Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tudor Gold Corp., TUDOR

VANCOUVER, BC, 30. August 2021 ? Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (Frankfurt: TUC) (das ?Unternehmen? oder ?Tudor Gold?) freut sich, den zweiten Satz von Ergebnissen vom 2021er Ressourcenerweiterungs- und Definitionsbohrprogramm bei der

30.08.2021 - 15:56:23

TUDOR GOLD durchschneidet 972,0 Meter mit 1,265 g/t Gold Eq, einschlie?lich zweier Intervalle mit 1,439 g/t Gold Eq ?ber 405,0 Meter sowie 1,352 g/t Gold Eq ?ber 456,0 Meter beim Step-Out Bohrloch GS-21-113 bei der Goldstorm Lagerst?tte, Treaty Creek im N

? Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (Frankfurt: TUC) (das ?Unternehmen? oder ?Tudor Gold?) freut sich, den zweiten Satz von Ergebnissen vom 2021er Ressourcenerweiterungs- und Definitionsbohrprogramm bei der Goldstorm-Lagerst?tte auf ihrem Flaggschiff-Projekt, Treaty Creek zu pr?sentieren. Das Projekt befindet sich im Herzen des Goldenen Dreiecks im Nordwesten von British Columbia und liegt im Trend des KSM-Projekts von Seabridge, das sich f?nf Kilometer s?dwestlich der Goldstorm Lagerst?tte befindet. Die Explorationsaktivit?ten bei Treaty Creek laufen in den Zonen Goldstorm und Eureka mit sechs Diamantbohrger?ten und der dazugeh?rigen Crew weiter. Vor kurzem sind die Ergebnisse von neun Diamantbohrl?chern von MSA Labs eingetroffen, die unten dargestellt werden.

 

Zu den H?hepunkten der Bohrungen bei Treaty Creek geh?ren:

 

-          Eine au?ergew?hnliche Erweiterung der 300 Horizon und CS600 Zone nach Nordosten beim Bohrloch GS-21-113, das 972,0 Meter (m) mit 1,265 g/t Gold Eq enth?lt, einschlie?lich 456,0 Meter mit 1,352 g/t Gold Eq in der 300 Horizon und 405,0 Meter mit 1,439 g/t Gold Eq in der CS-600 Zone.

-          Starke, konsistente Mineralisierung in Bohrloch GS-21-112, die die Zone DS-5 mit 219,0 Meter 1,287 g/t Gold Eq weiter nach Nordwesten erweitert, einschlie?lich 79,5 Meter mit 2,079 g/t Gold Eq sowie 156,0 Meter mit 1,557 g/t Gold Eq.

-          Die Mineralisierung beim 300 Horizon in Bohrloch GS-21-111 umfasst insgesamt 613,5 Meter mit 0,869 g/t Gold Eq, einschlie?lich eines angereicherten Abschnitts von 120,0 Meter mit durchschnittlich 1,974 g/t Gold Eq sowie 351,0 Meter mit 1,253 g/t Gold Eq.

-          Die oberfl?chennahe Goldmineralisierung setzt sich bei Perfect Storm ?ber einen Kilometer entlang des SW-Trends fort, w?hrend PS-21-06 auf 118,6 Meter mit 0,721 g/t Gold Eq, einschlie?lich 59,9 Meter mit 0,927 g/t Gold Eq, stie?. Das mineralisierte System scheint in Richtung der Lagerst?tte Iron Cap etwa drei Kilometer s?dwestlich an St?rke zuzunehmen.

-          Innerhalb der CS-600-Domain (Zone) beim Bohrloch GS-21-113 wurde eine starke Kupfermineralisierung mit 405 Meter mit durchschnittlich 0,618 % Cu (6179 ppm Cu) mit einer angereicherten Zone von 273 Meter mit durchschnittlich 0,845% Cu (8436 ppm Cu) identifiziert.

-          Die Goldstorm-Lagerst?tte bleibt in alle Richtungen und in die Tiefe offen, w?hrend die Bohrungen fortgesetzt werden.

Ken Konkin, P.Geo., Vizepr?sident f?r Exploration und Projektentwicklung bei Tudor Gold, erkl?rt: ?Wir freuen uns sehr ?ber unseren anhaltenden Erfolg bei unseren Step-Out-Bohrungen. Unser Ziel ist es, die Grenzen der Goldstorm-Lagerst?tte zu finden und die Ressourcen aus unserer ersten Mineralressourcensch?tzung von 19,41 Millionen Unzen Gold?quivalent (Gold Eq) mit 0,74 g/t Gold Eq in der gemessenen und angezeigten Kategorie (Measured and Indicated) und 7,9 Millionen Unzen Gold Eq mit 0,79 g/t Gold Gold Eq in der abgeleiteten Kategorie (inferred) weiterzuentwicklen. Wir durchschneiden weiterhin au?ergew?hnliche Mineralisierungen innerhalb der definierten Dom?nen (Zonen) und identifizieren konsequent Erweiterungen dieser Dom?nen, insbesondere im Nordosten und Nordwesten sowie in der Tiefe. Aufgrund der j?ngsten Erfolge bei den Goldstorm-Ergebnissen wurden die Bohrungen in der Perfect Storm Zone verschoben, da jetzt alle Bohrger?te bei Goldstorm erforderlich sind, um zu versuchen, die geplanten Bohrungen abzuschlie?en. Sobald wir das aktuelle Bohrloch bei Eureka abgeschlossen haben, wird dieses Bohrger?t nach Goldstorm verlegt, um die Step-out-Bohrungen in Richtung Nordosten fortzusetzen. Wir sind sehr ?ber die Ergebnisse von PS-21-06 in der Perfect Storm Zone erfreut, da wir erneut auf eine bedeutende oberfl?chennahe Goldmineralisierung mit durchschnittlich 0,721 g/t Gold Eq ?ber 118,6 Metern gesto?en sind, die einen oberen Teil mit durchschnittlich 0,927 g/t Gold Eq ?ber 59,9 Meter enthielt. Wir werden weitere Bohrungen bei Perfect Storm planen, sobald wir die nord?stlichen Grenzen der Goldstorm-Lagerst?tte abgegrenzt haben. Alle drei weitl?ufigen Bohrl?cher trafen bei Perfect Storm auf eine bedeutende Goldmineralisierung und zeigten eine Goldmineralisierung entlang der SW-Achse ?ber mehr als einen Kilometer. Nur ein sehr kleiner Teil der magnetischen Anomalie von Perfect Storm wurde bisher erforscht.?

 

Walter Storm, Pr?sident und CEO, erkl?rte: ?Wir freuen uns sehr ?ber die Fortsetzung dieser au?ergew?hnlichen Bohrergebnisse aus unserem Ressourcendefinitions- und Explorationsbohrprogramm bei Goldstorm. Die nord?stlichen Step-out-Bohrungen der Dom?nen 300 Horizon, CS-600 und DS-5 demonstrieren weiterhin die robuste Natur der Goldstorm-Lagerst?tte. Wir bauen die Gr??e der Lagerst?tte weiter aus und haben einige der besten Gold- und Kupferergebnisse auf dem Projekt erzielt. Wir erwarten, dass dies zu einer Aktualisierung unserer Mineralressourcensch?tzung f?hren wird. Die Ergebnisse bei Perfect Storm sind ebenfalls sehr ermutigend, da alle drei 300 Meter langen Step-out-Bohrungen einen Teil des mineralisierten Systems getroffen haben. Das Potenzial f?r die Entdeckung eines weiteren gro?en Goldsystems bei Perfect Storm bleibt gro? und unsere aggressiven 300 Meter langen Step-out-Bohrungen in s?dwestlicher Richtung werden fortgesetzt, sobald wir unser Bohrpersonal verst?rken k?nnen.?

 

Die vollst?ndige Liste der zusammengesetzten Bohrlochergebnisse sowie die Bohrlochdaten einschlie?lich der Bohrlochposition, H?he, Tiefe, Neigung und Azimut sind in Tabelle 1 bzw. Tabelle 2 aufgef?hrt. Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um zu sehen: Plankarte und Querschnitte f?r die in dieser Pressemitteilung gemeldeten Bohrl?cher.

 

Table 1: Ergebnisse der Goldstorm Zone und Perfect Storm Zone aus der Pressemeldung vom 30. August 2021

Section

Hole

Zone

From (m)

To (m)

Interval (m)

Au (g/t)

Ag (g/t)

Cu ppm

AuEQ (g/t)

A - 320

GS-21-106*

300H

73.50

93.00

19.50

0.754

2.81

423

0.792

 

 

300H

177.00

214.50

37.50

0.441

2.37

159

0.487

 

 

300H

291.00

429.00

138.00

0.488

2.10

101

0.525

 

 

including

300.00

343.50

43.50

0.551

3.14

211

0.613

 

 

AND

390.00

427.50

37.50

0.639

3.11

47

0.681

A - 320

GS-21-106-W1

300H

0.00

354.00

354.00

0.717

2.06

169

0.761

 

 

including

106.50

316.50

210.00

0.868

2.02

124

0.906

 

 

AND

220.50

316.50

96.00

1.258

2.40

147

1.304

B - 320

GS-21-111

300H

193.50

807.00

613.50

0.802

2.75

299

0.869

 

 

including

324.00

675.00

351.00

1.154

4.32

409

1.253

 

 

AND

325.50

445.50

120.00

1.831

4.50

772

1.974

 

 

CS600

1123.50

1210.50

87.00

0.609

2.32

2315

0.910

 

 

DS5

1317.00

1398.00

81.00

0.606

1.57

209

0.649

116+50 NE

GS-21-112

DS5

858.00

1077.00

219.00

1.115

11.70

295

1.287

 

 

including

891.00

1047.00

156.00

1.383

11.88

298

1.557

 

@ irw-press.com