Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HENKEL VORZUEGE, DE0006048432

PARIS - Eine sich weiter drehende Abwärtsspirale bei der Profitabilität von Henkel hat Societe Generale am Dienstag dazu bewogen, die Papiere des Konsumgüterherstellers auf die Verkaufsliste zu setzen.

17.08.2021 - 15:30:30

ANALYSE: Bei Henkel droht weitere Abwärtsspirale der Margen - Societe Generale. Zuvor hatte die Anlageempfehlung "Halten" gelautet. Das Kursziel senkte die französische Großbank von 101 auf 79 Euro.

Analyst David Hayes begründete seine Sorge um die Margen mit einem Blick zurück. Vor vier Jahren habe das Kosmetikgeschäft noch eine operative Marge (Ebit) von 17 Prozent erzielt. Nun laute die gesenkte Jahresprognose 2021 auf nur noch 9,5 bis 10,5 Prozent. Das Unternehmen habe auf einen fehlenden operativen Hebel mit niedrigeren Ausgaben reagiert, dies sei jedoch auf Kosten des Wachstums gegangen.

Das Unternehmen müsse die Aspekte Wachstum und Profitabilität neu ausbalancieren, argumentierte Hayes. Henkel müsse ein Kostensparprogramm auflegen, dieses aber mit neuen Investitionen in die Marken des Segments "Beauty" begleiten, um diesem einen neuen Impuls zu verleihen. "Eine solche Botschaft dürfte es bis auf weiteres aber wohl nicht geben", vermutete der Experte. Damit gebe es aber auch kein Potenzial für höhere Schätzungen oder eine positive Neubewertung der Aktien.

Gemäß der Einstufung "Sell" wird die Aktie von Henkel nach Einschätzung der Analysten der Societe Generale auf Sicht von zwölf Monaten einen absoluten Verlust (Kursentwicklung + Dividende) aufweisen./bek/la/he

Analysierendes Institut Societe Generale S.A.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE: Deutsche Bank sieht Henkel optimistischer - Aktie hoch auf 'Buy'. Deshalb stufte Analyst Tom Sykes die Papiere des Konsumgüterherstellers von "Hold" auf "Buy" hoch mit einem unveränderten Kursziel von 92 Euro. Die erwartete Gesamtrendite bezifferte er auf 20 Prozent. Derzeit liegt der Kurs bei rund 80 Euro. FRANKFURT - Die Deutsche Bank schätzt die Henkel-Aktien aussichtsreicher ein und sieht für die Düsseldorfer wieder mehr Chancen als Risiken. (Boerse, 16.09.2021 - 12:04) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Henkel auf Erholungskurs nach Kaufempfehlung der Deutschen Bank. Am Morgen ging es im Xetra-Handel für die Anteile des Konsumgüter- und Klebstoffkonzerns um 1,9 Prozent hoch auf 79,80 Euro. Sie erholten sich damit von einer langen Durststrecke: Seit der Annäherung an die 100-Euro-Marke im April waren sie in den vergangenen Monaten um mehr als 20 Prozent gefallen. FRANKFURT - Eine jetzt optimistische Einschätzung durch die Deutsche Bank hat am Donnerstag die Henkel -Aktien an die Dax -Spitze gehievt. (Boerse, 16.09.2021 - 10:14) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Henkel auf 'Buy' - Ziel 92 Euro. Analyst Tom Sykes sieht laut einer am Donnerstag vorliegenden Studie bei den Papieren der Düsseldorfer wieder ein aussichtsreiches Chance/Risiko-Verhältnis. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Aktie des Konsumgüterherstellers Henkel von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber auf 92 Euro belassen. (Boerse, 16.09.2021 - 08:39) weiterlesen...