Trillion Energy International Inc., Trillion

Park Place News Release Preliminary Prospectus and Appointment of B.

19.09.2022 - 14:33:18

Trillion Energy beginnt Bohrprogramm auf dem Erdgasfeld SASB

(CSE: TCF) (OTCQB: TRLEF) (Frankfurt: Z62) gibt bekannt, dass es sein mehrere Bohrl?cher umfassendes Bohrprogramm auf dem Erdgasfeld SASB begonnen hat, nachdem letzte Woche nach einigen Verz?gerungen aufgrund von Wartungen und Wetterbedingungen im Schwarzen Meer die Bohranlage Uranus angekommen ist.

 

Die Bohranlage Uranus wurde zur Ak?akoca-Plattform gebracht, wo die ersten Bohrl?cher niedergebracht werden. Insgesamt werden drei Richtungsbohrl?cher von der Ak?akoca-Plattform aus niedergebracht und ein bereits bestehendes Bohrloch wird erneut abgeschlossen. Das Unternehmen sch?tzt, dass diese vier T?tigkeiten innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen sein werden.

 

Das Unternehmen wollte die Ak?akoca-Bohrl?cher gleichzeitig abschlie?en, um Kosten und Bohranlagenverschiebungszeiten zu reduzieren, doch nun wird jedes Bohrloch bei Abschluss Gas produzieren, das dann an den Markt verkauft wird. Mit der ersten Gasproduktion wird f?r Anfang November 2022 gerechnet. ?????????????

 

Nach den Arbeiten auf der Ak?akoca-Plattform wird die Uranus-Bohranlage zur n?chsten der drei Plattformen auf SASB gebracht, um dort mit dem Arbeitsprogramm fortzufahren. Das Unternehmen plant, diese ersten 7 Bohrl?cher niederzubringen/abzuschlie?en, worauf anschlie?end ungef?hr 10 weitere Bohrl?cher folgen sollen, ehe weitere Explorationsarbeiten stattfinden.

 

Arthur Halleran, CEO, sagte:

?Der Beginn der Bohrt?tigkeiten markiert einen transformativen Schritt in Richtung einer rosigen Zukunft des Unternehmens, und die Bohrungen f?hren zu Gaslieferungen aus lokalen Quellen in den Wintermonaten mit Preisen von mehr als 30 USD/Mcf. Diese fortschrittlichen Produktionsbohrl?cher mit gro?er Reichweite erm?glichen es, dass die Gasproduktion sofort gem?? unseres bestehenden Gasvertrags verkauft werden kann, sodass wir monatlich bezahlt werden und diese Erl?se dann f?r die Niederbringung neuer Bohrl?cher nutzen k?nnen.?

 

Das Erschlie?ungsprogramm des Unternehmens umfasst anfangs sieben Produktionsbohrl?cher, die zu einem Zeitpunkt in Betrieb gehen, zu dem Europa und die T?rkei von einer akuten Gasmangellage bedroht sind. Weitere 10 Ziele sollen im Anschluss erbohrt werden. Die Erdgaspreise schnellen weiter in die H?he und brechen historische Rekorde, da ein kalter Winter und der schlimmste Gasmangel jemals vorausgesagt wurden.

 

?ber das Unternehmen

Trillion ist ein Erdgas- und ?lproduzent, der ?ber mehrere Aktiva in der T?rkei und in Bulgarien verf?gt. Das Unternehmen ist zu 49 % am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und gr??ten Erdgaserschlie?ungsprojekte am Schwarzen Meer. Au?erdem h?lt das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am ?lfeld Cendere sowie den Block Vranino 1-11 in Bulgarien, ein h?ffiges unkonventionelles Erdgaskonzessionsgebiet. Mehr Informationen k?nnen unter www.sedar.com sowie auf unserer Website abgerufen werden.

 

Kontakt

Art Halleran: 1-250-996-4211

Firmenb?ro: +1-778-819-1585

E-Mail: info@trillionenergy.com

Website: www.trillionenergy.com

 

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen 

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen enthalten, einschlie?lich, aber nicht beschr?nkt auf, Aussagen bez?glich der F?higkeit des Unternehmens, die beh?rdliche Genehmigung f?r die Ernennung von F?hrungskr?ften und Direktoren zu erhalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen ?ber historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen, die mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Trillion verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, au?er in ?bereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

 

Diese Aussagen sind keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind. Dementsprechend k?nnen die tats?chlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Zu diesen Faktoren geh?ren unvorhergesehene Herausforderungen der Wertpapieraufsichtsbeh?rden, COVID, ?l- und Gaspreisschwankungen, betriebliche und geologische Risiken, die F?higkeit des Unternehmens, die f?r die Erschlie?ung erforderlichen Mittel aufzubringen, das Ergebnis von Gesch?ftsverhandlungen, ?nderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen, die Kosten der Gas- und ?lf?rderung, die so hoch sein k?nnen, dass die F?rderung unwirtschaftlich und nicht rentabel ist, sowie andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Unterlagen des Unternehmens auf www.sedar.com, einschlie?lich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 20-F und der nachfolgenden Unterlagen f?r das erste Quartal 2022, erl?utert werden. Eine vollst?ndige Zusammenfassung unserer ?l- und Gasreserven f?r die T?rkei finden Sie in unseren Formularen F-1,2,3 51-101, die auf www.sedar.com eingereicht wurden, oder fordern Sie eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2021 und unseres Prospektiven Ressourcenberichts zum 31. Oktober 2021 an.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com