Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reyna Silver Corp., Reyna

Reyna Silver meldet hochwertige Silber- und Goldergebnisse aus der ersten Probenahmekampagne in Batopilas

11.02.2021 - 06:56:57

Reyna Silver meldet hochwertige Silber- und Goldergebnisse aus der ersten Probenahmekampagne in Batopilas. 4. Februar 2021 - Vancouver und Hongkong - Reyna Silver Corp. (TSXV: RSLV; OTCQB: RSNVF; FWB: 4ZC) (?Reyna?) meldet hochgradige Silber- und Goldergebnisse aus seinem ?bertage- und Sch?rfgraben-Probenentnahmeprogramm Ende 2020, das sich auf die

2021 - Vancouver und Hongkong - Reyna Silver Corp. (TSXV: RSLV; OTCQB: RSNVF; FWB: 4ZC) (?Reyna?) meldet hochgradige Silber- und Goldergebnisse aus seinem ?bertage- und Sch?rfgraben-Probenentnahmeprogramm Ende 2020, das sich auf die Projektion der Gangzone Pastrana-Roncesvalles-Cobriza in den n?rdlichen und nord?stlichen Teil des zu 100 % unternehmenseigenen Projekts Batopilas konzentrierte. Man nimmt an, dass der historische Bezirk Batopilas das h?chstgradige Silbersystem in Mexikos Geschichte beherbergt und gesch?tzte 350.000.000 Unzen Silber mit einem durchschnittlichen Gehalt von 1,5 kg/t produziert hat.

 

Die wichtigsten Punkte

 

-          Zwischen Oktober und Dezember 2020 wurden 258 Sch?rfgraben-, Gesteinssplitter- und Bodenproben auf der Grundlage der ASTER-Satellitenbildanalyse und der Strukturkartierung in den zuvor nicht erkundeten n?rdlichen und nord?stlichen Teilen des Bezirks gesammelt.

-          Es wurden zwei neue Erzg?nge gefunden: einer ist ein typischer Gang mit gediegenem Silber des Batopilas-Typs, der andere ist der erste signifikante goldreiche Erzgang, der bisher auf dem Projekt angetroffen wurde.

-          Bemerkenswerte hochgradige Proben ergaben zwischen 305 und 42.302 g/t Silber bzw. zwischen 1,03 und 21,4 g/t Gold.

-          Den Bezirk abdeckende hochaufl?sende hyperspektrale Satellitenbilder, die nach dem Probenahmeprogramm erhalten wurden, zeigen das ?bereinstimmen der charakteristischen Alterationsmineralogie mit den neuen und seit Langem bekannten Strukturen mit zus?tzlichen Anomalien, die zurzeit ?berpr?ft und beprobt werden.

-          Diese Ergebnisse werden in den kommenden Monaten mit historischen Daten kombiniert, um Ziele f?r Bohrungen im Laufe des Jahres festzulegen.

 

Jorge Ramiro Monroy, CEO von Reyna Silver, kommentierte: ?Wir freuen uns sehr, dass unsere ersten Arbeiten in Batopilas diese hochgradigen Ergebnisse geliefert haben. Die Arbeiten konzentrierten sich auf Gebiete, die bisher nur wenig erkundet wurden.?

 

?Es ist sehr aufregend, die ersten gleichbleibenden Goldgehalte im historischen hochgradigen silberdominanten Bezirk Batopilas zu finden, insbesondre da wir eine Reihe dieser Vorkommen mit Alterationsanomalien in Verbindung bringen k?nnen, die k?rzlich bei einer hyperspektralen WorldView III-Satellitenerkundung festgestellt wurden?, sagte Dr. Peter Megaw, Explorationsberater von Reyna Silver. ?F?r die Bohrungen m?ssen noch viele Anomalien im Feld ?berpr?ft, beprobt und priorisiert werden.?

 

Beschreibung des Explorationsprogramms 2020

 

Dieses erste Explorationsprogramm wurde im vierten Quartal 2020 durchgef?hrt, um Ausl?ufer der historisch wichtigen Erzg?nge Pastrana-Roncesvalles-Cobriza in den relativ wenig erkundeten n?rdlichen und nord?stlichen Teilen des Projekts Batopilasin in den Gebieten La Cobriza-Gossan-Minitas Teodoro zu finden (siehe Karte unten). Insgesamt wurden 258 Proben gesammelt, einschlie?lich Sch?rfgraben-, Boden- und ?ber Tage entnommene Gesteinssplitterproben in einem Gebiet von etwa 2,0 km L?nge und 1,5 km Breite, wo die beiden neu erkannten mineralisierten Strukturen durch diskontinuierliche Aufschl?sse gekennzeichnet sind.

 

Die erste dieser Strukturen liegt entlang der Projektion des Erzganges La Cobriza, einem f?r den Bezirk Batopilas typischen Erzgang mit gediegenem Silber, der 2,2 km s?dwestlich abgebaut wurde. Entlang dieser Projektion wurden drei Sch?rfgr?ben durch das Alluvium bis in das Grundgebirge angelegt. Der Graben 1 durchschnitt nichts Interessantes, aber Graben 2 durchschnitt einen gediegenes Silber f?hrenden Gang auf einer L?nge von 5,4 m, einer Breite von 0,60 m und bis in eine Tiefe von 1,90 m. Der Graben 3 durchschnitt einen gediegenes Silber f?hrenden Gang auf einer L?nge von 6 m, einer Breite von 0,75 m und bis in eine Tiefe von 3,10 m. Diese Anschnitte scheinen denselben Erzgang freizulegen, und die an gediegenem Silber reiche Mineralisierung (siehe Bilder auf der Website) lieferte Gehalte von 671 bis 42.306 g/t Ag. Diese stimmen mit den Bonanza-Gehalten ?berein, die den Bezirk Batopilas ber?hmt gemacht haben.

 

Die andere Neuentdeckung ist der Golderzgang ?Teodoro?s Gold Vein?, der weiter in nord?stlicher Streichrichtung liegt. Dieser Gang ist in vereinzelten Aufschl?ssen an der Oberfl?che und in flachen Sch?rfgr?ben freigelegt und kann im Gel?nde ?ber mehr als 340 m verfolgt werden. Der Erzgang ist nicht das einzige Goldvorkommen in diesem Gebiet, da er mit der k?rzlich wiederentdeckten alten Goldmine Orochi in einer Linie liegt und wahrscheinlich mit dieser in Verbindung steht. Dar?ber hinaus wurden bei dieser Kampagne neun separate Vorkommen entdeckt, die Analyseergebnisse ?ber 1 g/t Au mit anomalen Silbergehalten lieferten. Diese k?nnen zus?tzliche neue Erzg?nge widerspiegeln, und Nachfolgearbeiten sind im Gange.

 

Tabelle 1. Wichtigste Silber- und Goldergebnisse aus dem Probenahmeprogramm im vierten Quartal 2020 bei Batopilas

 

Die vollst?ndige Liste der Analyseergebnisse zusammen mit Standortkarten, eingehenden Ergebnissen und Feldfotos finden Sie unter folgendem Link https://reynasilver.com/projects/batopilas.

 

Probe-

Proben-

Ag

Nummer

Typ

(g/t)

133164

Schlitzprobe

42,306,00

133119

Schlitzprobe

18.078,00

133172

Schlitzprobe

6.320,00

133120

Schlitzprobe

2.880,00

133117

Schlitzprobe

2.060,00

133173

Schlitzprobe

2.060,00

133178

Schlitzprobe

1.510,00

133112

Schlitzprobe

989,00

133113

Schlitzprobe

841,00

133073

Schlitzprobe

671,00

133108

Bodenprobe

662,00

133137

Petro-Probe

414,00

133169

Schlitzprobe

405,00

133072

Schlitzprobe

400,00

133071

Schlitzprobe

310,00

133107

Bodenprobe

305,00

 

Probe-

Proben-

Au

Nummer

Typ

(g/t)

133090

Schlitzprobe

21,40

133093

Schlitzprobe

18,35

133248

Schlitzprobe

18,30

109247

Schlitzprobe

16,90

133095

Petro-Probe

16,40

133088

Haldenprobe

15,40

133091

Schlitzprobe

15,20

133232

Schlitzprobe

12,90

133250

Schlitzprobe

12,40

109249

Schlitzprobe

7,82

109251

Petro-Probe

5,71

109250

Petro-Probe

5,44

133094

Schlitzprobe

3,77

133087

Haldenprobe

3,34

133249

Schlitzprobe

3,24

109254

Petro-Probe

2,98

133247

Schlitzprobe

2,03

109257

Petro-Probe

1,18

133080

Petro-Probe

1,13

133239

Schlitzprobe

1,03

133243

Channel

1.02

 


Abbildung 1. Karte des Konzessionsgebiets Batopilas mit den identifizierten Gangspuren. Das eingekreiste Gebiet repr?sentiert die Zone des Explorationsprogramms 2020 auf dem Projekt.

 

 

 

Abbildung 2. Geologische Karte des Projektgebiets Batopilas und der Probenahmestellen des Explorationsprogramms 2020 in Batopilas.

 


 

Laufende Arbeiten

 

Ende November 2020 erhielt Reyna Silver die Ergebnisse einer neuen kombinierten hyperspektralen ASTER- und WorldView III-Satellitenbilderkundung des Bezirks Batopilas, die von Photosat Information Ltd aus Vancouver, B.C., durchgef?hrt wurde. Das Wetter verhinderte eine sofortige ?berpr?fung im Feld, aber ein Vergleich der durch die Erkundung aufgedeckten Anomalien mit Alterationsmineralen zeigt eine enge ?bereinstimmung der charakteristischen Alterationsmineralogien mit historisch bekannten mineralisierten Strukturen und den hier beschriebenen neuen Strukturen. Diese Erkundungen zeigten auch zahlreiche zus?tzliche Anomalien, die jetzt so schnell wie es die Wetterbedingungen erlauben, in eine Erkundungsexploration im Bezirksma?stab einbezogen werden. Die Zielsetzung ist, die Ergebnisse der durchgef?hrten Bildanalyse mit vorhandenen Daten zu kombinieren, um Zi

@ irw-press.com