Osisko Metals Incorporated, Osisko

Osisko Metals stellt 2022 Entwicklungsprogramm f?r Pine Point vor

13.01.2022 - 15:05:18

Osisko Metals stellt 2022 Entwicklungsprogramm f?r Pine Point vor. (Montreal ? 13. Januar 2022) Osisko Metals Incorporated (das "Unternehmen" oder "Osisko Metals") (TSX-V: OM; OTCQX: OMZNF; FRANKFURT: 0B51?- https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-metals-inc/ ) freut sich, einen

13. Januar 2022) Osisko Metals Incorporated (das "Unternehmen" oder "Osisko Metals") (TSX-V: OM; OTCQX: OMZNF; FRANKFURT: 0B51?- https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-metals-inc/ ) freut sich, einen ?berblick ?ber seine Erschlie?ungsziele f?r das Projekt Pine Point in der N?he von Hay River in den kanadischen NWT f?r das Jahr 2022 zu geben. Das Winterbohrprogramm ist vor Ort im Gange, und die Untersuchungsergebnisse f?r 2021 stehen noch aus.

 

-          Fertigstellung des hydrogeologischen 3D-Modells: Nach der Ver?ffentlichung der vorl?ufigen Ergebnisse des hydrogeologischen 3D-Modells (siehe Pressemitteilung vom 27. Oktober) wird Osisko Metals die Ergebnisse des neuen hydrogeologischen Modells im ersten Quartal 2022 fertigstellen und ver?ffentlichen. Die bisherigen Arbeiten haben betr?chtliche Kosteneinsparungen durch niedrigere Entw?sserungssch?tzungen ergeben.

-          Aktualisierung der Preliminary Economic Assessment: Die PEA-Aktualisierung f?r 2020 ist im Gange und wird die h?heren langfristigen Zink- und Bleipreise, die erwarteten Kosteneinsparungen aufgrund der niedrigeren Entw?sserungssch?tzungen, die auf dem neuen hydrogeologischen 3D-Modell basieren, sowie die aktualisierten Schl?sselannahmen, die dem Minenlebenszyklusplan zugrunde liegen, ber?cksichtigen, mit dem Ziel, die Gesamtabbautonnage zu erh?hen. Die Ver?ffentlichung der aktualisierten PEA ist f?r Ende Q1 2022 geplant.

-          Infill-Bohrkampagne: Die Bohrungen werden w?hrend des gesamten Jahres 2022 fortgesetzt, wobei das Hauptziel darin besteht, die Ressource des Minenlebenszyklusplans (LOM") bis zum zweiten Quartal 2023 in die angezeigte Kategorie umzuwandeln, die als Grundlage f?r die Reservenberechnungen in der Machbarkeitsstudie dienen wird.

-          Fortschreiten des Bewertungsberichts des Projektentwicklers ("DAR"): Ein entscheidender Meilenstein f?r die Einhaltung des Zeitplans des Projekts ist der Zeitplan f?r die Genehmigungen. Osisko Metals arbeitet mit der Regierung und den lokalen Gemeinden zusammen, um den DAR voranzutreiben und Anfang 2023 einzureichen.

-          Beginn der Machbarkeitsstudie: Osisko Metals geht davon aus, dass nach Abschluss der aktualisierten PEA auch die Arbeiten an der Machbarkeitsstudie beginnen werden. Nach dem Abschluss bedeutender Aktivit?ten zur Risikominderung im Jahr 2021 plant das Unternehmen, z?gig zur Phase der Machbarkeitsstudie ?berzugehen, deren Abschluss f?r das vierte Quartal 2023 geplant ist.

 

Robert Wares, Chairman und CEO, kommentierte: "Der Spot-Zinkpreis ist sehr ermutigend und liegt weiterhin weit ?ber den Markterwartungen, seit 2022 sogar ?ber 1,60 US$/Pfund. Wir glauben, dass dies das Ergebnis der Fundamentaldaten von Angebot und Nachfrage auf dem Markt ist und wir sind weiterhin sehr optimistisch f?r Zink. Die Aufnahme von Zink in die Liste der kritischen Mineralien durch den US Geological Survey im Jahr 2021 sowie die Genehmigung massiver Infrastrukturprogramme in den USA und Europa deuten auf eine sehr g?nstige Nachfragedynamik am Markt hin. Diese wachsende Nachfrage, gekoppelt mit einem schrumpfenden Angebot, das mit Minenschlie?ungen einhergeht, wird in den kommenden Jahren weiterhin starke M?rkte f?r Zink f?rdern und Pine Point zu einem wichtigen Entwicklungsprojekt weltweit machen."

 

Rohstoffmetallpreise bleiben sehr stark

W?hrend die starke Entwicklung der Kupfer- und Goldpreise im Jahr 2021 die Aufmerksamkeit des Marktes auf sich zieht, haben sich sowohl Zink als auch Blei im zweiten Halbjahr 2021 hervorragend entwickelt und sind zu Beginn des Jahres 2022 in der N?he ihrer Zehnjahresh?chstst?nde angelangt. Die starke Preisentwicklung kann auf die anhaltende Nachfrage sowohl in China als auch in den westlichen Volkswirtschaften zur?ckgef?hrt werden. Wie bereits erw?hnt, wird die Nachfrage angesichts der umfangreichen Infrastrukturma?nahmen im Zusammenhang mit den weltweiten Dekarbonisierungsprogrammen voraussichtlich keine Anzeichen einer Abschw?chung zeigen. Wichtig ist, dass gro?e Zinklieferungen, wenn ?berhaupt, nur langsam zustande gekommen sind. Viele kosteng?nstige, gro? angelegte Minen wurden in den vergangenen zwei Jahrzehnten langsam durch kleinere Betriebe ersetzt, und dieser Trend setzt sich fort. Die Kombination aus der Gr??e des Projekts von Pine Point und dem Potenzial f?r eine qualitativ hochwertige Konzentratproduktion in Verbindung mit einem relativ einfachen Zugang zur unterst?tzenden Infrastruktur st?rkt die Position von Pine Point als das weltweit f?hrende Zinkerschlie?ungsprojekt.

 

?berblick ?ber den Meilenstein 2021 - Entw?sserung

Die Pressemitteilung ?ber die Fertigstellung eines hydrogeologischen 3D-Modells f?r den "C1-Cluster" der Mineralvorkommen im Jahr 2021 war ein wichtiges Ereignis zur Verringerung des Risikos f?r Pine Point. Die Daten best?tigen, dass der unterirdische Wasserfluss bei Pine Point vorzugsweise durch subvertikale strukturelle Diskontinuit?ten wie Bruchzonen oder Verwerfungen mit geringer Verschiebung gesteuert wird, wobei es kaum Anzeichen f?r einen signifikanten Grundwasserfluss aus Grundwasserleitern in den Formationen Sulfur Point oder Pine Point gibt. Dies bedeutet, dass die Betriebs- und Unterhaltsinvestitionen im Zusammenhang mit der gesch?tzten Entw?sserung im LOM im Vergleich zu den Kosten, die im PEA-Wirtschaftsmodell 2020 f?r das Projekt Pine Point enthalten sind, erheblich reduziert werden. Das hydrogeologische 3D-Modell wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen und ver?ffentlicht werden.

 

Qualifizierte Person

Robin Adair ist die qualifizierte Person und der Vice President Exploration von Osisko Metals Incorporated. Er ist f?r die technischen Daten zu den Bohrungen in dieser Pressemitteilung verantwortlich und ist ein in den Northwest Territories registrierter Berufsgeologe.

Herr Michael Verreault P.Eng. MSc, wird als qualifizierte Person f?r Osisko Metals hinsichtlich der hydrogeologischen Arbeiten t?tig sein. Er ist ein professioneller geologischer Ingenieur mit einem Master-Abschluss in Hydrogeologie und ist f?r die hydrogeologischen technischen Daten in dieser Pressemitteilung verantwortlich.

 

?ber Osisko Metals

Osisko Metals Incorporated ist ein kanadisches Explorations- und Erschlie?ungsunternehmen, das im Bereich der Basismetalle Werte schafft. Das Unternehmen kontrolliert eines der bedeutendsten Zinkabbaulager Kanadas, das Projekt Pine Point in den Northwest Territories, f?r das die PEA 2020 einen Kapitalwert nach Steuern von 500 Mio. $ und einen IRR von 29,6 % ergab. Die PEA2020 basiert auf aktuellen Mineralressourcensch?tzungen, die im Tagebau und im flachen Untertagebau abgebaut werden k?nnen, und besteht aus 12,9 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 6,29 % ZnEq an angezeigten Mineralressourcen und 37,6 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 6,80 % ZnEq an abgeleiteten Mineralressourcen. Bitte beachten Sie den technischen Bericht mit dem Titel "Preliminary Economic Assessment, Pine Point Project, Hay River, North West Territories, Canada" vom 30th. Juli, der auf SEDAR ver?ffentlicht wurde. Pine Point liegt am S?dufer des Great Slave Lake in den Nordwest-Territorien, in der N?he der Infrastruktur, einer asphaltierten Autobahnzufahrt und verf?gt ?ber ein elektrisches Umspannwerk sowie ?ber 100 Kilometer an funktionsf?higen Transportstra?en, die bereits vorhanden sind.

 

Die aktuellen Mineralressourcen, die in dieser Pressemitteilung erw?hnt werden, entsprechen den Normen NI43-101 und wurden von unabh?ngigen qualifizierten Personen gem?? den Richtlinien von NI43-101 erstellt. Bei den oben genannten Mineralressourcen handelt es sich nicht um Mineralreserven, da ihre wirtschaftliche Tragf?higkeit nicht nachgewiesen wurde. Die Menge und der Gehalt der gemeldeten abgeleiteten Mineralressourcen sind konzeptioneller Natur und wurden auf der Grundlage begrenzter geologischer Nachweise und Probenahmen gesch?tzt. Die geologischen Beweise reichen aus, um den geologischen Gehalt und/oder die Qualit?t der Kontinuit?t anzudeuten, aber nicht zu verifizieren. Die Prozents?tze der Zink?quivalente werden anhand der Metallpreise, der prognostizierten Metallgewinnung, der Konzentratgehalte, der Transportkosten, der schmelzbaren Metalle und der Abgaben berechnet (Einzelheiten siehe die jeweiligen technischen Berichte).

 

Weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter www.osiskometals.com oder kontaktieren Sie uns:

 

Robert Wares, CEO

Osisko Metals Incorporated

E-Mail: info@osiskometals.com

www.osiskometals.com

 

In Europe:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

Vorsichtserkl?rung zu zukunftsgerichteten Informationen

Diese Pressemitteilung enth?lt "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, die auf Erwartungen, Sch?tzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Interpretationen, ?berzeugungen, Pl?ne, Projektionen, Ziele, Annahmen, zuk?nftige Ereignisse oder Leistungen beinhalten, sind keine Aussagen ?ber historische Tatsachen und stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die sich auf das Projekt Pine Point beziehen, einschlie?lich unter anderem der Ergebnisse der PEA und des IRR, des NPV und der gesch?tzten Kosten, der Produktion, der Produktionsrate und der Lebensdauer der Mine; der Erwartung, dass das Projekt Pine Point ein robuster Betrieb sein wird und bei einer Vielzahl von Preisen und Annahmen rentabel sein wird; die erwartete hohe Qualit?t der Pine Point-Konzentrate; die potenziellen Auswirkungen des Pine Point-Projekts in den Nordwest-Territorien, einschlie?lich, jedoch nicht darauf beschr?nkt, der potenziellen Generierung von Steuereinnahmen und der Schaffung von Arbeitspl?tzen; sowie das Potenzial des Pine Point-Projekts f?r eine Erweiterung der Mineralressourcen und neue Entdeckungen. Zukunftsgerichtete Informationen sind keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen und basieren auf einer Reihe von Sch?tzungen und Annahmen des Managements, die auf dessen Erfahrung und Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umst?nden f?r relevant und angemessen h?lt, einschlie?lich, aber nicht beschr?nkt auf, Annahmen ?ber: g?nstige Eigenkapital- und Fremdkapitalm?rkte; die F?higkeit, zus?tzliches Kapital zu angemessenen Bedingungen zu beschaffen, um die Entwicklung seiner Projekte voranzutreiben und die geplanten Explorationen fortzusetzen; k?nftige Zink- und Bleipreise; den Zeitplan und die Ergebnisse von Explorations- und Bohrprogrammen; die Genauigkeit von Mineralressourcensch?tzungen; Produktionskosten; g?nstige Betriebsbedingungen; politische und beh?rdliche Stabilit?t; den Erhalt von Genehmigungen von Regierungen und Dritten; Lizenzen und Genehmigungen zu g?nstigen Bedingungen; anhaltende Stabilit?t der Arbeitsverh?ltnisse; Stabilit?t auf den Finanz- und Kapitalm?rkten; Verf?gbarkeit von Ausr?stungen; und positive Beziehungen zu lokalen Gruppen.? Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen ausgedr?ckten oder implizierten abweichen. Faktoren, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich von solchen zukunftsgerichteten Informationen abweichen, sind in den ?ffentlichen Dokumenten des Unternehmens dargelegt, die unter www.sedar.com hinterlegt sind. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, die nur zum Datum dieser Pressemitteilung gelten, und es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass diese Ereignisse in den angegebenen Zeitr?umen oder ?berhaupt eintreten werden. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zuk?nftiger Ereignisse oder aus anderen Gr?nden, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gem?? der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSXV) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

@ irw-press.com