Tudor Gold Corp., Tudor

Tudor Gold meldet 94,5 Meter mit 0,75 g / t Gold bei Treaty Creek, einschließlich 76,5 Meter mit 0,86 g / t Gold

02.02.2018 - 15:29:03

Tudor Gold meldet 94,5 Meter mit 0,75 g / t Gold bei Treaty Creek, einschließlich 76,5 Meter mit 0,86 g / t Gold. Tudor Gold meldet 94,5 Meter mit 0,75 g / t Gold bei Treaty Creek, einschließlich 76,5 Meter mit 0,86 g / t Gold Vancouver, British Columbia - 31. Januar 2018 - Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (FSE: TUC) (das "Unternehmen" oder "Tudor Gold")

- Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (FSE: TUC) (das "Unternehmen" oder "Tudor Gold") freut sich, die endgültigen Ergebnisse des 2017er Bohrprogramms in der Copper Belle-Zone bei den Treaty Creek Konzessionsflächen im Nordwesten von British Columbia bekannt zu geben.

 

Es liegen nun die Ergebnisse für alle im Jahr 2017 gebohrten Bohrlöcher vor. Das letzte Bohrloch, über das berichtet wird, ist CB-17-29. Es wurde als ein Step-out-Loch gebohrt, das verschiedene mineralisierte Zonen durchteufte, darunter eine kontinuierliche Mineralisierung über 94,5 Meter mit einem Goldgehalt von 0,75 g / t in einer Tiefe von 84,5 bis 179,0 Meter. Diese Zone umfasste einen höhergradigen Abschnitt von 76,5 Meter mit einem Gehalt von 0,86 g / t Gold in einer Tiefe von 99,5 bis 176,0 Meter. Das Bohrloch CB-17-29 war 806 Meter tief und wurde an der Westseite des Treaty Creek-Gletschers angesetzt, wo die Gletscherschmelze neue Explorationsmöglichkeiten eröffnet hat.

 

Loch CB 17-29 wurde auf dem gleichen Block (pad) wie CB-17-24 gebohrt. Dieser Block befindet sich an einem Abhang (down slope) und 166 Meter südlich des CB-16-03 Bohrlochs. Loch CB-16-03 ergab Goldgehalte von 1,11 g / t über 58 Meter bei einer Tiefe von 88 bis 146 Meter sowie 0,97 g / t Gold über 122 Meter in der Tiefe von 304 bis 426 Meter.

 

Die Bohrergebnisse für das Bohrloch CB-17-29 sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

 

Hole-ID

From (m)

To (m)

Interval (m)*

Au (g/t)

Ag (g/t)

Cu (%)

CB-17-29

84.50

179.00

94.50

0.75

1.6

0.014

including

99.50

176.00

76.50

0.86

1.8

0.016

including

120.50

176.00

55.50

0.92

2.0

0.013

* Wahre Mächtigkeiten der Mineralisierung wurden nicht bestimmt

 

Walter Storm, Präsident und CEO, erklärte: "Das Bohrloch 29, über das in dieser Pressemitteilung berichtet wird, schließt unsere 2017er Bohrkampagne ab. Die Copper Belle Zone ist jetzt über einen Kilometer lang und in mehrere Richtungen offen. Es wurden im Jahr 2017 insgesamt 13.722 Meter gebohrt, davon lieferten 26 von 27 Bohrlöcher hervorragende Ergebnisse, darunter:

 

-          94,5 Meter mit 0,75 g/t Gold    (CB-17-29)

-Inkl. 76,5 Meter mit 0,86 g/t Gold

-          149,1 Meter mit 1,78 g/t Gold (CB-17-26)

-Inkl. 59,2 Meter mit 2,84 g/t Gold

-          90,5 Meter mit 1,21 g/t Gold   (CB-17-12)

-Inkl. 70,5 Meter mit 1,47 g/t Gold

-          115,5 Meter mit 1,31 g/t Gold (CB-17-24)

-Inkl. 39,0 Meter mit 2,38 g/t Gold

-          176 Meter mit 0,80 g/t Gold   (CB-17-04)

-Inkl. 28,5 Meter mit 1,07 g/t Gold

-Inkl. 10 Meter mit 2,9 g/t Gold

-          369 Meter mit 0,69 g/t Gold (CB-17-07)

-Inkl. 43 Meter mit 1,81 g/t Gold

 

In der dritten Saison von Treaty Creek konzentrieren wir uns auf folgende Hauptziele:

 

1. Ausbau unserer Copper Belle Ressource;

2. Bestimmen, ob wir es mit einer Gegend zu tun haben, bei der möglicherweise mehrere Lagerstätten ähnlich der mineralisierten Systeme von Seabridge?s KSM / Iron Cap vorliegen und

3. Verwenden aller gesammelten Daten, um unsere erste vorläufige Ressourcenschätzung zu erstellen.

 

Wir werden bei der Copper Belle Zone wie folgt fortfahren:

 

-       Step-out-Bohrungen in Richtung Nordosten, wo sich die Goldgehalte verbessert haben;

-       zusätzliche Step-out-Bohrungen im zentralen Bereich um Bohrloch CB-17-26;

-       sowie weitere Bohrungen von unserem ersten Entdeckungsloch (discovery hole) aus bei Copper Belle in südliche Richtung.                                                                                                 

 

Die Exploration wird auch entlang der MT-Anomalitätslücke zwischen Iron Cap und Copper Belle fortgesetzt, wo historische Daten bei zwei Zielen (exposures) sehr hochwertige Goldgehalte aufwiesen. Die erste in der Konkin-Zone mit 870 g / t Gold über 1,2 Meter und die AW-Zone etwa 1,3 km weiter südlich von Konkin, wo Teilchenproben (float specimens) bis zu 255 g / t Gold enthielten.

 

Es werden weitere Explorationsarbeiten beim GR2-Projekts stattfinden, um unser Verständnis der hochgradigen VMS-Zone zu verbessern. Die endgültigen Details des 2018er Explorationsprogramms werden zu gegebener Zeit veröffentlicht. "

 

Das 2017er Copper Belle-Ressourcenplanungs-Programm umfasste 27 Bohrlöcher mit einer Tiefe von weniger als 700 Meter (13.722 Meter insgesamt) und Step-Out Bohrungen mit 50 Meter Abständen, sofern es die Topographie zuließ. Die Bohrlöcher wurden schräg zum nordwestlichen Einsturz (plunge) der Hauptmineralisierungszone ausgerichtet. Ein Block mit abgegrenzter Mineralisierung wird die Grundlage für die vorläufige Ressourcenschätzung bilden. Alle Bohrlöcher wurden an 25 Meter Stationen unter Verwendung eines Reflex-Multi-Shot-Geräts unter Tage vermessen.

 

Das 2016 durchgeführte magnetotellurische geophysikalische Untersuchungsprogramm des Unternehmens ("MT Survey") wurde effektiv als Leitfaden für das Bohrprogramm 2017 genutzt. Die MT-Vermessung deutet darauf hin, dass die Mineralisierung weiterhin in Richtung Südwesten in Richtung der Iron Cap-Lagerstätte von Seabridge Gold Inc. verläuft. Die MT-Vermessung deutet ebenfalls darauf hin, dass die mineralisierte Zone entlang des Streichens (strike) und bis zur Tiefe offen ist. Tudor Golds Bohrprogramm 2017 befand sich fünf Kilometer nördlich der Iron Cap-Lagerstätte.

 

Bohrlochproben wurden von Activation Laboratories Ltd. in Kamloops, BC, untersucht. Die analytische Genauigkeit und Präzision wird durch die Vorlage von Leerproben, zertifizierten Standards und Doppelproben überwacht, die von Tudor Gold-Mitarbeitern in regelmäßigen Abständen in den Probenstrom eingefügt werden. Das Qualitätssystem von Activation Laboratories entspricht den Anforderungen der internationalen Normen ISO 17025: 2005.

 

 

Die qualifizierte Person für die Ergebnisse bei Treaty Creek in dieser neuen Pressemeldung ist James A. McCrea, P.Geo. im Rahmen des National Instrument 43-101. Er hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen gelesen und genehmigt, die die Grundlage für die Offenlegung in dieser Pressemitteilung bilden.

 

Copper Belle Lageplan bei Treaty Creek

 

http://tudor-gold.com/fileadmin/_processed_/b/3/csm_NR_jan30-18_9b138f8033.jpg

 

Über Tudor Gold

Tudor Gold ist ein Edelmetall- und Basismetall Explorationsunternehmen im Goldenen Dreieck von British Columbia, einem Gebiet, in dem sich mehrere ehemalige Minen und mehrere große Lagerstätten befinden, die möglicherweise in der Zukunft in Produktion gebracht werden. Das Unternehmen hält 60% an den Grundstücken Electrum und Treaty Creek und 100% an den Konzessionsgebieten Mackie, Eskay North, Orion, Fairweather, Delta und High North, die alle im Goldenen Dreieck liegen.

 

"Walter Storm"

Walter Storm

President and Chief Executive Officer

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter

www.tudor-gold.com oder wenden Sie sich an:

 

Tudor Investor Relations:

Barry Holmes

Telefon: 001 778-587-2074

Email: Barry.Holmes@tudor-gold.com

 

 

CHF Capital Markets

Cathy Hume

CEO

Tel: 001 416-868-1079 (Durchwahl 231)

Email: cathy@chfir.com

 

Cautionary Statements regarding Forward-Looking Information: Certain statements contained in this press release constitute forward-looking information. These statements relate to future events or future performance. The use of any of the words "could", "intend", "expect", "believe", "will", "projected", "estimated" and similar expressions and statements relating to matters that are not historical facts are intended to identify forward-looking information and are based on the Company's current belief or assumptions as to the outcome and timing of such future events. Actual future results may differ materially.

 

All statements other than statements of historical fact included in this release, including, without limitation, statements regarding potential mineralization and geological merits of the Treaty Creek Project and other future plans, objectives or expectations of the Company are forward-looking statements that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Forward-looking statements are based on a number of material factors and assumptions. Important factors that could cause actual results to differ materially from Company's expectations include actual exploration results, changes in project parameters as plans continue to be refined, results of future resource estimates, future metal prices, availability of capital and financing on acceptable terms, general economic, market or business conditions, uninsured risks, regulatory changes, defects in title, availability of personnel, materials and equipment on a timely basis, accidents or equipment breakdowns, delays in receiving government approvals, unanticipated environmental impacts on operations and costs to remedy same, and other exploration or other risks detailed herein and from time to time in the filings made by the Company with securities regulators. Although the Company has attempted to identify important factors that could cause actual actions, events or results to differ from those described in forward-looking statements, there may be other factors that cause such actions, events or results to differ materially from those anticipated. There can be no assurance that forward-looking statements will prove to be accurate and accordingly readers are cautioned not to place undue reliance on forward-looking statements.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!