Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Trillium Gold Mines Inc., Trillium

Trillium Gold durchschneidet 9 Meter mit 19,73 g / t Gold, einschlie?lich 1,55 Meter mit 102,16 g / t Gold in Bohrloch NT21-194

23.09.2021 - 15:16:01

Trillium Gold durchschneidet 9 Meter mit 19,73 g/t Gold, einschlie?lich 1,55 Meter mit 102,16 g/t Gold in Bohrloch NT21-194.  -          Gehalt ?ber 0,5 m @ 294 g/t Au (gravimetrisch), best?tigt durch eine metallische Probe mit 0,5 m @ 314 g/t Au im Sieb-          Weitere

0,5 m @ 294 g/t Au (gravimetrisch), best?tigt durch eine metallische Probe mit 0,5 m @ 314 g/t Au im Sieb

-          Weitere Abschnitte umfassen 4 Meter mit 11,22 g/t Gold, 4 Meter mit 3,23 g/t Gold und 3,45 Meter mit 4,11 g/t Au

-          Signifikante Abschnittsbreiten weisen auf ein betr?chtliches Potenzial hin, hochgradige Ressourcen bei Newman Todd zu beeinflussen.

-          Zahlreiche hochgradige, strukturell kontrollierte Zonen werden weiterverfolgt

 

Vancouver, British Columbia, Kanada - 23. September 2021 - Trillium Gold Mines Inc. (TSXV:TGM, OTCQX:TGLDF, FRA:0702) ("Trillium Gold" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/trillium-gold-mines-inc/) freut sich, die endg?ltigen Ergebnisse des Bohrlochs NT21-194 auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Newman Todd (NT)-Komplex bekannt zu geben. Es handelt sich dabei um das letzte Bohrloch der Serie NT21-190 bis NT21-194, die am 8. September 2021 gemeldet wurde und eine Fortsetzung und Erweiterung der in NT20-169 (7,05 m @ 15,41 g/t Au) durchteuften Mineralisierung darstellt (Abbildung 1). Die Bohrungen auf dem NT-Komplex werden fortgesetzt.

 

Die wichtigsten Ergebnisse dieser Bohrung sind in Tabelle 1 aufgef?hrt und k?nnen in Abbildung 2 im Schnitt betrachtet werden.

 

Wie in NT20-169 zu sehen war, tritt die hochgradige Mineralisierung (9 m @ 19,73 g/t Au aus 135 m) in der N?he des Fu?wandkontakts der Zone NT und des darunter liegenden felsischen Vulkangesteins auf. Dieser Abschnitt umfasst fuchsit ver?nderten felsischen Tuff und gut mineralisierte Siliziumdioxid-Sulfid-Brekzien, wobei die st?rkste Goldmineralisierung mit Spuren von Bleiglanz und Sphalerit in Zusammenhang steht. Wie in der gesamten Zone NT sind auch in der mineralisierten Zone Quarzadern im Rivard-Stil vorhanden.

 

Der Azimut der Bohrung und die Lage dieses Abschnitts, der leicht n?rdlich und oberhalb des Abschnitts NT20-169 liegt, weisen darauf hin, dass diese hochgradige Mineralisierung eine betr?chtliche Breite und Gr??e im Fu?bereich aufweist. Die Modellierung der Mineralisierung zeigt, dass es sich hierbei um einen weiteren bedeutenden Ost-West-strukturell kontrollierten K?rper handelt, der nun als Camp Fault bezeichnet wird, wie in der zuvor erw?hnten Pressemitteilung vorgeschlagen, und eine hochgradige Goldmineralisierung innerhalb der Zone NT beherbergt.

 

Andere signifikante Gehalts- und Breitenabschnitte weisen auf die M?glichkeit zus?tzlicher, nicht identifizierter Ost-West-Strukturen hin, einschlie?lich 4m @ 11,22 g/t Au aus 36 Metern Bohrlochtiefe, die eine neue Zone in der N?he des Kragens enth?llen und unser Strukturmodell f?r die Lagerst?tte best?tigen. Auch dieser Abschnitt kommt in einer Siliziumdioxid-Sulfid-Brekzie mit einem Paar 4-5 cm gro?er Rivard-artiger Quarzadern vor.

 

Russell Starr, President und CEO von Trillium Gold, sagte: "Wir befinden uns bei unseren Bohrungen bei Newman Todd an einem sehr aufregenden Punkt, der unserer Meinung nach unsere F?higkeit, mehrere Ost-West-Strukturkorridore anzupeilen, die die hochgradigen Mineralisierungszonen kontrollieren, erheblich beeinflussen wird.? Mit unserem neu gewonnenen Verst?ndnis der strukturellen Kontrollen und einer v?llig anderen Ausrichtung der Bohrungen k?nnen wir nun die zuf?lligen hochgradigen Abschnitte, auf die die historischen Bohrungen gesto?en sind, besser verstehen und haben ein gr??eres Potenzial, koh?rente hochgradige Goldzonen zu schaffen, die von diesen Strukturen kontrolliert werden. ?

 

 

Abbildung 1: Geologieplan mit dem Standort von NT21-194 und anderen in der Pressemitteilung genannten Bohrl?chern.

 

William Paterson, VP of Exploration von Trillium Gold und ehemaliger Exploration Superintendent bei Goldcorps Red Lake Gold Mines, f?gte hinzu: "Dies ist eine weitere Best?tigung daf?r, dass nicht nur eine starke Korrelation zwischen der hochgradigen Mineralisierung und den Ost-West-Strukturen besteht, sondern dass die h?chsten Gehalte auch mit den Rivard-artigen Quarzg?ngen innerhalb der brekzi?sen Zone NT in Zusammenhang stehen. Diese mineralisierten Zonen weisen auch betr?chtliche M?chtigkeiten auf, die sich voraussichtlich positiv auf die Gesamtressource der Zone NT auswirken und zu einem m?glichen Untertageszenario beitragen werden. Wir werden uns in Zukunft darauf konzentrieren, diese bekannten hochgradigen Ost-West-Zonen zu erweitern und weitere Zonen zu erproben, bei denen erste Anzeichen auf eine strukturell kontrollierte hochgradige Mineralisierung hinweisen. ?

 

 

Abbildung 2: Detaillierter Schnitt f?r NT21-194 mit den modellierten Goldgehaltsschalen und der Lage der Hinge Zone und der Camp-Verwerfungen. Der Standort von 7,05 m mit 15,41 g/t Au in NT20-169 ist mit einem roten Stern gekennzeichnet.

 

Wie in der Pressemitteilung vom 8. September 2021 berichtet, konzentrierten sich die anderen Bohrl?cher (NT21-190 bis NT21-193) auf die Weiterverfolgung des gro?en Abschnitts in NT20-169 (7,05m @ 15.41 g/t Au) und enthielten breite Abschnitte mit betr?chtlichen Gehalten, darunter 3,3 m @ 8,06 g/t Au und 21,3 m @ 3,55 g/t Au, einschlie?lich 4,3 m @ 13,8 g/t Au, sowie schmalere Abschnitte mit 0,4 m @ 61,9 g/t Au und 1,0 m @ 35,15 g/t Au. Diese Bohrungen best?tigen und erweitern den hochgradigen Abschnitt in NT20-169.

 

Tabelle 1: Liste der signifikanten Abschnitte von Bohrloch NT21-194.

 

Bohrung ID

Von (m )

Bis (m)

Breite (m)

Au (g/t)

NT21-194

 

13.0

17.0

4.0

0.47

NT21-194

 

23.0

25.0

2.0

2.62

NT21-194

 

36.0

40.0

4.0

11.22

 

Inkl.

38.0

40.0

2.0

21.56

 

und

39.0

40.0

1.0

36.70

NT21-194

 

53.0

72.1

19.1

0.76

 

Inkl.

62.0

63.8

1.8

3.64

 

und

62.0

62.8

0.8

6.46

 

Inkl.

66.0

69.0

3.0

1.48

NT21-194

 

84.0

87.0

3.0

0.50

NT21-194

 

97.0

98.0

1.0

1.11

NT21-194

 

103.7

104.7

1.0

6.06

NT21-194

 

135.0

144.0

9.0

19.73

 

Inkl.

138.37

143.0

4.63

38.01

 

und

138.37

139.27

0.9

8.96

 

und

141.0

142.55

1.55

102.16

NT21-194

 

163.0

164.0

1.0

0.56

NT21-194

 

234.0

235.0

1.0

1.07

NT21-194

 

326.0

344.0

18.0

0.91

 

Inkl.

331.0

335.0

4.0

3.23

 

und

333.0

334.0

1.0

5.02

NT21-194

 

364.0

375.0

8.0

0.86

 

Inkl.

373.0

374.0

1.0

3.98

NT21-194

 

396.0

405.35

9.35

0.95

 

Inkl.

396.0

400.15

4.15

1.74

 

und

398.0

399.0

1.0

4.02

NT21-194

 

408.0

419.0

11.0

1.39

 

Inkl.

410.0

413.45

3.45

4.11

 

und

410.0

411.0

1.0

11.50

 

Tabelle 2

@ irw-press.com