Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Troilus Gold Corp., Troilus

Troilus bohrt 4,40 g / t Gold?quivalent auf 12 m innerhalb eines m?chtigeren Abschnitts von 2,10 g / t auf 31 m in Zone J und best?tigt Mineralerweiterung entlang des Einfallwinkels von ?ber 50 m

21.09.2021 - 20:31:14

Troilus bohrt 4,40 g/t Gold?quivalent auf 12 m innerhalb eines m?chtigeren Abschnitts von 2,10 g/t auf 31 m in Zone J und best?tigt Mineralerweiterung entlang des Einfallwinkels von ?ber 50 m. Press Release Announcing Completion of RTO (00238390.DOC;1) Toronto (Ontario), 21. September 2021. Troilus Gold Corp. (TSX: TLG, OTCQX: CHXMF) (?Troilus? oder das ?Unternehmen?) meldet weitere Ergebnisse seines laufenden Explorations- und

Troilus Gold Corp. (TSX: TLG, OTCQX: CHXMF) (?Troilus? oder das ?Unternehmen?) meldet weitere Ergebnisse seines laufenden Explorations- und Erg?nzungsbohrprogramms beim zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Troilus (?Troilus? oder das ?Projekt?), das eine der gr??ten unerschlossenen Gold- und Kupferlagerst?tten der kanadischen Provinz Quebec beherbergt. Neue Ergebnisse von Zone J haben eine parallele Mineralisierungszone auf der Westseite des prim?ren Erzk?rpers um bis zu 50 m entlang des Einfallwinkels best?tigt und erweitert. Diese neue, parallel verlaufende Mineralisierungszone kann ?ber eine Streichl?nge von 850 m nachverfolgt werden und befindet sich vorwiegend innerhalb des Grubenmodells der vorl?ufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die ?PEA?). Die Zone J war auch im Jahr 2021 ein vorrangiges Explorationsziel, zumal sich das Unternehmen auf die bevorstehende Ver?ffentlichung einer aktualisierten Mineralressourcensch?tzung und einer ersten Reserve vorbereitet.

 

Die H?hepunkte der Bohrergebnisse der neuen Zone J beinhalten Folgendes:

-          ZJ21-244 und -245 best?tigen den westlichen Abschnitt und die prim?re Zone in der Tiefe und erh?hen die Bohrdichte innerhalb des PEA-Grubenmodells, was voraussichtlich dazu beitragen wird, in der bevorstehenden neuen Sch?tzung die vermuteten zu angedeuteten Mineralressourcen hochzustufen (siehe Querschnitt in Abbildung 2). Die wichtigsten Ergebnisse beinhalten Folgendes:

-          2,10 g/t Gold?quivalent auf 31 m, einschlie?lich 4,40 g/t Gold?quivalent auf 12 m und 27,05 g/t Gold?quivalent auf 1 m

-          ZJ21-247, -250, -251 und -252 erweitern die Mineralisierung um bis zu 50 m entlang des Einfallwinkels, vorwiegend innerhalb des PEA-Grubenmodells. Die wichtigsten Ergebnisse beinhalten Folgendes:

-          1,70 g/t Gold?quivalent auf 16 m, einschlie?lich 4,16 g/t Gold?quivalent auf 5 m und 14,73 g/t Gold?quivalent auf 1 m

-          1,10 g/t Gold?quivalent auf 18 m, einschlie?lich 1,60 g/t Gold?quivalent auf 9 m

-          2,29 g/t Gold?quivalent auf 4 m

 

?Wir freuen uns ?ber die kontinuierlich gro?artigen Ergebnisse bei der westlichen Erweiterung von Zone J, die die neue parallele Mineralisierungszone, die wir in den vergangenen zw?lf Monaten beschrieben haben, weiterhin best?tigen und erweitern. Diese wachsende parallele Zone wird sich in der bevorstehenden vorl?ufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study) voraussichtlich positiv auf das Abraumverh?ltnis und die gesamte Wirtschaftlichkeit des Projekts auswirken, zumal sich der Gro?teil der bis dato definierten 850-m-Zone in Bereichen des PEA-Grubenmodells befindet, die bis dato als Haldenmaterial erachtet wurden?, sagte Justin Reid, President und CEO von Troilus Gold.?

 

Das Explorationsziel der Zone J umfasst den kleineren der beiden vormals abgebauten Tagebaubetriebe bei Troilus. Im Jahr 2019 konnte das Unternehmen in dieser Zone betr?chtliche Bohrerfolge verzeichnen, indem es ein neues geologisches Modell anwandte, das auf einer zweij?hrigen Bohranalyse basierte und die Bedeutung der strukturellen Grenzen f?r Gold und Kupfer verdeutlichte. Dieses Explorationsprogramm trug zu einer bedeutsamen Tagebauressource f?r die im August 2020 abgeschlossene vorl?ufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment) bei. Seit der Mineralressourcensch?tzung 2020 wurden ?ber 81.450 m gebohrt und das Unternehmen beabsichtigt, die Bohrungen mit einer Rate von etwa 10.000 m pro Monat bis Ende des Jahres fortzusetzen, um so viele dieser neuen Daten wie m?glich in die bevorstehende Mineralressourcensch?tzung und die vorl?ufige Machbarkeitsstudie zu integrieren.

 

Map

Description automatically generated

Abbildung 1: Lageplan der Zone J mit Positionen der neuen Bohrergebnisse

 

Diagram

Description automatically generated

Abbildung 2: Zone J, Abschnitt N15075; Ansicht der Bohrl?cher TLG-ZJ21-244 und TLG-ZJ21-245

 

Tabelle 1: Neue Bohrergebnisse aus der Zone J

 

Bohrloch

von (m)

bis (m)

Abschnitt (m)

innerhalb/au?erhalb des Grubenmodells der PEA

Au-Gehalt (g/t)

Cu-Gehalt(%)

Ag-Gehalt (g/t)

Au?q-Gehalt (g/t)

TLG-ZJ21-244

 

 

 

 

 

 

 

 

82

110

28

innerhalb

0,76

0,07

1,42

0,87

einschlie?lich

86.75

103

16.25

innerhalb

1,03

0,09

1,88

1,16

und

102

103

1

innerhalb

8,10

0,04

2,00

8,17

 

142

142.6

0.6

innerhalb

0,83

0,20

2,00

1,12

 

250

252

2

innerhalb

1,01

0,10

1,05

1,16

 

280

311

31

innerhalb

2,04

0,04

0,44

2,10

einschlie?lich

299

311

12

innerhalb

4,35

0,04

0,49

4,40

und

309

310

1

innerhalb

27,00

0,03

1,00

27,05

 

340

341

1

au?erhalb

1,20

0,13

1,90

1,39

TLG-ZJ21-245

 

 

 

 

 

 

 

 

97

106

9

innerhalb

0,82

0,02

0,28

0,84

einschlie?lich

97

98

1

innerhalb

4,22

0,01

0,25

4,23

 

123

151

28

innerhalb

0,38

0,07

1,29

0,49

einschlie?lich

127

138

11

innerhalb

0,50

0,08

1,70

0,62

und

127

128

1

innerhalb

1,12

0,08

2,00

1,24

und

137

138

1

innerhalb

1,18

0,07

1,10

1,27

TLG-ZJ21-247

 

 

 

 

 

 

 

 

140

158

18

innerhalb

0,98

0,07

1,94

1,10

einschlie?lich

142

151

9

innerhalb

1,45

0,10

2,41

1,60

und

150

151

1

innerhalb

9,08

0,06

2,50

9,19

 

@ irw-press.com