Tudor Gold Corp., TUDOR

TUDOR GOLD bohrt 59,53 g / t Gold Eq ?ber 1,50 Meter beim 350 Meter Step-Out Bohrloch und 2,02 g / t Gold Eq ?ber 180,0 Meter einschlie?lich einem Intervall mit 3,18 g / t Gold Eq ?ber 93 Meter beim In-Fill Bohrloch GS-2

12.09.2022 - 16:40:46

TUDOR GOLD bohrt 59,53 g/t Gold Eq ?ber 1,50 Meter beim 350 Meter Step-Out Bohrloch und 2,02 g/t Gold Eq ?ber 180,0 Meter einschlie?lich einem Intervall mit 3,18 g/t Gold Eq ?ber 93 Meter beim In-Fill Bohrloch GS-2.  VANCOUVER, BC, 12. September 2022 - Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (Frankfurt: TUC) (das ?Unternehmen? oder ?Tudor Gold? - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/tudor-gold-corp/) freut sich, den sechsten Satz von

- Tudor Gold Corp. (TSXV: TUD) (Frankfurt: TUC) (das ?Unternehmen? oder ?Tudor Gold? - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/tudor-gold-corp/) freut sich, den sechsten Satz von Bohrergebnissen des 2022er Explorationsprogramms (das ?Programm?) auf ihrem Flaggschiffprojekt Treaty Creek bekanntzugeben. Das Projekt befindet sich im Herzen des Goldenen Dreiecks im Nordwesten von British Columbia.

 

Ken Konkin, Pr?sident und CEO von Tudor Gold kommentierte:

?Wir freuen uns sehr, ?ber den anhaltenden Erfolg bei den Step-out-Bohrungen bei unserer Goldstorm-Lagerst?tte zu berichten. Ein weiteres Bohrloch hat hochgradiges Gold innerhalb des nord?stlichen Bereichs dieser Lagerst?tte durchschnitten. Bohrloch GS-22-151-W1 wurde geplant, um die Werte von GS-22-134 zu unterstreichen (undercut), die 0,97 g/t Gold Eq ?ber 663,0 Meter mit einer angereicherten Zone von 1,76 g/t Gold Eq ?ber 205,5 Meter ergaben. Au?erdem enthielt dieser Intervall ein hoch-gradiges goldhaltiges Pyritquarz-Brekzie mit 20,86 g/t Gold Eq ?ber 4,5 Meter mit mehreren sichtbaren Goldk?rnern (gemeldet am 19. Juli 2022). GS-22-151-W1 durchteufte eine halbmassive Pyrit-Quarz-Brekzie, ein hydrothermales Stockwork, etwa 275 Meter unterhalb des hochgradigen Goldabschnitts GS-22-134. Dieser hochgradige 1,5 Meter lange Intervall mit 59,53 g/t Gold Eq innerhalb von GS-22-151-W1 stellt einen 350 Meter langen Step-Out-Intervall vom 2021er Bohrprgramm dar. Unser technisches Team betrachtet dies als eine bedeutende Entdeckung, da diese hochgradigen Intervalle miteinander verbunden sein k?nnten. Weitere Bohrungen werden empfohlen, um die Ausrichtung und Konsistenz entlang des strukturellen Korridors zu best?tigen, der diese und andere k?rzlich gemeldete hochgradige Intervalle innerhalb des nord?stlichen Aspekts der Goldstorm-Lagerst?tte enth?lt. Die Bohrergebnisse von Bohrloch GS-22-151-W1 sind bisher teilweise eingegangen und wurden als solche gemeldet. Vollst?ndige Untersuchungsergebnisse f?r unvollst?ndige Bohrl?cher, die hier enthalten sind, werden in nachfolgenden Ver?ffentlichungen der Bohrergebnisse vollst?ndig gemeldet.

 

Dar?ber hinaus sind wir mit unserem Infill-Bohrprogramm erfolgreich. Bohrloch GS-22-154 wurde anstelle von GS-22-152 gebohrt, das aufgrund einer extremen Lochabweichung, die nicht korrigiert werden konnte, gestoppt wurde. GS-22-154 durchschnitt 2,02 g/t Gold Eq ?ber 180 Meter mit einem angereicherten Kern, der 3,18 g/t Gold Eq ?ber 93 Meter innerhalb der 300H-Dom?ne enthielt. Allerdings wurden viel h?here Goldwerte von 4,38 g/t Gold Eq ?ber 57 Meter mit einem angereicherten Anteil von 7,84 g/t Gold Eq ?ber 15 Meter im oberen Teil des zuvor erw?hnten 3,18 g/t Gold Eq ?ber 93 Meter Intervalls durchschnitten.?

 

Wir haben Ergebnisse von ungef?hr 60% der bis dato abgeschlossenen Bohrl?cher gemeldet. Nach Abschluss der Bohrungen planen wir, diese j?ngsten au?ergew?hnlichen Ergebnisse in eine aktualisierte Mineralressourcensch?tzung gem?? NI 43-101 f?r 2023 einzubeziehen. Die Goldstorm-Lagerst?tte bleibt in alle Richtungen und in die Tiefe offen.?

 

Natalie Senger, VP Resource Development, f?gt hinzu: ?Diese Bohrergebnisse werden zur Neudefinition der Ressourcendom?nen Copper Belle und Goldstorm beitragen. Die Bohrungen in 2021 und 2022 haben unser Verst?ndnis der Kontinuit?t der Mineralisierung erheblich verbessert, insbesondere innerhalb der (inferred) abgeleiteten Ressourcenteile der Dom?nen DS5 und CS600. Tudors Ziel ist es, die Ressourcendom?nen zu optimieren, indem man sich auf die zusammenh?ngendsten Teile der Mineralisierung mit den h?chsten Gehalten konzentriert und gleichzeitig die gesamten Gold und Silber Unzen bzw. Kupfer optimiert. Wir sind zuversichtlich, dass die n?chste Mineralressourcensch?tzung gem?? NI 43-101 ein viel robusteres Modell liefern wird, auf dem das Projekt entwickelt und die Exploration, sofern erforderlich, fortgesetzt werden kann.?

 

Das Programm auf den Treaty Creek Konzessionsfl?chen umfasst ein aggressives Ressourcenerweiterungs- und Definitionsbohrprogramm f?r mehrere Gebiete, darunter bei der Goldstorm-Lagerst?tte sowie den Bohrzielen ?Eureka? und ?Calm Before the Storm?. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Ergebnisse stammen von f?nf Diamantbohrl?chern, die auf der Goldstorm-Lagerst?tte (Abschnitten 111+25 NE, 116+50 NE und Abschnitt I) gebohrt wurden. Drei der f?nf Bohrl?cher wurden teilweise oder komplett au?erhalb des Gebiets der 2021er Mineralressourcensch?tzung angepeilt (siehe Link: des korrespondierenden Treaty Creek Lagerst?ttenplans und den Abschnittslinien).

 

GOLDSTORM LAGERST?TTE

 

ABSCHNITT / SECTION 111+25 NE

-          GS-22-153 wurde mit dem Ziel gebohrt, um auf die ?footwall des Treaty Thrust Fault 1 (TTF1)? abzuzielen, wo die Mineralressourcensch?tzung gem?? NI 43-101 vom M?rz 2021 das Gebiet weitgehend als (inferred) abgeleitete Mineralressource klassifizierte. Das Bohrloch durchteufte erfolgreich TTF1, darunter 180,0 Meter mit Gehalten von 1,02 g/t Gold Eq (0,96 g/t Gold, 3,68 g/t Silber, 0,02% Kupfer) innerhalb einer breiteren H?lle von 0,75 g/t Gold Eq (0,70 g/t Gold, 3,20 g/t Silber, 0,01 % Kupfer) ?ber 355,3 Meter.

 

ABSCHNITT / SECTION 116+50 NE

-          GS-22-154 wurde gebohrt, um ein Gebiet neigungsabw?rts der Dom?ne CS600 anzupeilen, dass au?erhalb des M?rz 2021er Mineralressourcengebiets liegt. Das Bohrloch durchteufte auch die Dom?ne 300H und traf auf eine signifikante Mineralisierung; 93,0 Meter mit Gehalten von 3,18 g/t Gold Eq (3,12 g/t Gold, 4,59 g/t Silber, 0,01% Kupfer) innerhalb einer 180,0 Meter langen H?lle mit 2,02 g/t Gold Eq (1,97 g/t Gold, 3,72 g/t Silber, 0,01% Kupfer). Die Proben (assays) f?r den CS600 Intervall stehen noch aus und werden in den n?chsten Ver?ffentlichungen von Bohrergebnissen gemeldet.

 

ABSCHNITT / SECTION I

-          GS-22-151 wurde gebohrt, um einen 150 Meter Step-Out von GS-22-133 anzupeilen. Das Bohrloch wurde flacher als erwartet und das Bohrloch wurde beendet, und ein neues Keilbohrloch (GS-22-151-W1) wurde von diesem Bohrloch aus gebohrt. Vor dem Abschluss erreichte das Bohrloch eine Mineralisierung mit durchschnittlich 1,20 g/t Gold Eq (1,19 g/t Gold, 0,66 g/t Silber, 0,01% Kupfer) ?ber 18,0 Meter.

 

-          GS-22-151-W1 wurde von seinem ?bergeordneten Bohrloch GS-22-151 fortgesetzt, um die nordwestliche Ausdehnung von CS600 zu durchschneiden. Ein hochgradiger Intervall mit 59,53 g/t Gold Eq (59,30 Gold, 12,80 g/t Silber, 0,07% Kupfer) ?ber 1,5 Meter wurde auf der ?hanging wall side? der CS600-Dom?ne innerhalb einer breiteren H?lle von 202,5 Meter mit einem Erzgehalt von 1,27 g/t Gold Eq gebohrt (0,93 g/t Gold, 1,92 g/t Silber, 0,27% Kupfer). Die Proben (assays) f?r den gesamten CS600-Abschnitt stehen noch aus und werden in der n?chsten Ver?ffentlichung der Bohrergebnisse ver?ffentlicht.

 

Tabelle 1: Bohrergebnisse Goldstorm in der Pressemitteilung vom 12. September 2022

 

Section

Hole

From (m)

To (m)

Interval (m)

Au (g/t)

Ag (g/t)

Cu (ppm)

AuEQ (g/t)

I

GS-22-151 (300H)

549.00

567.00

18.00

1.19

0.66

76

1.20

I

GS-22-151-W1 (300H)

57.00

508.50

82.50

1.22

1.40

176

1.25

 

(CS600)

423.00

508.50

85.50

0.86

1.68

625

0.95

 

And

532.50

627.00

94.50

0.76

1.50

1152

0.92

 

And

744.00

946.50

202.50

0.93

1.92

2685

1.27

 

Including

744.00

745.50

1.50

59.30

12.80

663

59.53

n/a

GS-22-152(1)

No significant values

111+25 NE

GS-22-153 (300H)

303.20

658.50

355.30

0.70

3.20

136

0.75

 

Including

327.00

459.00

132.00

0.96

3.68

207

1.02

116+50 NE

GS-22-154 (300H)

418.50

598.50

180.00

1.97

3.72

124

2.02

 

Including

429.00

522.00

93.00

3.12

4.59

101

3.18

 

 Or

438.00

495.00

57.00

4.30

5.91

96

4.38

 

Or

438.00

453.00

15.00

7.76

6.48

63

7.84

(1)      Drill hole GS-22-152 was terminated prior to target due to unfavourable deviation. Drill hole was re-drilled as GS-22-154.

  • All assay values are uncut and intervals reflect drilled intercept lengths.
  • HQ and NQ2 diameter core samples were sawn in half and typically sampled at standard 1.5m intervals
  • The following metal prices were used to calculate the Au Eq metal content: Gold $1625/oz, Ag: $19/oz, Cu: $2.8/lb. Calculations used the formula Au Eq g/t = (Au g/t) + (Ag g/t x 0.01169) + (Cu% x 1.1815). All metals are reported in USD and calculations do not consider metal recoveries.
  • True widths have not been determined as the mineralized body remains open in all directions. Further drilling is required to determine the mineralized body orientation and true widths.

 

Tabelle 2: Bohrdaten f?r Bohrl?cher in der Pressemeldung vom 12. September 2022

 

Section

Hole ID

UTM E NAD 83

UTM N NAD 83

Elevation (m)

Azi (?)

Dip (?)

Depth (m)

I

GS-22-151

428936.00

6273443.20

1391.00

317

-62

567

I

GS-22-151-W1

428786.79

6273625.20

957.30

323

-62

1068(1)

n/a

GS-22-152

428659.10

6273197.54

1368.70

305

-63

300

111+25 NE

GS-22-153

428430.90

6272982.47

1371.20

300

-56

834

116+50 NE

GS-22-154

428781.30

6273288.30

1344.90

293

-57

1551(2)

(1)      Preliminary assays reported to 946.5 m in this press release. Complete results to be released in the following press release.

(2)      Preliminary assays reported to 1236.0 m. Complete results to be released in the following press release.

 

Qualifizierte Person

Die qualifizierte Person f?r diese Pressemitteilung im Sinne des National Instrument 43-101 ist der Pr?sident und CEO, Ken Konkin, P.Geo. Er hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen gelesen und genehmigt, die die Grundlage f?r die Offenlegung in dieser Pressemitteilung bilden.

 

QA / QC

Diamant-Bohrkernproben wurden im Vorbereitungslabor von MSA Labs in Terrace, BC, hergestellt und im geochemischen Labor von MSA Labs in Langley, BC, getestet. Die analytische Genauigkeit und Pr?zision wird ?berwacht, indem vom Personal von Tudor Gold in regelm??igen Abst?nden Rohlinge, zertifizierte Standards und doppelte Proben in den Probenstrom eingef?gt werden. Das Qualit?tssystem von MSA Laboratories entspricht den Anforderungen der internationalen Standards ISO 17025 und ISO 9001. MSA Labs ist unabh?ngig vom Unternehmen.

@ irw-press.com