Skeena Resources Ltd., Skeena

Skeena schlie?t strategische Investition von Franco-Nevada ab

27.12.2021 - 16:32:27

Skeena schlie?t strategische Investition von Franco-Nevada ab. Skeena Resources Limited Vancouver, BC (24. Dezember 2021) Skeena Resources Limited (TSX: SKE, NYSE: SKE) ("Skeena" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/skeena-resources-ltd/ ) freut sich

Resources Limited (TSX: SKE, NYSE: SKE) ("Skeena" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/skeena-resources-ltd/ ) freut sich bekannt zu geben, dass es am 23. Dezember 2021 das strukturierte, nicht vermittelte Privatplatzierungsangebot (das "Angebot"), das am 13. Dezember 2021 mit Franco-Nevada Corporation ("Franco-Nevada") bekannt gegeben wurde, abgeschlossen hat.

 

Skeena erzielte durch den Verkauf von 1.471.739 Flow-Through-Stammaktien zu einem Preis von 21,00 C$ pro Aktie einen Bruttoerl?s von 30,9 Millionen C$. Franco-Nevada war der Endk?ufer der Stammaktien, die in Zusammenhang mit dem Angebot ausgegeben wurden. Der Bruttoerl?s wird f?r die kanadischen Explorationskosten verwendet werden. Alle im Rahmen dieses Angebots emittierten Wertpapiere unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Abschlussdatum des Angebots.

 

Gleichzeitig mit dem Abschluss des Angebots gew?hrte Skeena Franco-Nevada ein Vorkaufsrecht f?r den Verkauf einer 0,5 %igen Net Smelter Return (NSR)-Lizenzgeb?hr (die "Lizenzgeb?hr") f?r das Gold-Silber-Projekt Eskay Creek ("Eskay Creek"). Dar?ber hinaus haben Skeena und Franco-Nevada die Bedingungen ihres bestehenden Lizenzabkommens dahingehend ge?ndert, dass es dieselben Gebiete abdeckt, die auch im bestehenden Lizenzabkommen mit Barrick enthalten sind.

 

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren von Skeena in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gem?? dem U.S. Securities Act oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und d?rfen weder innerhalb der Vereinigten Staaten noch an oder f?r Rechnung oder zugunsten von US-Personen angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gem?? dem U.S. Securities Act und den geltenden Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert oder es liegt eine Ausnahme von dieser Registrierung vor.

 

?ber Skeena

Skeena Resources Limited ist ein kanadisches Bergbauexplorations- und Erschlie?ungsunternehmen, das sich auf die Wiederbelebung der ehemals produzierenden Gold-Silber-Mine Eskay Creek im Tahltan-Territorium im Goldenen Dreieck im Nordwesten von British Columbia (Kanada) konzentriert. Das Unternehmen ver?ffentlichte im Juli 2021 eine Vormachbarkeitsstudie f?r Eskay Creek, die einen durchschnittlichen Gehalt von 4,57 g/t AuEq im Tagebau, einen NPV5% nach Steuern von 1,4 Mrd. C$, einen IRR von 56% und eine Amortisationszeit von 1,4 Jahren bei 1.550 US$/oz Au aufzeigt. Skeena f?hrt derzeit sowohl Infill- als auch Explorationsbohrungen durch, um Eskay Creek zu einer vollst?ndigen Machbarkeitsstudie im ersten Quartal 2022 zu f?hren.

 

Im Namen des Board of Directors von Skeena Resources Limited,

 

Walter Coles Jr.

Pr?sident & CEO

 

Kontakt:

 

Anlegeranfragen: info@skeenaresources.com

Telefon B?ro: +1 604 684 8725

Website des Unternehmens: www.skeenaresources.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Paul Geddes, P.Geo., einer qualifizierten Person gem?? National Instrument 43-101 und Vice President, Exploration and Resource Development des Unternehmens, genehmigt.

 

Vorsichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

 

Bestimmte Aussagen und Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind oder auf die verwiesen wird, stellen "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze dar (zusammenfassend "zukunftsgerichtete Aussagen"). Diese Aussagen beziehen sich auf zuk?nftige Ereignisse oder unsere zuk?nftige Leistung. Die Verwendung von W?rtern wie "antizipiert", "glaubt", "schl?gt vor", "erw?gt", "generiert", "zielt ab", "ist projiziert", "ist geplant", "erw?gt", "sch?tzt", "erwartet", "wird erwartet", "potentiell" und ?hnlichen Ausdr?cken oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "ergriffen werden k?nnen", "k?nnten", "werden", "k?nnten" oder "w?rden", k?nnen zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den spezifischen zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument geh?ren unter anderem Aussagen ?ber das Angebot, die Lizenzgeb?hr sowie den Zeitplan und den Erfolg der Explorationsprogramme und Bohrprojekte des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf wesentlichen Faktoren und/oder Annahmen, zu denen unter anderem die Sch?tzung von Mineralressourcen und -reserven, die Realisierung von Ressourcen- und Reservensch?tzungen, Metallpreise, Besteuerung, die Sch?tzung, der Zeitplan und der Umfang zuk?nftiger Explorations- und Erschlie?ungsarbeiten, Kapital- und Betriebskosten, die Verf?gbarkeit von Finanzierungen, der Erhalt von beh?rdlichen Genehmigungen, Umweltrisiken, Rechtsstreitigkeiten und die hierin und im Management's Discussion and Analysis ("MD&A") f?r die neun Monate bis zum 30. September 2021 und 2020 sowie im Jahresinformationsblatt des Unternehmens ("AIF") vom 25. M?rz 2021 dargelegt sind. Solche zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Erwartungen, Sch?tzungen und Prognosen des Managements des Unternehmens in Bezug auf zuk?nftige Ereignisse oder Umst?nde zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen dar und basieren notwendigerweise auf verschiedenen Sch?tzungen und Annahmen, die zwar vom Unternehmen zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen als angemessen angesehen werden, aber keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen darstellen. Die tats?chlichen Ereignisse und Ergebnisse k?nnen erheblich von den hier beschriebenen abweichen und unterliegen erheblichen betrieblichen, gesch?ftlichen, wirtschaftlichen und regulatorischen Risiken und Unsicherheiten. Zu den Risiken und Ungewissheiten, die sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung auswirken k?nnen, z?hlen unter anderem: die inh?renten Risiken, die mit der Exploration und Erschlie?ung von Mineralkonzessionsgebieten verbunden sind, einschlie?lich der Erteilung von Genehmigungen und anderen beh?rdlichen Genehmigungen; ?nderungen der wirtschaftlichen Bedingungen, einschlie?lich ?nderungen des Goldpreises und anderer wichtiger Variablen; ?nderungen der Minenpl?ne und andere Faktoren, einschlie?lich Unf?lle, Ger?teausf?lle, schlechtes Wetter und andere Verz?gerungen bei der Projektdurchf?hrung, von denen viele au?erhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen; Umweltrisiken und unvorhergesehene Rekultivierungskosten sowie andere Risikofaktoren, die in den MD&A und AIF des Unternehmens sowie in den anderen regelm??igen Einreichungen des Unternehmens bei den Wertpapier- und Regulierungsbeh?rden in Kanada und den Vereinigten Staaten, die auf SEDAR unter www.sedar.com oder auf EDGAR unter www.sec.gov.

 

Die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und/oder zu ?berarbeiten, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

 

@ irw-press.com