DAX, DE0008469008

STUTTGART - Der Handelsstreit zwischen den USA und China begrenzt nach Auffassung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) das Aufwärtspotenzial des Dax .

06.04.2018 - 19:04:24

ANALYSE: LBBW senkt Halbjahresprognose für den Dax - Handelskonflikt belastet. Investmentanalyst Wolfgang Albrecht sieht den deutschen Leitindex daher Ende Juni dieses Jahres nun nur noch bei 13 000 Punkten. Zuvor hatte er einen Anstieg bis auf 13 750 Punkte für möglich gehalten. Derzeit steht das Börsenbarometer bei gut 12 240 Punkten.

wichtige Unterstützungsmarken verteidigt hätten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Leichte Gewinne erwartet - US-Zinsentscheidung am Abend. Tags zuvor hatte er seinen jüngsten Rückschlag bei 12 322 Punkten gestoppt und wieder nach oben gedreht. FRANKFURT - Der Dax dürfte am Mittwoch erneut die Rückeroberung der Marke von 12 400 Punkten versuchen: Der Broker IG Markets taxierte den deutschen Leitindex knapp ein Drittelprozent höher auf 12 409 Punkte. (Boerse, 26.09.2018 - 08:12) weiterlesen...

WDH/DAX-TECHNIK: HELABA SIEHT EINTRÜBUNG - DONNER & REUSCHEL OPTIMISTISCH (Erklärender Halbsatz ergänzt.) (Boerse, 25.09.2018 - 08:04) weiterlesen...

DAX-FLASH: Kaum bewegt erwartet. Zuletzt hatte er sich von seinem jüngsten Tief seit April bei 11 865 Punkten wieder um fast fünf Prozent abgesetzt, gab am Montag jedoch wieder Gewinne ab. FRANKFURT - Nach dem schwachen Wochenauftakt dürfte der Dax am Dienstag nur schwer in Gang kommen: Der Broker IG Markets taxierte den deutschen Leitindex wenige Punkte höher auf 12 357 Punkte. (Boerse, 25.09.2018 - 07:24) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Verluste erwartet. Zuletzt hatte er sich von seinem jüngsten Tief seit April bei 11 865 Punkten wieder um fast fünf Prozent abgesetzt. FRANKFURT - Nach zwei starken Wochen dürfte der Dax am Montag mit leichten Gewinnmitnahmen starten: Der Broker IG Markets taxierte den deutschen Leitindex gut ein Drittelprozent tiefer auf 12 383 Punkte. (Boerse, 24.09.2018 - 08:11) weiterlesen...

DAX-FLASH: Starke Eröffnung erwartet - Wall-Street-Rekorde vor Hexensabbat. Es zeichnet sich damit die zweite starke Woche nach dem jüngsten Tief seit April ab. Auf die fast anderthalb Prozent der Vorwoche konnte er bislang nochmals etwas mehr daraufsatteln. FRANKFURT - Der Dax scheint auf seinem Anstieg in Richtung 12 400 Punkte nicht aufzuhalten zu sein: Der Broker IG Markets taxierte den deutschen Leitindex ein Drittelprozent höher auf 12 373 Punkte. (Boerse, 21.09.2018 - 07:25) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax baut mit Rückenwind aus den USA die Gewinne aus. Der Leitindex kletterte kontinuierlich nach oben und lag zuletzt 1 Prozent im Plus bei 12 339,61 Punkten. FRANKFURT - Die weiter nachlassenden Sorgen am Aktienmarkt mit Blick auf den Handelskrieg zwischen den USA und China haben den Dax am Donnerstagnachmittag weiter zulegen lassen. (Boerse, 20.09.2018 - 15:45) weiterlesen...