Tudor Gold Corp., TUDOR

TUDOR GOLD gibt den Verkauf der Eskay North Konzessionsfl?chen an SKEENA RESOURCES bekannt und informiert ?ber den aktuellen Stand beim Treaty Creek Projekt, das sich im Goldenen Dreieck von British Columbia befindet

25.01.2023 - 14:26:23

TUDOR GOLD gibt den Verkauf der Eskay North Konzessionsfl?chen an SKEENA RESOURCES bekannt und informiert ?ber den aktuellen Stand beim Treaty Creek Projekt, das sich im Goldenen Dreieck von British Columbia befindet. VANCOUVER, BC, 25. Januar 2023 ? Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (Frankfurt: H56) (das ?Unternehmen? oder ?Tudor Gold? - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/tudor-gold-corp/) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen

? Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (Frankfurt: H56) (das ?Unternehmen? oder ?Tudor Gold? - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/tudor-gold-corp/) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen den Verkauf der Eskay North Konzessionsgebiete an Skeena Resources Limited (Skeena) f?r den Gesamtpreis von 2.800.000 C$ abgeschlossen hat. Der Gesamt-Transaktion besteht aus 231.404 Stammaktien von Skeena zu einem Preis von 6,05 C$ pro Aktie (im Wert von 1.400.000 C$) und 1.400.000 C$ in bar.

 

Ken Konkin, Pr?sident und CEO von Tudor Gold kommentierte: ?Nachdem der Verkauf von Eskay North an Skeena abgeschlossen ist, bleibt Tudor Gold bestrebt, das Treaty Creek Projekt, das die Goldstorm-Lagerst?tte beherbergt, voranzutreiben und Werte zu generieren. Goldstorm ist einer der gr??ten Goldfunde in den den letzten 30 Jahren. Obwohl die Eskay North Konzessionsgebiete eine interessante Landposition neben dem Eskay Minenprojekt von Skeena darstellt, ist das Unternehmen der Ansicht, dass der Verkauf des Konzessionsgebiets strategisch sinnvoll ist. Das Board of Directors von Tudor stimmte einstimmig f?r den Abschluss dieser Transaktion mit Skeena Resources.

 

Unser Treaty-Creek-Projekt besitzt das Potenzial f?r eine mehrj?hrige Dauer von Explorationsarbeiten, um eine weitere Goldstorm-Lagerst?tte zu identifizieren, da wir zahlreiche k?rzlich entdeckte, bedeutendene Gold-Kupfer-Silber Bohrziele entdeckt haben. Unser gr??tes Bohrziel, Perfectstorm, liegt im geologischen Trend und ist von unserer Goldstorm Lagerst?tte und der Iron Cap Lagerst?tte von Seabridge Gold in einer Entfernung von jeweils 2,5 Kilometern gleich weit entfernt. Das Perfectstorm-System hat als Bohrziel eine sehr hohe Priorit?t, aber unsere oberste Priorit?t ist es, Explorationsbohrungen bei der Goldstorm-Lagerst?tte durchzuf?hren, wobei wir uns auf die CS-600-Kupfer-Gold-Silber-Dom?ne konzentrieren, da sie in alle Richtungen und in die Tiefe offen bleibt .?

 

Unternehmens-Update zur Goldstorm-Mineralressourcensch?tzung und weiteren Projektentwicklung

 

Tudor Gold arbeitet weiter an einer aktualisierten Mineralressourcensch?tzung (MRE) f?r seine Goldstorm-Lagerst?tte bei Treaty Creek, indem es ein aktualisiertes geologisches Modell fertigstellt und das Verst?ndnis der Mineralverteilung bei Goldstorm erweitert. Das Unternehmen geht davon aus, dass das MRE-Update im ersten Quartal 2023 bekannt gegeben wird und sich voraussichtlich auf h?here Erzgehalte konzentrieren wird, um die Gesamtqualit?t der Gold-, Silber- und Kupferressourcen zu verbessern.

 

Der k?rzliche Bau einer Explorationszufahrtsstra?e durch unsere Schwermaschinenbetreiber hat das untere Lager des Konzessionsgebiets mit dem Gebiet der Wetterstation verbunden, das zwei Kilometer stromabw?rts vom unteren Lager liegt. Es wird erwartet, dass diese Stra?e weiter ausgebaut wird, um eine Verbindung zur Tailings Access Road von Seabridge herzustellen. Seabridge Gold hat hervorragende Fortschritte bei der Anbindung seiner Abraumhalde (tailing site), die sich 17 Kilometer vom Highway 37 entfernt befindet, einschlie?lich einer gro?en Br?cke, die den Bell Irving River ?berquert, gemacht. Diese Bauma?nahmen sind f?r Tudor Gold mit keinen Kosten verbunden. Der Bau dieser Tailings-Zufahrtsstra?e wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2023 abgeschlossen sein. Sobald die 17 Kilometer lange Seabridge Tailings-Zufahrtsstra?e fertiggestellt ist, muss seitens Tudor nur noch eine 14 Kilometer lange (Verbindungs)-Stra?e gebaut werden, deren Bau bereits vollst?ndig genehmigt ist. Nach Abschluss aller Stra?enbauarbeiten wird erwartet, dass das Treaty Creek-Projekt des Unternehmens ganzj?hrig mit Fahrzeugen erreichbar sein wird. Dar?ber hinaus plant Seabridge, nach Verst?ndnis des Unternehmens, auch eine Stromleitung zu deren Abraumgel?nde (tailings site area) zu verlegen. Damit werden zus?tzliche Infrastrukturelemente viel n?her an unsere Konzessionsfl?chen-Grenze gebracht.

 

Tudor Gold freut sich auch, mitteilen zu k?nnen, dass die zweij?hrigen Hydrologie- und Wasserqualit?tsstudien voraussichtlich bis M?rz 2023 abgeschlossen sein werden. Dies wird einen wichtigen Meilenstein f?r zuk?nftige Genehmigungsanforderungen erf?llen und das Projekt einen Schritt n?her auf dem Weg zu einer potenziellen Produktionsphase bringen.

 

Qualifizierte Person

 

Die qualifizierte Person f?r diese Pressemitteilung im Sinne des National Instrument 43-101 ist der Pr?sident und CEO, Ken Konkin, P.Geo. Er hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen gelesen und genehmigt, die die Grundlage f?r die Offenlegung in dieser Pressemitteilung bilden.

 

?ber Tudor Gold

 

Tudor Gold ist ein Edelmetall- und Basismetall-Explorationsunternehmen mit Konzessionsfl?chen im ?Goldenen Dreieck? von British Columbia (Kanada), einem Gebiet, in dem produzierende bzw. in der Vergangenheit produzierende Minen sowie mehrere gro?en Lagerst?tten, die sich einer m?glichen Erschlie?ung n?hern. Das 17.913 Hektar gro?e Treaty Creek Projekt (an dem Tudor Gold zu 60% beteiligt ist) grenzt im S?dwesten an das KSM-Grundst?ck von Seabridge Gold Inc. und im S?dosten an das Brucejack-Grundst?ck von Newcrest Mining Limited.

 

Im April 2021 ver?ffentlichte Tudor seinen technischen Bericht 43-101 ?Technical Report and Initial Mineral Resource Estimate of the Treaty Creek Gold Property, Skeena Mining Division, British Columbia Canada? vom 1. M?rz 2021 auf dem Sedar-Profil des Unternehmens.

 

IM NAMEN DER BOARD OF DIRECTORS VON TUDOR GOLD CORP.

 

"Ken Konkin"

 

Ken Konkin, P.Geo.

President and Chief Executive Officer

 

F?r weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.tudor-gold.com oder wenden Sie sich an:

 

Chris Curran

Head of Corporate Development and Communications

Telefon: +1 (604) 559 8092

E-Mail: chris.curran@tudor-gold.com

 

oder

 

Carsten Ringler

Head of Investor Relations and Communications

Telefon: +49 151 55362000

E-Mail: carsten.ringler@tudor-gold.com

 

Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

 

Cautionary Statements regarding Forward-Looking Information

 

This news release contains ?forward-looking information? within the meaning of applicable Canadian securities legislation. ?Forward-looking information? includes, but is not limited to, statements with respect to the activities, events or developments that the Company expects or anticipates will or may occur in the future, including the exploration potential of the Treaty Creek Project, the anticipated mutual benefits to be derived from the transaction between Tudor Gold and Skeena, the anticipated timeline for completion and the focus of the updated MRE for the Goldstorm Deposit, the anticipated infrastructure development by Tudor Gold and surrounding project operators  and the associated benefits and the anticipated timeline for completion of the Company?s hydrology  and water quality studies. Generally, but not always, forward-looking information and statements can be identified by the use of words such as ?plans?, ?expects?, ?is expected?, ?budget?, ?scheduled?, ?estimates?, ?forecasts?, ?intends?, ?anticipates?, or ?believes? or the negative connotation thereof or variations of such words and phrases or state that certain actions, events or results ?may?, ?could?, ?would?, ?might? or ?will be taken?, ?occur? or ?be achieved? or the negative connation thereof.

 

Such forward-looking information and statements are based on numerous assumptions, including among others, that the Company?s planned exploration activities will be completed in a timely manner and that they may yield positive results, that Tudor Gold and Skeena derive the benefits anticipated from  the transaction, that the updated MRE for the Goldstorm Deposit can be completed in a timely  manner, that the Company and surrounding project operators are able to complete the planned  infrastructure projects on the timelines curre tly contemplated and that the hydrology and water  quality studies can be completed in a timely manner. Although the assumptions made by the Company in providing forward-looking information or making forward-looking statements are considered reasonable by management at the time, there can be no assurance that such assumptions will prove to be accurate.

 

There can be no assurance that such statements will prove to be accurate and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company?s plans or expectations include risks relating to the actual results of current exploration activities, fluctuating gold prices, possibility of equipment breakdowns and delays, exploration cost overruns, availability of capital and financing, general economic, market or business conditions, regulatory changes, timeliness of government or regulatory approvals and other risks detailed herein and from time to time in the filings made by the Company with securities regulators.

 

Although the Company has attempted to identify important factors that could cause actual results to differ materially from those contained in the forward-looking information or implied by forward-looking information, there may be other factors that cause results not to be as anticipated, estimated or intended. There can be no assurance that forward-looking information and statements will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated, estimated or intended. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking statements or information.

 

The Company expressly disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements whether as a result of new information, future events or otherwise except as otherwise required by applicable securities legislation.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: f?r den Inhalt, f?r die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com