Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Trillion Energy International Inc., Trillion

Trillion Energy meldet deutlichen Anstieg der Erdölreserven

23.06.2020 - 08:06:55

Trillion Energy meldet deutlichen Anstieg der Erdölreserven. Park Place News Release Preliminary Prospectus and Appointment of B. Wood (W0371522).DOCX3P-Reserven um 1.992 % auf einen Wert von 180 Millionen CAD (132,8 Mio. USD) gestiegen 23. Juni 2020 - Vancouver, B.C. und Ankara, Türkei - Trillion

2020 - Vancouver, B.C. und Ankara, Türkei - Trillion Energy International Inc. (?Trillion? oder das ?Unternehmen?) (CSE: TCF) (OTC: TCFF) (Frankfurt: 3P2N) freut sich, die folgenden Ergebnisse eines unabhängigen Berichts zur Bewertung der Erdölreserven (der ?Reservenbericht?) bekannt zu geben, der von GLJ Petroleum Consultants (?GLJ?) erstellt wurde.

 

Der Reservenbericht weist einen beachtlichen Anstieg der P3-Reserven von Trillion (nachgewiesen, wahrscheinlich und möglich) von 342.000 Barrel Öläquivalent (BOE) auf 4.901.000 BOE aus, ein Plus von 1.433 %, was auch die Hinzunahme von 27,5 Milliarden Kubikfuß (BCF) Erdgas beinhaltet. Der Anstieg der P3-Reserve entspricht - dank günstiger vertraglich festgelegter Preise von 6 bis 7,80 USD pro Tausend Kubikfuß (MCF), eines deutlichen Aufpreises gegenüber den europäischen und nordamerikanischen Märkten - einem Wert von 132,8 Millionen USD oder 180 Millionen CAD.

 

President und CEO Dr. Arthur Halleran meint: ?Die Ergebnisse dieses unabhängigen Reservenberichts - und insbesondere der Anstieg der Reserven im SASB-Projekt - stimmen uns sehr zuversichtlich. Die Erdölreserven stiegen in jeder Kategorie deutlich, wodurch Wert für die Aktionäre unseres Unternehmens geschaffen wird. Wir sind aktiv bemüht, ein Arbeitsprogramm zu erarbeiten, mit dem wir den beachtlichen Wert unserer Reserven zugunsten unserer Aktionäre zu Geld machen können.?

 

Wichtigste Ergebnisse des Reservenberichts von GLJ:

 

-          P3-Reserven (nachgewiesen, wahrscheinlich und möglich) stiegen von 342.000 BOE (2018) auf 4.901.000 BOE (2019, einschließlich 27,5 BCF Erdgas) - ein Plus von 1.433 %

 

  • Der Kapitalwert (10 % Diskontsatz) der P3-Reserven stieg von 6,9 Millionen USD auf 132.8 Millionen USD (Plus von 1.992 %)
  • Entspricht einem Wert von 1,29 USD pro Stammaktie*

 

-          P2-Reserven (nachgewiesen und wahrscheinlich) stiegen von 284.000 BOE (2018) auf 3.205.000 BOE (2019, einschließlich 17,66 BCF Erdgas) - ein Plus von 1.128 %

 

  • Der Kapitalwert (10 % Diskontsatz) der P2-Reserven stieg von 6,04 Millionen USD auf 79,5 Millionen USD (Plus von 1.316 %)
  • Entspricht einem Wert von 0,77 USD pro Stammaktie*

 

-          P1-Reserven (nachgewiesen) stiegen von 223.000 BOE (2018) auf 1.683.000 BOE (2019, einschließlich 7,56 BCF Erdgas) - ein Plus von 755 %

 

  • Der Kapitalwert (10 % Diskontsatz) der P1-Reserven stieg von 4,97 Millionen USD auf 38,86 Millionen USD (Plus von 781 %)
  • Entspricht einem Wert von 0,38 USD pro Stammaktie*

 

(*Die Bewertung des Kapitalwerts (10 % Diskontsatz) entspricht dem diskontierten Wert der Reserven nach Abzug aller Kapitalerschließungs- und Betriebskosten sowie Lizenzgebühren vor Steuern, auf den heutigen Dollar diskontiert)

 

Der Anstieg der Reserven im Jahresvergleich ist auf das produzierende Gasfeld South Ackajoca Sub-Basin (?SASB?), eines der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer, zurückzuführen. Hier wurden bislang 608 Millionen USD investiert und 41 Milliarden Kubikfuß (BCF) gefördert. Das bei SASB geförderte Gas erzielt im Verkauf günstige Preise von 6 bis 7,80 USD pro Tausend Kubikfuß (MCF) und damit einen deutlichen Aufpreis gegenüber den europäischen und nordamerikanischen Märkten. Website zum SASB-Projekt: https://trillionenergy.com/projects/sasb-gas-field/

 

Über das Unternehmen

 

Trillion Energy ist ein Erdgas- und Ölproduzent, der über mehrere Aktiva in der Türkei und in Bulgarien verfügt. Das Unternehmen ist zu 49 Prozent am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am Ölfeld Cendere, eine 100-%-Beteiligung an einem 42.833 Hektar großen Ölexplorationsblock, der die nördliche Erweiterung des produktiven Beckens Iraq/Zagros umfasst, sowie den Block Vranino 1-11 in Bulgarien, ein vielversprechendes unkonventionelles Erdgaskonzessionsgebiet.

 

Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.trillionenergy.com oder per E-Mail an info@trillionenergy.com.

 

Der NI 51-101-konforme Bericht des Unternehmens sowie andere Berichte in Bezug auf seine Reserven zum 31. Dezember 2019 wurden auf www.edgar.com, www.sedar.com, www.thecse.com sowie auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.

 

Ansprechpartner

Art Halleran: 1-250-996-4211

Geschäftsstelle: 1-778-819-1585

E-Mail: info@trillionenergy.com

Website: www.trillionenergy.com

 

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Vorhersagen über das Geschäft und die Aussichten des Unternehmens sowie auf den Einschätzungen des Managements und bestimmten Annahmen des Managements basieren. Wörter wie ?rechnet mit?, ?erwartet?, ?beabsichtigt?, ?plant?, ?glaubt?, ?anstrebt?, ?schätzt?, ?kann?, ?sollte?, ?wird? und Variationen dieser Wörter dienen der Kenntlichmachung von zukunftsgerichteten Aussagen. Solche Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments und sind Änderungen vorbehalten. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aus irgendeinem Grund öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren. Diese Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen über die Prospektnotierung des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange; die potenziellen Auswirkungen auf den Markt für seine Wertpapiere; Expansions- und Geschäftsstrategien; erwartete Wachstumschancen und den Umfang der zur Erreichung des Vorgenannten erforderlichen Kapitalbeschaffung. Solche Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu diesen Faktoren gehören unvorhergesehene regulatorische Herausforderungen in Bezug auf Wertpapiere; COVID-19; Schwankungen der Öl- und Gaspreise; betriebliche und geologische Risiken; die Fähigkeit des Unternehmens, die notwendigen Mittel für die Erschließung aufzubringen; das Ergebnis von kommerziellen Verhandlungen; Änderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen; dass die Kosten für die Förderung von Gas und Öl zu hoch sind, sodass dies nicht mehr wirtschaftlich und rentabel ist; sowie andere Faktoren, die regelmäßig in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen des Unternehmens erörtert werden, einschließlich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 10-K und der nachfolgenden Berichte auf den Formblättern 10-Q und 8-K. Eine vollständige Zusammenfassung unserer Öl- und Gasreserven können Sie den Formblättern F-1, -2, -3 gemäß 51-101 entnehmen, die auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Sie können auch direkt bei uns eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2019 anfordern.

 

*Die hierin angegebene Schätzung des Wertes der Reserven in Dollar basiert auf der Anzahl der aktuell ausgegebenen und ausstehenden Aktien des Unternehmens, nämlich 102.628.823 (ausschließlich verwässernder Wertpapiere).

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com