Speakeasy Cannabis Club Ltd., SpeakEasy

SpeakEasy schließt Cannabis-Liefervertrag mit Valens ab, beantragt eine Zulassung als lizensierter Händler und arrangiert eine Standorterweiterung

17.05.2018 - 22:26:44

SpeakEasy schließt Cannabis-Liefervertrag mit Valens ab, beantragt eine Zulassung als lizensierter Händler und arrangiert eine Standorterweiterung. SpeakEasy schließt Cannabis-Liefervertrag mit Valens ab, beantragt eine Zulassung als lizensierter Händler und arrangiert eine Standorterweiterung DIESE PRESSEMITTEILUNG DARF NICHT ÜBER NACHRICHTENDIENSTE DER USA VERBREITET ODER

schließt Cannabis-Liefervertrag mit Valens ab, beantragt eine Zulassung als lizensierter Händler und arrangiert eine Standorterweiterung

 

DIESE PRESSEMITTEILUNG DARF NICHT ÜBER NACHRICHTENDIENSTE DER USA VERBREITET ODER VERÖFFENTLICHT WERDEN.

 

Vancouver, B.C., Kanada ? SpeakEasy Cannabis Club Ltd. (CSE: EASY) (Frankfurt: 39H) (das ?Unternehmen? oder ?SpeakEasy?) ein Anwärter auf die Lizenz gemäß den kanadischen Vorschriften für den Zugang zu Cannabis für medizinische Zwecke (Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations, ?ACMPR?), dessen Antrag sich in der Spätphase befindet, freut sich über die Bekanntgabe einer Absichtserklärung mit Valens Groworks Corp. (CSE:VGW) (?Valens?). Valens agiert mit einer Händlerlizenz für Cannabis und wird SpeakEasy die Hälfte seiner gesamten, als extrahierbar eingestuften Cannabis-Produktion abnehmen. SpeakEasy bemüht sich zwischenzeitlich, Valens mit monatlichen Übergangslieferungen von 2.500 bis 5.000 Kilogramm geeignetem Material zu versorgen.

 

?Diese Vereinbarung mit der kompetenten Valens-Gruppe ist ein sehr wichtiger Teil unserer Strategie, um möglichst bald mit einer starken Präsenz im In- und Ausland in das Extraktionsgeschäft einzusteigen.?

 

Es sichert SpeakEasy hohe Absatzmengen und garantiert Valens eine lückenlose Versorgung mit hochwertigem Extraktionsmaterial, das an unserem Standort in Rock Creek produziert wird. Sobald wir von Health Canada die Zulassung für den Freilandanbau erhalten, insbesondere wegen unseres Standorts, kann SpeakEasy einer der kostengünstigsten Produzenten der Welt werden.? erklärte Marc Geen, CEO des Unternehmens.

 

Eckdaten der Transaktion

 

Anträge auf Händlerlizenzen:

Valens wird in eigenem Ermessen seine Händlerlizenz für Cannabis verwenden, um SpeakEasy hinsichtlich eines Standorts zu unterstützen.

 

Mehr Vielfalt bei Innovationen und F&E

Durch die Händlerlizenz erhält SpeakEasy die Möglichkeit zu Forschung und Entwicklung (?F&E?) und zur Lagerung von Cannabis-Derivaten, die derzeit nicht unter die Bestimmungen über den Zugang zu Cannabis für medizinische Zwecke (?ACMPR?) fallen. Die Händlerlizenz befähigt das Unternehmen weiterhin zum Export von Cannabisölen und -konzentraten in internationale Märkte, sowie zur Verarbeitung zu Naturerzeugnissen für den Gesundheitsbereich. SpeakEasy wird Valens in Verbindung mit dem geplanten Import von Cannabisprodukten in sein internationales Vertriebsnetzwerk einbinden.

 

Export von Cannabisölen in internationale Märkte:

SpeakEasy und Valens kommen überein, im Rahmen dieser Liefervereinbarung zusammenzuarbeiten und einen geeigneten Partner mit einer ACMPR LP-Vertriebslizenz zu finden, um Produkte zu vermarkten und zu vertreiben.

 

Beschleunigung des Verkaufs in heimischen Märkten:  

Mit Valens' derzeitiger Lizenz für F&E- und Händlerlizenz kann SpeakEasy früher als erwartet wichtige Sorten importieren bzw. exportieren und die Innovation der Produkte sowie letztlich auch die Markenbildung auf internationaler Ebene vorantreiben.

 

Zukünftigen Absatz sichern:

Zusätzlich wird SpeakEasy für Valens monatliche Übergangslieferungen von 2.500 bis 5.000 Kilogramm geeignetem Material beschaffen. Wann diese Versorgung beginnen soll, werden die Parteien einvernehmlich beschließen.

 

?Dieses Abkommen mit Valens ist der erste Teil einer Reihe von Vereinbarungen, die sowohl SpeakEasy als auch Valens an die Spitze des Marktes für die Extraktion im medizinischen und Freizeitbereich bringen werden.? erklärte Marc Geen, CEO von SpeakEasy.

 

Due-Diligence-Phase

 

Für Valens beginnt nach der Unterzeichnung dieses Dokuments eine Phase der eingehenden Überprüfung (die ?Due-Diligence-Phase?), die nach dreißig (30) Tage endet, sofern die Parteien nicht einvernehmlich eine Verlängerung beschließen. Sofern Valens nicht bis 17:00 Uhr (Kelowna-Zeit) oder vor Ablauf der Due Diligence-Phase mitteilt, dass die Ergebnisse dieser Sorgfalts-Überprüfungen zufriedenstellend ausgefallen sind und dass die Firma die Transaktion fortzusetzen gedenkt, endet diese Vereinbarung automatisch und ohne Haftung, es sei denn, die Parteien legen einvernehmlich und in schriftlicher Form ein späteres Ablaufdatum mit Uhrzeit fest.

 

Jede Partei wird sich in wirtschaftlich angemessenem Rahmen darum bemühen, die endgültige Vereinbarung zum oder vor dem Ablauf der Due Diligence-Phase abzuschließen und zu unterzeichnen.

 

Über SpeakEasy Cannabis Club Ltd. (CSE:EASY)

 

SpeakEasy Cannabis Club Ltd. ist ein fortgeschrittener ACMPR-Bewerber, der drei Generationen landwirtschaftlicher Erfahrung vorweisen kann. Das Unternehmen bewirtschaftet das größte zur Produktion zugelassene Landpaket in Kanada mit 290 Acres bester Anbauflächen im südlichen Landesinneren von British Columbia, auch bekannt als das ?Napa Valley of Weed Country.? SpeakEasy revolutioniert das Anbaumodell, indem es die besten Anbaubetriebe in British Columbia unter einem Dach vereint, um Cannabis von höchster Qualität für den schwer umkämpften Freizeitmarkt des neuen Jahrtausends zu produzieren.

 

SpeakEasy hat sein umfangreiches Evidenzpaket bei Health Canada für seine derzeitige 10.000 Quadratfuß (929 Quadratmeter) große Anlage eingereicht und mit dem Bau einer Erweiterungsanlage auf einer Fläche von 80.000 Quadratfuß (7432 Quadratmeter) begonnen. Auf diesem weitläufigen Terrain wird das Unternehmen anbauen, extrahieren und Genetiklabors umfassen.

 

Über Valens GroWorks Corp. (CSE:VGW)

 

Valens GroWorks Corp. ist ein vertikal integrierter Anbieter von kanadischen Cannabisprodukten, die unter Einsatz selbst entwickelter Extraktionstechniken hergestellt werden. Valens hat drei hundertprozentige Tochterunternehmen in Kelowna, BC, Kanada. Das Tochterunternehmen Valens Agritech produziert, verarbeitet und vertreibt Cannabis mit einer Händlerlizenz von Health Canada, die auch die Liefervereinbarung mit der Canopy Growth Corporation im Rahmen des umfangreichen CraftGrow-Vertriebsnetzwerks abdeckt. Das Tochterunternehmen Supra THC Services ist ein von Health Canada lizenziertes Cannabis-Testlabor, das branchenführende analytische Dienstleistungen anbietet und mit Thermo Fisher Scientific zusammenarbeitet, um ein Kompetenzzentrum für die Analytik von pflanzlichen Medikamenten aufzubauen. Valens Farms ist derzeit im Begriff, eine zweckbestimmte Anlage zu werden, die den GMP-Standards (Good Manufacturing Practices) der Europäischen Union (EU) entspricht. Dadurch wird sicherstellt, dass Produkte dieser Anlage in alle Teile der Welt exportiert werden können, in denen Cannabis für medizinische oder (in Zukunft) für den Freizeitkonsum zugelassen ist. Valens wird als erstes Unternehmen ein Verfahren zur Extraktion der ?ganzen Pflanze? einsetzen, das Kosten senkt und einen Extrakt der Premiumklasse produziert. Weitere Informationen finden Sie unter http://valensgroworks.com, http://www.valensagritech.com und http://www.suprathc.ca.

 

IM NAMEN VON SPEAKEASY CANNABIS CLUB LTD.

(gezeichnet) ?Marc Geen?

Chief Executive Officer

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

SpeakEasy Cannabis Club Ltd.

www.speakeasygrowers.com

Telefon: 604-283-1722

 

SPEAKEASY CANNABIS CLUB LTD.

Suite 800-1199 West Hastings Street, Vancouver, BC V6E 3T5

T 604-283-1722

F 888-241-5996

 

Nicht zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten oder über US-Nachrichtendienste bestimmt. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden nicht unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (?U.S. Securities Act?) oder unter anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an  US-Personen abgegeben bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

 

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die ?zukunftsgerichteten Aussagen?), zu denen auch solche zählen, die anhand von Begriffen wie ?prognostizieren?, ?glauben?, ?planen?, ?schätzen? ?erwarten?, ?beabsichtigen?, ?können?, ?sollten? und ähnlichen Ausdrücken - soweit sich diese auf das Unternehmen oder seine Unternehmensführung beziehen - zu erkennen sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind keine historischen Tatsachen, sondern spiegeln die aktuellen Erwartungen im Hinblick auf zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse wider. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen sowie verschiedenen Schätzungen, Faktoren und Annahmen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden.

 

Aussagen zu den Plänen der zukünftigen Anlagenerweiterung oder zum Antrag auf Erteilung einer ACMPR-Lizenz sind zukunftsgerichtete Informationen.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und sind mit Risiken, Unsicherheiten und Annahmen verbunden, die schwer vorauszusagen sind. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem der Nichterhalt der behördlichen Genehmigungen, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel, sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Diese vorsorglichen Hinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung. Diese Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse ausgelegt werden. Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungskennzahlen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Obwohl solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen der Unternehmensführung basieren, kann nicht garantiert werden, dass die Aussagen sich als richtig herausstellen oder das sich die Erwartungen oder Schätzungen der Unternehmensführung im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen, Umstände oder Ergebnisse erfüllen. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung der zukunftsgerichteten Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens zu verlassen.

 

Die Canadian Securities Exchange (CSE) und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

@ irw-press.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!