Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tarachi Gold Corp., Tarachi

Tarachi meldet Bohrergebnisse aus der Konzession San Javier im mexikanischen Sonora

21.09.2021 - 12:32:10

Tarachi meldet Bohrergebnisse aus der Konzession San Javier im mexikanischen Sonora. Eckdaten: -         0,454 g/t Au auf 52 m in Bohrloch SJA-21-014 auf der Konzession San Javier, einschlie?lich 4,11 g/t Au auf 1,5 m Vancouver, British Columbia (21. September 2021) ? Tarachi

g/t Au auf 52 m in Bohrloch SJA-21-014 auf der Konzession San Javier, einschlie?lich 4,11 g/t Au auf 1,5 m

 

Vancouver, British Columbia (21. September 2021) ? Tarachi Gold Corp. (CSE: TRG) (OTCQB: TRGGF) (Frankfurt: 4RZ) (?Tarachi? oder das ?Unternehmen? - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tarachi-gold-corp/) freut sich, die Bohrergebnisse aus seinem k?rzlich abgeschlossenen Phase-II-Bohrprogramm auf der Konzession San Javier des Unternehmens im mexikanischen Bundesstaat Sonora bekannt zu geben.

 

Am 13. Juli 2021 schloss das Unternehmen sein Phase-II-Bohrprogramm auf der Konzession San Javier in Sonora (Mexiko) ab, das insgesamt f?nf Diamantbohrl?cher - SJA-21-010 bis SJA-21-014 - mit 1.577,50 Meter Gesamtl?nge beinhaltete. Ziel des Bohrprogramms war es, die positiven Ergebnisse des Bohrprogramms 2020 genauer zu erproben und die Ausma?e der intrusiven Brekzienmineralisierung in der Tiefe und in Streichrichtung zu ermitteln. Die bedeutenden Bohrabschnitte sind in Tabelle 2 aufgef?hrt und beinhalten unter anderem 0,454 g/t Au auf 52 m in Bohrloch SJA-21-014.

 

Bohrloch-Nr.

UTM??? ? (Ost)

UTM?? ? (Nord)

H?he (m)

Azimut? (Grad)

Neigung (Grad)

L?nge? (m)

SJA-21-010

693950

3185181

1680

40

-75

331

SJA-21-011

693923

3185253

1667

40

-70

373.5

SJA-21-012

693870

3185187

1684

40

-70

351

SJA-21-013

693885

3185097

1680

40

-70

351

SJA-21-014

693988

3185235

1676

40

-60

171

Tabelle 1 ? Bohrlochkoordinaten

 

Abbildung 1 ? Lageplan der Bohrl?cher bei San Javier

 

Bohrloch

von (m)

bis (m)

Abschnitt (m)

Gold (g/t)

SJA-21-010

173,25

173,8

0,55

1,655

 

180,5

183

2,5

0,508

 

198

223

25,0

0,278

SJA-21-011

89

105

16,0

0,287

 

125

142

17,0

0,218

SJA-21-012

265

292,5

27,5

0,251

SJA-21-013

297

298

1,0

1,5

 

323

332,5

9,5

0,715

einschlie?l.

328

332,5

4,5

1,316

SJA-21-014

98

150

52,0

0,454

einschlie?l.

98

110

12,0

1,01

einschlie?l.

99,5

101

1,5

4,11

und

141

150

9,0

0,694

Tabelle 2 ? Bedeutende Abschnitte aus den Phase-II-Bohrungen bei San Javier

 

In Abbildung 2 sind die Ausma?e der bekannten Goldmineralisierung sowie die Ausma?e der Bismut- (Bi), Tellur- (Te) und Selen-(Se)-Anomalien dargestellt, die auf die Ausdehnung des hydrothermalen Systems bei San Javier hindeuten.

 

 

Abbildung 2 ? Querschnitt von San Javier mit Abschnitten mit einem Gehalt von >0,1 g/t Au (oben) und Bi-/Te-/Se-Anomalien (unten)

 

Lorne Warner, der bei Tarachi den Posten des VP of Exploration bekleidet, sagt dazu: ?Das Geologenteam von Tarachi hatte nach der Pr?fung unseres vorherigen Bohrprogramms erwartet, dass die Diamantbohrungen ein ausgedehntes hydrothermales System aufzeigen w?rden. Dieses System ist weiterhin in Streichrichtung offen. Diese hydrothermalen Systeme, die mit porphyrischen Lagerst?tten und Brekzienschloten in Zusammenhang stehen, treten bekannterma?en in dieser Region auf.?

 

Tarachi-CEO Cameron Tymstra f?gt hinzu: ?Wir haben in der Tiefe zwar nicht die h?heren Gehalte vorgefunden, die im Zuge der Bohrkampagne 2020 in den n?her an der Oberfl?che liegenden Teilen des Systems ermittelt werden konnten, aber die m?chtigeren Abschnitte aus diesem Programm weisen eher ?hnlichkeiten zu der von Agnico betriebenen nahegelegenen porphyrischen Lagerst?tte Tarachi auf, die Berichten zufolge angedeutete Ressourcen im Umfang von 22,6 Millionen Tonnen mit 0,40 g/t Au und vermutete Ressourcen im Umfang von 6,47 Millionen Tonnen mit 0,33 g/t Au umfasst (aus der Reserven- und Ressourentabelle von Agnico Eagle vom Dezember 2020).? Der qualifizierte Sachverst?ndige von Tarachi war nicht in der Lage, die Informationen von Agnico zu verifizieren, und die Informationen lassen nicht unbedingt R?ckschl?sse auf die Mineralisierung auf dem Konzessionsgebiet des Unternehmens zu.

 

Qualit?tssicherung/Qualit?tskontrolle ? Diamantbohrkern

 

Die Kernproben werden von einem Geologen ausgew?hlt und in zwei H?lften zers?gt. Eine H?lfte des Kerns verbleibt in der Kernkiste; die andere H?lfte wird in einem Plastikbeutel verpackt. Probenetiketten werden in jeden Beutel gegeben, bevor sie versiegelt und im Camp in einem sicheren Bereich gelagert, bevor sie sp?ter per unternehmenseigenen LKW direkt zur Einrichtung von Bureau Veritas Mineral Laboratories (BVM) in Hermosillo, Sonora, Mexiko, transportiert werden. Im Labor wurden die Proben getrocknet, zerkleinert und pulverisiert. Das Gesteinspulver wurde zur Analyse an das Labor BVM in Vancouver, B.C., per Luftfracht geschickt. Dort erfolgte nach modifiziertem K?nigswasseraufschluss eine Analyse auf 37 Elemente mittels ICP. Die Analyse auf Gold wird in Hermosillo mittels Brandprobe an einer 50-Gramm-Probe mit anschlie?ender Atomabsorptionsspektroskopie durchgef?hrt.

 

Proben mit mehr als 10 ppm Au werden mittels Brandprobe und anschlie?ender Gravimetrie an einer 50-Gramm-Probe ?berpr?ft sowie mittels Brandprobe an doppelter Minusfraktion nach Sieben mit Metallsieb von 1 kg Probenmaterial. Die Einrichtungen von BVM in Hermosillo und Vancouver sind nach ISO 9001 und ISO / IEC 17025 akkreditiert. Laborkontrollproben, die zertifizierte Referenzproben, Duplikate und Blindproben umfassten, wurden vom Labor in den Probenstrom eingef?gt und als Teil des Qualit?tssicherungs-/Qualit?tskontrollprotokolls analysiert.

 

?ber Tarachi Gold

 

Tarachi Gold ist ein in Kanada b?rsennotiertes Junior-Goldexplorationsunternehmen, das sich auf die Erkundung und Erschlie?ung von Projekten in Mexiko konzentriert. Das Tarachi-Projekt des Unternehmens umfasst 3.708 Hektar stark h?ffige Mineralkonzessionen im Goldg?rtel Sierra Madre in Sonora, Mexiko, in unmittelbarer N?he von Alamos Golds Mine Mulatos und Agnico Eagles Mine La India. Tarachi hat ebenfalls das M?hlen- and Tailings-Projekt Magistral in Durango, Mexiko erworben. Magistral umfasst eine M?hle mit einer Kapazit?t von 1.000 Tonnen pro Tag und Zugang zu einer Tailings-Ressource (nicht NI 43-101-konform), die laut Sch?tzungen 1,3 Mio. Tonnen mit 2,05 g/t Au enth?lt. Das Unternehmen erwartet, das Projekt bis 2022 zur Produktion zu bringen.

 

Qualifzierter Sachverst?ndiger

 

Lorne Warner, P.Geo, VP Exploration und ein Director des Unternehmens, ist ein qualifizierter Sachverst?ndiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 und hat die wissenschaftlichen und technischen Angaben in dieser Pressemeldung gepr?ft und genehmigt.

 

Kontaktinformationen: F?r n?here Informationen und eine Aufnahme in den Verteiler des Unternehmens wenden Sie sich bitte an:

 

Cameron Tymstra, CEO

E-Mail: cameron@tarachigold.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

SONDERHINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

 

Diese Pressemitteilung enth?lt bestimmte ?zukunftsgerichtete Aussagen? im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und ?zukunftsgerichtete Informationen? gem?? den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Die Verwendung von W?rtern wie ?antizipieren?, ?glauben?, ?sch?tzen?, ?erwarten?, ?Ziel?, ?planen?, ?prognostizieren?, ?k?nnen?, ?w?rden?, ?k?nnten?, ?planen? und ?hnlichen W?rtern oder Ausdr?cken in dieser Pressemeldung dient der Kenntlichmachung von zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: zuk?nftige Explorationsprogramme, die Durchf?hrung von Bohrungen sowie den Erhalt der Analyseergebnisse. Eine

@ irw-press.com