Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Osisko Metals Incorporated, Osisko

Osisko Metals durchschneidet 32 Meter mit einem Gehalt von 32,3% Zink + Blei auf Pine Point

26.04.2021 - 15:44:14

Osisko Metals durchschneidet 32 Meter mit einem Gehalt von 32,3% Zink + Blei auf Pine Point. (Montreal - 26. April 2021) Osisko Metals Incorporated (das "Unternehmen" oder "Osisko Metals") (TSX-V: OM; OTCQX: OMZNF; FRANKFURT: 0B51 - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-metals-inc/) freut sich, weitere

- https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-metals-inc/) freut sich, weitere Ergebnisse des aktuellen Bohrprogramms auf seinem Projekt Pine Point in den NWT bekannt zu geben.

 

Es werden die Ergebnisse von zwei Bohrl?chern in der Lagerst?tte X25 (siehe Karte 1 und Tabelle 1) gemeldet, die sich in der Zone West des Projekts befinden, sowie von einem Best?tigungsbohrloch in der Zone Central. Die Lagerst?tte X25 ist durch zwei prismatische Zonen gekennzeichnet, die durch eine tafelf?rmige Mineralisierung verbunden sind, und ihre Erweiterungen bleiben entlang des Streichs offen. Die Infill-Bohrungen befinden sich innerhalb der Lagerst?tte (eine Bohrung soll auch f?r hydrogeologische Testarbeiten verwendet werden).

 

-          BohrlochX25-21-PP-001 durchteufte 21,0 Meter mit einem Gehalt von 9,40 % Zn und 3,76 % Pb (13,16 % Zn+Pb). Die Mineralisierung ist vom prismatischen Typ und erstreckt sich unterhalb des Niveaus des zugeh?rigen Tabular-Horizonts.

-          Bohrloch X25-21-PP-002 durchteufte 32,0 Meter mit einem Gehalt von 20,28 % Zn und 12,02 % Pb (32,31 % Zn+Pb) in einer zweiten vertikalen Prismatik, deren Basis sich auf dem Niveau des Tabular-Horizonts befindet.

 

Beide Bohrl?cher erf?llten die Erwartungen hinsichtlich des aktuellen Ressourcenblockmodells und lieferten Infill-Abst?nde, die in ihrem unmittelbaren Bereich der Lagerst?tte X25 f?r die angezeigte Ressourcendefinition gem?? der PEA 2020 erforderlich sind. Die Bohrungen best?tigten auch historische Daten.

 

Zus?tzlich best?tigte ein kombiniertes hydrogeologisches und Explorationsbohrloch die Mineralisierung, die in einem isolierten historischen Bohrloch von Cominco am westlichen Ende der Zone Central gemeldet wurde. Die tafelf?rmige Mineralisierung, die in Bohrloch HG-21-PP-008 durchteuft wurde, befindet sich innerhalb eines 9 Meter langen mineralisierten Abschnitts, der einen durchgehenden Abschnitt mit einem Gehalt von 3,72 % Zn und 0,79 % Pb (4,51 % Zn+Pb) enthielt (siehe Karte 2 und Tabelle 1). Das historische Waisenbohrloch enthielt ?hnliche Gehalte und die Mineralisierung an diesem Standort bleibt in alle Richtungen offen, bis zu Entfernungen von 150 bis 250 Metern, wo sich andere historische Bohrl?cher befinden.

 

Tabelle 1: Zusammengesetzte Untersuchungsergebnisse der Bohrl?cher.

Bohrung Name

 

Bereich

 

Einzahlung

 

Von

Bis

Breite

Echte Breite

Zn

Pb

Pb+Zn

(m)

(m)

(m)

(m)

%

%

%

HG-21-PP-008

N81

 

102.00

103.00

1.00

1.00

6.38

1.47

7.85

und

 

 

105.00

111.00

6.00

6.00

3.72

0.79

4.51

X25-21-PP-001

Zone West

X25

135.00

156.00

21.00

21.00

9.40

3.76

13.16

und

 

 

168.00

177.00

9.00

9.00

4.78

0.29

5.08

X25-21-PP-002

Zone West

X25

73.00

76.30

3.30

3.30

6.18

2.83

9.01

und

 

 

100.00

132.00

32.00

32.00

20.28

12.02

32.31

 

Schlie?lich wurde ein hydrogeologisches Bohrloch 2,3 Kilometer s?dlich von X25 niedergebracht, um die hydrogeologischen Eigenschaften innerhalb der Sulfur Point Formation zu untersuchen, jedoch abseits des mineralisierten Trends in s?d?stlicher Richtung. In diesem Bohrloch wurde keine Mineralisierung gefunden.

Robert Wares, Chairman & CEO, kommentierte: "Einmal mehr bin ich beeindruckt, dass die hochgradige Mineralisierung innerhalb der Western Prismatic-Lagerst?tten bei Pine Point best?tigt oder ?bertroffen wurde. Wichtig ist, dass viele dieser Lagerst?tten seitlich in die Tabular-Mineralisierung ?bergehen und entlang des Streichs offen bleiben. Diese werden in diesem Sommer als Teil unseres Ressourcenerweiterungsprogramms eine Priorit?t f?r Folgebohrungen sein, ebenso wie Bereiche mit mineralisierten verwaisten Bohrl?chern auf dem gesamten Grundst?ck. Die derzeit laufende Flow-Through-Kapitalerh?hung in H?he von 5 Mio. $ wird es uns erm?glichen, unser Bohrprogramm, das im Juni wieder aufgenommen werden soll, fortzusetzen und zu beschleunigen.?

 

Hydrogeologisches & Infill-Programm Update

Achtzehn L?cher des geplanten Programms mit zwanzig L?chern wurden bereits fertiggestellt und die Bohrungen werden in K?rze f?r den Fr?hjahrsaufbruch unterbrochen.

 

In den hydrogeologischen Bohrl?chern wurden perforierte PVC-Verrohrungen installiert, bevor die Flie?verfolgung und Pumptests durchgef?hrt werden, die f?r diesen Sommer geplant sind. Alle abgeschlossenen L?cher werden auf Wasserabfluss ?berwacht; von den achtzehn bisher gebohrten L?chern f?hren nur zwei Wasser an die Oberfl?che und diese befinden sich im n?rdlichsten Bereich des Grundst?cks, au?erhalb der mineralisierten Trends. Erfreulicherweise ist der Rest an der Oberfl?che trocken.

 

Tabelle 2: Standorte der Bohrlochkragen (NAD83 (CSRS) Zone 11)

Bohrung Name

Bereich

Vorkommen

?stliche Ausrichtung

Norden

Elevation

AZM

DIP

Tiefe

(m)

X25-21-PP-001

Zone West

X25

606232.61

6735840.18

207.98

0.00

-90.00

192.70

X25-21-PP-002

Zone West

X25

606375.56

6735797.70

207.98

0.00

-90.00

291.00

HG-21-PP-001

Aus Trend

607964.29

6734063.14

213.62

0.00

-90.00

177.00

HG-21-PP-008

N81

 

620397.70

6740806.93

211.47

0.00

-90.00

273.00

 

Qualifizierte Person

Robin Adair ist die qualifizierte Person und der Vice President Exploration von Osisko Metals Incorporated. Er ist f?r die technischen Daten in dieser Pressemitteilung verantwortlich und ist ein in den Northwest Territories registrierter professioneller Geologe.

 

Qualit?tssicherung / Qualit?tskontrolle

Osisko Metals h?lt sich an ein strenges QA/QC-Programm in Bezug auf die Handhabung der Bohrkerne, die Probenahme, den Transport der Proben und die Laboranalysen. Die Bohrkernproben aus dem Projektgebiet Pine Point wurden sicher zu seiner Kernanlage auf dem Projektgel?nde Pine Point in den Northwest Territories transportiert, wo sie protokolliert und beprobt wurden. Die f?r die Analyse ausgew?hlten Proben wurden ?ber einen sicheren Transport zur Aufbereitungsanlage von ALS Canada Ltd. in Yellowknife transportiert. Die Pulps wurden in der Anlage von ALS Canada Ltd. in North Vancouver, British Columbia, analysiert. Alle Proben werden mittels eines Aufschlusses mit vier S?uren und anschlie?ender ICP-AES- und ICP-MS-Analyse auf Ultraspuren-Niveau f?r eine Reihe von Elementen mit einer oberen Nachweisgrenze von 1 % f?r Basismetalle analysiert. Proben, die mehr als 1 % f?r Zn und 1 % f?r Pb aufweisen, werden durch einen Aufschluss mit vier S?uren und eine ICPAES-Analyse mit einer oberen Nachweisgrenze von 30 % bzw. 20 % analysiert. Proben, die Zn >30% und oder Pb >20% aufweisen, werden durch traditionelle Titration analysiert. Das aktuelle Bohrprogramm folgt den strengen COVID19-Protokollen und ist seit dem 15. Januar 2021 im Gange. Weitere Untersuchungsergebnisse sind noch ausst?ndig.

 

?ber Osisko Metals

Osisko Metals Incorporated ist ein kanadisches Explorations- und Erschlie?ungsunternehmen, das Werte im Bereich der Basismetalle schafft. Das Unternehmen kontrolliert eines der bedeutendsten Zinkbergbaulager Kanadas, das Projekt Pine Point in den Northwest Territories, f?r das die PEA 2020 einen Kapitalwert nach Steuern von 500 Mio. $ und einen IRR von 29,6 % ergab. Die PEA f?r das Projekt Pine Point basiert auf den aktuellen Mineralressourcensch?tzungen, die f?r einen Tagebau und einen flachen Untertagebau geeignet sind und aus 12,9 Mio. Tonnen an angezeigten Mineralressourcen mit einem Gehalt von 6,29% ZnEq und 37,6 Mio. Tonnen an abgeleiteten Mineralressourcen mit einem Gehalt von 6,80% ZnEq bestehen. Bitte beachten Sie den technischen Bericht mit dem Titel "Preliminary Economic Assessment, Pine Point Project, Hay River, North West Territories, Canada" vom 30. Juli, der auf SEDAR ver?ffentlicht wurde. Das Projekt Pine Point befindet sich a

@ irw-press.com