Die bevorstehende konzessionsweite VTEM-Erkundung und die fortlaufende Altersdatierungsanalyse werden uns wertvolle frische neue Daten f?r die Bohrsaison 2021 liefern. Unser Ziel ist es, auf dieser fr?hzeitigen Entdeckung erheblich aufzubauen. Wir erwarten, vor Ende des Monats weitere Ergebnisse aus dem Programm des letzten Herbsts zu ver?ffentlichen.?

 

Um den Newsletter mit aktuellen Neuigkeiten von Sassy zu abonnieren, besuchen Sie bitte www.sassyresources.ca.

 

Abbildung 1: Westmore-Intrusion ? Magnetik-Gradient

 


 

Abbildung 2: Westmore-Intrusion ? Goldergebnisse ?ber Tage aus dem Jahr 2020

 

 


Qualifizierter Sachverst?ndiger

 

Die Fachinformationen in dieser Pressemeldung wurden von Herrn Ian Fraser, P.Geo., seines Zeichens Vice President of Exploration von Sassy Resources, gepr?ft und genehmigt. Herr Fraser ist der qualifizierte Sachverst?ndige, der gem?? den Standards der Vorschrift National Instrument 43-101 f?r die hierin enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen verantwortlich zeichnet.

 

?ber Sassy Resources Corporation

 

Sassy Resources ist ein Ressourcenunternehmen im Explorationsstadium, das sich zurzeit mit der Identifizierung, dem Erwerb und der Exploration von hochgradigen Edelmetall- und Basismetallprojekten in Nordamerika besch?ftigt. Sein Hauptaugenmerk ist zurzeit auf das Gold-Silber-Projekt Foremore gerichtet, das sich im Bergbaugebiet Eskay (Liard Mining Division) im Herzen der ertragreichen Region ?Golden Triangle? im Nordwesten von British Columbia befindet.

 

Vorsorgliche Hinweise bez?glich zukunftsgerichteter Aussagen

 

Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass bestimmte in diesem Dokument enthaltene Informationen, abgesehen von Aussagen ?ber historische Fakten, ?zukunftsgerichtete Informationen? in Bezug auf die erwartete Leistung von Sassy Resources Corporation darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Sch?tzungen und Prognosen, die unter Verwendung von Annahmen formuliert wurden, die als vern?nftig erachtet werden und eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die dazu f?hren k?nnen, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Zu diesen Faktoren geh?ren unter anderem Schwankungen auf den Devisenm?rkten, der Preis von Rohstoffen sowohl auf dem Kassamarkt als auch auf dem Terminmarkt, ?nderungen in der Gesetzgebung, Besteuerung, Kontrolle und Regulierung durch nationale und lokale Regierungen sowie politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und anderen L?ndern, in denen Sassy t?tig ist oder in Zukunft t?tig sein k?nnte, die Verf?gbarkeit zuk?nftiger Gesch?ftsm?glichkeiten und die F?higkeit, Akquisitionen erfolgreich zu integrieren, oder betriebliche Schwierigkeiten im Zusammenhang mit den technischen Aktivit?ten des Abbaus und der Rekultivierung, die spekulative Natur der Exploration und Erschlie?ung von Mineralvorkommen, einschlie?lich der Risiken, die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen zu erhalten, die Verringerung der Menge oder des Gehalts der Reserven, nachteilige Ver?nderungen der Kreditw?rdigkeit und die Anfechtung von Eigentumsrechten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen ?ffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zuk?nftiger Ereignisse oder aus anderen Gr?nden, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Einige der berichteten Ergebnisse sind historisch und wurden vom Unternehmen m?glicherweise nicht verifiziert.

 

Kontaktdaten:

Mark Scott

Chief Executive Officer & Director

info@sassyresources.ca

 

Terry Bramhall

Sassy Resources Corporate Communications/IR

1.604.833.6999 (mobil)

1.604.675.9985 (B?ro)

terry.bramhall@sassyresources.ca

 

In Europa:

Michael Adams

Managing Director - Star Finance GmbH

info@star-finance.eu

 

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt. Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) ?bernehmen keinerlei Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch). in der der Originaltext ver?ffentlicht wird. ist die offizielle. autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt. die Richtigkeit. die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com. www.sec.gov. www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com