Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reyna Silver Corp., Reyna

Reyna Silver trifft in Batopilas auf hochgradiges gediegenes Silber und hochgradiges Gold

09.09.2021 - 22:41:07

Reyna Silver trifft in Batopilas auf hochgradiges gediegenes Silber und hochgradiges Gold. Esperanza Silver Corporation Bohrloch BA21-30: 3,2 m (Kernl?nge) mit 3,03 g/t Gold und 703 g/t SilberEinschlie?lich 0,20 m (Kernl?nge) gediegenes Silber mit einem Gehalt von 10.565 g/t SilberEinschlie?lich: 0,85 m (Kernl?nge) mit einem

und 703 g/t Silber

Einschlie?lich 0,20 m (Kernl?nge) gediegenes Silber mit einem Gehalt von 10.565 g/t Silber

Einschlie?lich: 0,85 m (Kernl?nge) mit einem Gehalt von 8,74 g/t Gold

Bohrloch BA21-34: 1,50 m (Kernl?nge) mit 4,88 g/t Gold und 10,67 g/t Silber

Einschlie?lich: 0,25 m (Kernl?nge) mit 28,7 g/t Gold und 59 g/t Silber

 

8. September 2021 - Vancouver und Hongkong ? Reyna Silver Corp. (TSXV: RSLV; OTCQX: RSNVF; FWB: 4ZC) (?Reyna? oder das ?Unternehmen?) freut sich, die Ergebnisse der ersten sieben Bohrl?cher auf insgesamt 1.095 Metern des 10.000 Meter umfassenden Phase-1-Bohrprogramms auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Batopilas im S?dwesten von Chihuahua (Mexiko) bekannt zu geben. Die ersten f?nf Bohrl?cher BA21-29 bis BA21-33 zielten auf Bereiche unterhalb der Explorationsgr?ben aus dem Jahr 2020, die Erzgangstrukturen mit grobk?rnigem gediegenem Silber entdeckten, das typisch f?r das Gebiet Batopilas ist (siehe Abbildung 2). Die Bohrl?cher BA21-34 und 35 wurden entlang des Erzgangs Teodoro gebohrt, wo 2020 Sch?rfprobenahmen hochgradige Goldwerte aufzeigten, die in diesem Gebiet bisher nicht angetroffen wurden (siehe Pressemitteilung vom 4. Februar 2021).

 

Highlights

-          Bohrloch BA21-30, das zweite gebohrte Bohrloch, durchteufte erfolgreich einen Erzgang mit gediegenem Silber (siehe Abbildung 3) etwa 35 Meter unterhalb des besten der Gr?ben aus dem Jahr 2020. BA21-30 enth?lt 3,2 m (Kernl?nge) mit einem Gehalt von 3,03 g/t Gold und 703 g/t Silber, einschlie?lich 0,20 m (Kernl?nge) gediegenes Silber mit einem Gehalt von 10.565 g/t Silber und 0,85 m (Kernl?nge) mit einem Gehalt von 8,74 g/t Gold. Dieses Ergebnis ist bedeutsam, da es sich um einen neu entdeckten Erzgang mit gediegenem Silber 2 km nord?stlich in Streichrichtung des historischen Erzgangs Cobriza, einem gediegenen Silbergang, handelt (siehe Abbildung 1). Diese Erzgangerweiterung wurde Ende 2020 durch unser Grabenprogramm entdeckt und es ist das erste Mal, dass in diesem Gebiet gebohrt wurde.

 

-          Bohrloch BA21-34, das sechste Bohrloch, das im Rahmen des Programms gebohrt wurde, und das erste Bohrloch in der Goldzone Teodoro, das 25 m unterhalb der Oberfl?chenexpression des Erzgangs zielte, der von 45,7 bis 45,95 Metern durchteuft wurde bzw. auf 1,50 m (Kernl?nge) mit einem Gehalt von 4,88 g/t Gold und 10,67 g/t Silber, einschlie?lich 0,25 m (Kernl?nge) mit einem Gehalt von 28,7 g/t Gold und 59 g/t Silber. Dies ist auch das erste Mal, dass in dieser Zone gebohrt wurde.

 

Die Highlights der Untersuchungsergebnisse des bisherigen Programms sind unten in Tabelle 1 aufgef?hrt. Eine vollst?ndige Liste der Untersuchungsergebnisse mit Lagepl?nen und Fotos finden Sie auf der Website von Reyna unter www.reynasilver.com.

 

?Batopilas ist Mexikos historisch hochgradigstes Silbergebiet und wir freuen uns, dass wir in dem zweiten Bohrloch, das unterhalb der neuen Erzg?nge gebohrt wurde, die wir im vergangenen Jahr durch Grabungen freigelegt haben, gediegenes Silber durchteuft haben. Wir wissen aus historischen Aufzeichnungen, dass die urspr?nglichen Silberk?rper von Batopilas schnell von wenigen Zentimetern auf einen Meter oder mehr anschwellen k?nnen, daher freuen wir uns sehr darauf, diese fr?hen, weit auseinander liegenden L?cher zu verdichten, um zu sehen, ob wir auf etwas Gro?es gesto?en sind?, sagte Jorge Ramiro Monroy, President und CEO von Reyna Silver. ?Bei Toledo auf Gold zu sto?en ist ein willkommener Bonus, der potenziell eine v?llig neue Facette dieses produktiven Bezirks er?ffnet, und unser Team arbeitet unerm?dlich.?

 

?Das Gold, auf das wir in diesem nord?stlichen Teil des Bezirks gesto?en sind, ist eine sehr angenehme ?berraschung, da wir es bei fr?heren Arbeiten im historischen Bergbauzentrum nicht angetroffen haben?, sagte Dr. Peter Megaw, Chief Exploration Advisor von Reyna Silver. ?Vor allem scheinen das Gold und Silber nicht in den gleichen Kernabschnitten vorzukommen, daher bleibt abzuwarten, ob wir es hier mit verschiedenen Mineralisierungsstufen oder verschiedenen Quellen zu tun haben.?

 

Tabelle 1. Wichtigste Ergebnisse der ersten Phase-1-Bohrungen bei Batopilas

 

Bohrloch-Nr.

von m

bis m

Kernm?chtigkeit * m

Au g/t

Ag g/t

BA21-29

NSV**

BA21-30

36,35

39,55

3,20

3,03

703,00

einschlie?lich

36,35

37,20

0,85

8,74

8,40

einschlie?lich

38,80

39,00

0,20

0,31

10,565,50

BA21-31

112,25

114,85

2,60

1,53

0,34

BA21-32

64,60

66,80

2,20

2,33

4,55

einschlie?lich

65,35

66,00

0,65

5,15

2,30

BA21-33

175,10

176,00

0,90

0,33

1,60

BA21-34

45,00

46,50

1,50

4,88

10,67

einschlie?lich

45,70

45,95

0,25

28,70

59,00

BA21-35

66,20

67,20

1,00

0,25

2,40

*Bohrkernl?nge; wahre M?chtigkeit noch nicht ermittelt

** NSV = keine bedeutenden Werte

 

 

Abbildung 1. Karte des Konzessionsgebiets Batopilas mit den identifizierten Erzgangspuren; das eingekreiste Gebiet stellt das Gebiet der aktuellen Phase des Explorationsprogramms dar

 

Bohrloch BA21-30 war das zweite Bohrloch, das im Rahmen des neuen Explorationsprogramms 2021 gebohrt wurde. Das Bohrloch zielte auf den Bereich unterhalb mehrerer Gr?ben aus dem Jahr 2020 (siehe Abbildung 1) entlang der Projektion der Erzgangtrends aus dem historischen westlichen Teil des Bezirks ab. Diese Gr?ben wurden durch Flussablagerungen gegraben und entdeckten den blinden, gediegen silberhaltigen Erzgang ?Cobriza? in einem chloritisierten, klastischen Andesit-Muttergestein. Die Mineralisierung mit gediegenem Silber tritt in massivem Kalzit-Ganggestein auf, begleitet von Spuren von hellem Sphalerit, von dem bekannt ist, dass es in den Endg?ngen der gediegenen Silber-Erzf?lle von Batopilas vorkommt.

 

Bohrloch BA21-34 war das sechste Bohrloch des Programms 2021 und das erste im Erzganggebiet Teodoro, wo in den Grabungen von 2020 hohe Goldgehalte gefunden wurden (siehe Abbildung 1). Im Gegensatz zum silberreichen Erzgang Cobriza ist Teodoro eine goldhaltige, quarzdominante Erzgangbrekzie mit viel Pyrit.

 

Abbildung 2. Karte der ersten sieben Bohrl?cher des Phase-1-Bohrprogramms bei Batopilas. F?nf Bohrl?cher BA21-29 bis BA21-33 zielten auf Bereiche unterhalb der Explorationsgr?ben mit gediegenen Silberproben ab (linker unterer Teil der Karte). Zwei Bohrl?cher BA21-34 und 35 wurden entlang des Erzgangs Teodoro gebohrt, wo Sch?rfproben hohe Goldwerte zeigten (oberer rechter Teil der Karte).

 

 

Abbildung 3. (A) Foto des Bohrkerns aus Bohrloch BA21-30 aus einer Tiefe von 37,20 bis 41,40 m; (b) Foto von zwei identischen H?lften eines Bohrkerns, der eine gediegene Silbermineralisierung zeigt

 

Unter dem untenstehenden Link k?nnen Sie ein Video anschauen, in dem Jorge Ramiro Monroy, President und CEO von Reyna Silver, die ersten Bohrergebnisse beim Projekt Batopilas erl?utert.

 

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen

 

?ber Batopilas

 

Batopilas ist bekannt als Mexikos hochgradigstes Silbergebiet, das sch?tzungsweise 200 bis 300 Millionen Unzen Silber aus gediegenen silberreichen Kalzitg?ngen mit durchschnittlich 200 Unzen Silber pro Tonne produziert hat. Die gediegenen Silbererzf?lle treten sporadisch entlang Strukturen auf, die ?ber mehrere Kilometer im gesamten Bezirk zur?ckverfolgt werden k?nnen. Der historische Abbau erfolgte, indem man diesen Erzg?ngen, bei denen es sich oft um 1 bis 2 cm starke Kalzits?ume handelte, folgte, bis sie sich zu 1 bis 4 m breiten, steil abfallenden Erzf?llen ?ffneten, mit einer Breite von 30 bis 80 m auf einer Ebene und einer H?he von bis zu 350 m. Der Bergbau aus der Kolonialzeit funktionierte ?berwiegend von der Oberfl?che nach unten, allerdings wurde der letzte organisierte Bergbau in diesem Bezirk (1879-1913) ?ber Tunnel durchgef?hrt, die auf Flussebene unterhalb der kolonialen Anlagen vorgetrieben wurden. Diese modernen Bem?hungen wurden durch die mexikanische Revolution im Jahr 1913 unterbrochen, lange bevor die tieferen Tunnel unter viele der kolonialen Anlagen getrieben werden konnten.

Das Explorationsprogramm von Reyna Silver in dem Bezirk konzentriert sich auf die Verfolgung der bekannten und projizierten, gediegenen silberhaltigen Erzg?nge in die weniger erkundeten und weniger ausgebeuteten Teile des Bezirks mithilfe von Oberfl?chenkartierungen, Grabungen und Satellitenbildern. Reynas geplantes Phase-1-Bohrprogramm mit 10.000 Metern begann im Juni 2021 und wird weiter fortgesetzt.

 

QA/QC-Erkl?rung

 

Reyna Silver folgt den branchen?blichen Verfahren f?r Diamantkernbohrungen und Probenanalysen. Die Bohrungen werden mit NQ- und HQ-Werkzeugen durchgef?hrt. Der Bohrkern wird mit einer Diamant-Gesteinss?ge halbiert, wobei die eine H?lfte des Kerns als Probe f?r die Analyse und die andere als Register entnommen wird. Die Probenabschnitte liegen in der Regel zwischen 0,2 und 2 m, wobei Proben zwischen 0,6 und 10 kg entstehen. Halbkernproben werden an die international zertifizierten Laboreinrichtungen von ALS Minerals in Chihuahua City geliefert, wo die Proben aufbereitet werden. ALS verf?gt ?ber ein Qualit?tsmanagementsystem (ISO 17025) und die Analysen werden von ALS Minerals in Kanada durchgef?hrt. Die Proben werden mittels Brandprobe auf Gold (Au-23) getestet und nach einem K?nigswasseraufschluss unter Verwendung des Methodencodes ICP (ICP-41) auf Silber und mehrere andere Elemente analysiert. Proben mit Werten ?ber der Nachweisgrenze werden mit einer geeigneten Methode analysiert. Geochemische Standardproben mit mehreren Elementen sowie Blind- oder Duplikatproben werden systematisch in die Bohrkernprobenreihen eingef?gt, um die Laborleistung zu ?berwachen. Die Kontrollproben werden im Fall von Standardproben, Blindproben und Feldduplikaten jeweils alle 25 Proben und bei Ausschuss- und Tr?benduplikatproben jeweils alle 30 Proben eingef?gt. Verweis auf die Verwahrungskette: Die Proben werden von Batopilas vom Personal von Reyna Silver zur Einrichtung von ALS Chemex in Chihuahua City transportiert.

 

Qualifizierter Sachverst?ndiger

 

Dr. Peter Megaw, Ph.D., C.P.G., Chief Exploration Advisor des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverst?ndiger, hat die technischen Aspekte der hierin beschriebenen Explorationsprojekte gepr?ft und ist f?r das Design und die Durchf?hrung der Explorationsprogramme sowie die Verifizierung und Qualit?tssicherung der Analyseergebnisse verantwortlich. Dr. Megaw ist nicht unabh?ngig, da er und/oder Unternehmen, mit denen er verbunden ist, Lizenzgeb?hrenbeteiligungen an den Projekten Guigui und Batopilas halten, die dem Erwerb durch Reyna Silver vorausgehen.

 

 

?ber Reyna Silver

 

Reyna Silver Corp. ist ein Silber-Explorationsunternehmen mit einem robusten Portfolio an Silberprojekten in Mexiko und den USA. Das Unternehmen wurde um die Projekte Guigui und Batopilas herum aufgebaut, die Teil des urspr?nglichen IPO-Portfolios von MAG Silver waren. Das Unternehmen bem?ht sich auch aktiv um die Exploration des Projekts Medicine Springs in Nevada, eines weiteren CRD-Ziels, und des Projekts La Reyna im mexikanischen Chihuahua, eines epithermalen Erzgangprojekts im historischen Bezirk Cusihuiriachi. Reynas Strategie konzentriert sich darauf, seine Fachkenntnisse in Mexiko zur Erkundung von Projekten wirksam einzusetzen, die das Potenzial f?r hochwertige Entdeckungen im Bezirksma?stab haben.

 

 

Vorsorgliche Hinweise

 

Dieses Dokument enth?lt ?zukunftsgerichtete Aussagen? im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiervorschriften. Alle Aussagen in diesem Dokument, die keine historischen Fakten darstellen, einschlie?lich, jedoch nicht beschr?nkt auf Aussagen zu Explorationsergebnissen und -pl?nen sowie zu unseren anderen zuk?nftigen Pl?nen und Zielen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedene Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten unter anderem unsere Sch?tzungen der Explorationsinvestitionen, den Umfang unserer Explorationsprogramme und unsere Erwartungen hinsichtlich der laufenden Verwaltungskosten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und k?nftige Ereignisse und tats?chliche Ergebnisse k?nnen erheblich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Wichtige Faktoren, die dazu f?hren k?nnen, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich von unseren Erwartungen abweichen, werden in den Dokumenten des Unternehmens offengelegt, die

@ irw-press.com