Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

True Leaf Brands Inc., True

True Leaf bringt erfolgreiche Umstrukturierung zum Abschluss; schl?gt neues Kapital auf

18.11.2020 - 08:03:55

True Leaf bringt erfolgreiche Umstrukturierung zum Abschluss; schl?gt neues Kapital auf. Vernon (British Columbia), 17. November 2020. True Leaf Brands Inc. (CSE: MJ) (OTCQX: TRLFF) (FWB: TLA) (?TLB? oder das ?Unternehmen?) gibt heute bekannt, dass das Unternehmen seine zuvor angek?ndigte Refinanzierungstransaktion abgeschlossen und

(British Columbia), 17. November 2020. True Leaf Brands Inc. (CSE: MJ) (OTCQX: TRLFF) (FWB: TLA) (?TLB? oder das ?Unternehmen?) gibt heute bekannt, dass das Unternehmen seine zuvor angek?ndigte Refinanzierungstransaktion abgeschlossen und damit den letzten Schritt in seinen Bem?hungen um den Ausstieg aus dem Gl?ubigerschutz vollzogen hat.

 

?Wir freuen uns sehr, diesen bedeutenden Meilenstein f?r True Leaf bekannt geben zu k?nnen?, meint der interimistische Chief Executive Officer Darcy Bomford. ?Diese Umstrukturierung ist ein Zeugnis unserer urspr?nglichen Vision f?r True Leaf und des Vertrauens, das wir in unseren Plan haben. Das Unternehmen ist nun in der einzigartigen Lage, seine Aktiva mit einer erneuerten Bilanz und einer verst?rkten Fokussierung auf Erfolg im Cannabis 2.0-Markt und dar?ber hinaus zu nutzen.?

 

An der Refinanzierungstransaktion (die ?Transaktion?) waren TLB, True Leaf Cannabis Inc. (?TLC?), True Leaf Investments Corp. (?TLI?), Lind Asset Management XV, LLC (?Lind?), The Australian Special Opportunity Fund, LP, Canguard Mortgage Investment Corporation (?Canguard?) und zwei Akquisitionsgesellschaften (die ?Akquisitionsgesellschaften?) beteiligt. Im Rahmen der Transaktion erwarben die Akquisitionsgesellschaften die ausstehenden Stammaktien von TLC, TLI und Lind gem?? den Beschl?ssen des Obersten Gerichtshofs von British Columbia (der ?Gerichtshof?) im Einklang mit dem Umstrukturierungsverfahren, in dessen Rahmen die Gl?ubigervorschl?ge von TLC und TLI genehmigt wurden.

 

Dar?ber hinaus wurden gem?? der Transaktion und der Gl?ubigervorschl?ge die Schulden von TLC umstrukturiert, wobei die Verschuldung in H?he von 6,99 Millionen Dollar gegen?ber Lind gegen Zahlung von 4,15 Millionen Dollar beglichen wurden. Um die R?ckzahlung der Lind geschuldeten Betr?ge zu finanzieren, hat TLC 3 Millionen Dollar von Canguard und 1,7 Millionen Dollar von einem privaten Kreditgeber geliehen. Im Rahmen der Gl?ubigervorschl?ge wurden auch die anderen Gl?ubigern von TLC und TLI geschuldete Betr?ge beglichen.

 

Weitere Informationen ?ber die Transaktion entnehmen Sie bitte den vorherigen Pressemeldungen des Unternehmens.

 

Das Unternehmen gibt heute ebenfalls bekannt, dass es mit den Akquisitionsgesellschaften eine definitive Fusionsvereinbarung (die ?Fusionsvereinbarung?) hinsichtlich der R?ck?bernahme von TLC und TLI unterzeichnet hat. Die Akquisitionsgesellschaften sind ?ber den Fremdvergleichsgrundsatz mit dem Unternehmen verbunden und befinden sich im Besitz von privaten Investoren. Gem?? der Fusionsvereinbarung wird eine neu gegr?ndete Tochtergesellschaft des Unternehmens mit den Akquisitionsgesellschaften in ?bereinstimmung mit dem Business Corporations Act (British Columbia) (Anm.: Unternehmensgesetz der Provinz British Columbia) fusionieren (der ?Zusammenschluss?). Damit wird eine Fusionsgesellschaft gebildet, die sich vollst?ndig im Besitz des Unternehmens befindet und die wiederum indirekt alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von TLC und TLI besitzen wird. Der Abschluss des Zusammenschlusses ist voraussichtlich der letzte Schritt im Rahmen des den Gl?ubigern von TLB vorgelegten Vorschlags, der bis zum Abschluss des Zusammenschlusses vertagt wurde. TLB wird nach Abschluss die Gesch?fte von TLC und TLI weiterf?hren.

 

Einzelheiten des Zusammenschlusses

 

Die Fusionsvereinbarung setzt voraus, dass das Unternehmen seine ausstehenden Stammaktien im Verh?ltnis von zehn (10) Stammaktien vor Zusammenlegung zu einer (1) Aktie nach der Zusammenlegung konsolidiert (die ?Zusammenlegung?). Der Abschluss der Zusammenlegung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Canadian Securities Exchange (die ?CSE?).

 

Gem?? dem Zusammenschluss wird das Unternehmen ungef?hr 17.416.980 Stammaktien (nach der Zusammenlegung) zu einem angenommenen Preis von 0,375 Dollar pro Aktie an die Aktion?re der Akquisitionsgesellschaften begeben, was dazu f?hren wird, dass die bestehenden Aktion?re des Unternehmens nach Abschluss der Zusammenlegung rund 40,8 % der ausstehenden Stammaktien (nach der Zusammenlegung) auf vollst?ndig verw?sserter Basis halten werden. Infolge der Aktienausgabe werden keine neuen Insider oder Kontrollpersonen geschaffen. In Verbindung mit dem Zusammenschluss wird das Board of Directors des Unternehmens voraussichtlich neu zusammengesetzt werden, sodass es aus drei Kandidaten der Akquisitionsgesellschaften sowie Darcy Bomford und Michael Harcourt besteht. Darcy Bomford wird weiterhin als interimistischer Chief Executive Officer und Jennifer Pace als Chief Financial Officer t?tig sein.

 

Der Abschluss des Zusammenschlusses ist von einer Reihe zus?tzlicher Bedingungen abh?ngig, darunter die Genehmigung der Aktion?re beider Akquisitionsgesellschaften, der Widerruf aller in Bezug auf die Wertpapiere des Unternehmens erlassenen Handelssperren und der Erhalt aller erforderlicher beh?rdlicher Genehmigungen, einschlie?lich der Genehmigung der Zusammenlegung durch die CSE. Die Fusionsvereinbarung kann gek?ndigt werden, falls nicht alle Abschlussbedingungen bis sp?testens 6. Dezember 2020 erf?llt sind.

 

Bei Abschluss der Zusammenlegung muss eine Vermittlungsgeb?hr (Finder?s Fee) von 20.000 Dollar in bar an einen unabh?ngigen Dritten gezahlt werden.

@ irw-press.com