Empfehlung, Analyse

Oddo BHF senkt Rheinmetall auf 'Neutral' und Ziel auf 115 Euro

13.04.2018 - 21:33:24

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 13.04.2018

vor Zahlen von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber auf 91 Euro belassen. Die europäischen Investitionsgüterhersteller dürften für das erste Quartal ein solides, aber verlangsamtes Wachstum aus eigener Kraft berichten, schrieb Analyst Jack O'Brien in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Beim Anlagen- und Maschinenbauer Dürr begrenze die schwache Kursentwicklung seit Jahresbeginn nunmehr aber das Abwärtspotenzial der Aktie.

JPMorgan hebt LEG Immobilien auf 'Overweight' - Ziel 104 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan traut der Aktie des Immobilienkonzerns LEG trotz eines leicht reduzierten Kursziels noch einiges zu. Aus diesem Grund stufte JPMorgan-Anaylst Neil Green die Aktie in einer am Freitag veröffentlichten Studie von "Neutral" auf "Overweight" hoch. Das Kursziel senkte der Experte um zwei auf 104 Euro. Das neue Kursziel liegt damit aber rund 13 Prozent über dem Xetra-Schluss vom Donnerstag und knapp sechs Prozent über dem bisherigen Rekordhoch des im MDax notierten Papiers von 98,54 Euro, das die Aktie Anfang Januar erreicht hatte. Green geht davon aus, dass auch höhere Zinsen den Aussichten der auf den deutschen Wohnungsmarkt spezialisierten Unternehmen wie LEG trüben. Neben dem LEG-Papier stuft er die Anteile von Deutschen Wohnen mit "Overweight" ein. Die Aktien des im Dax notierten Unternehmens Vonovia nahm er in der Studie wieder mit "Neutral" auf.

JPMorgan nimmt Vonovia mit 'Neutral' wieder auf - Ziel 44,50 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Vonovia mit "Neutral" und einem Kursziel von 44,50 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Sein Haus rechne zwar mit einer steigenden Bund-Rendite, dies ändere aber nichts am Bewertungs- und Kursspielraum und dem Gewinnwachstum der Immobilienbranche, schrieb Analyst Neil Green in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er bevorzugt allerdings aktuell die Papiere von LEG und Deutsche Wohnen.

NordLB hebt Ziel für Volkswagen-Vorzüge auf 195 Euro - 'Kaufen'

HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Volkswagen-Vorzugsaktien anlässlich des angekündigten Konzern- und Vorstandsumbaus von 185 auf 195 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Eine Neuordnung des Autokonzerns sei aufgrund von dessen Komplexität dringend geboten, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Wechsel an der Konzernspitze komme überraschend, zumal es operativ recht rund laufe.

Jefferies hebt Ziel für Bayer auf 119 Euro - 'Buy'

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Bayer von 118 auf 119 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die meisten europäischen Pharmakonzerne dürften im ersten Quartal von deutlich negativen Währungseffekten belastet worden sein, schrieb Analyst Ian Hilliker in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Dagegen sollten die in Dollar bilanzierenden Novartis und AstraZeneca von dessen Schwäche gegenüber Euro, Pfund und Franken profitiert haben. Sein "Top Pick" im Sektor bleibt die Roche-Aktie und Bayer mit Blick auf die anstehende, werthaltige Monsanto-Übernahme einer seiner drei Top-Werte in Europa.

RBC Capital senkt Ziel für Deutsche Post auf 42 Euro - Outperform

NEW YORK - Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für Deutsche Post von 44 auf 42 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Damian Brewer begründete das neue Kursziel mit seiner Erwartung steigender Geschäftsrisiken für den Logistikkonzern. Die Post-Aktie sei aber attraktiv bewertet und biete potenziellen Anlegern nach der jüngsten Schwäche einen günstigen Einstiegszeitpunkt, schrieb er in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Deutsche Bank senkt Ziel für Gea Group auf 38 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Gea Group von 41 auf 38 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Berechenbarkeit der Geschäftsentwicklung des Anlagenbauers sei gering geblieben, schrieb Analystin Felicitas von Bismarck in einer am Freitag vorliegenden Studie. Auch die Erklärungen für das schwache Abschneiden hätten enttäuscht.

Hauck & Aufhäuser senkt Hapag-Lloyd-Ziel auf 48 Euro - 'Buy'

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Hapag-Lloyd von 50 auf 48 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Zahlen der Container-Reederei für 2017 und der Ausblick auf 2018 signalisierten, dass die Haupteinflussfaktoren seiner Einschätzung für die Aktie intakt seien, schrieb Analyst Pierre Gröning in einer am Freitag vorliegenden Studie. Seine Umsatz- und Gewinnprognosen für 2018 und 2019 revidierte der Experte dennoch nach unten.

Hauck & Aufhäuser senkt Gerresheimer-Ziel auf 52,50 Euro - 'Sell'

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Gerresheimer von 55,00 auf 52,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Seit Jahren wachse der Verpackungshersteller in einem geringeren Tempo als vom Unternehmen angepeilt, schrieb Analyst Aliaksandr Halitsa in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er reduzierte seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für 2018 und 2019.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Anleihen bewegen sich kaum. Im Tagesverlauf werden in den USA keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben sich am Montag im frühen Handel nur wenig bewegt. (Sonstige, 24.09.2018 - 15:11) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC belässt Apple auf 'Outperform' - Ziel 240 Dollar. Die Rabatte der Mobilfunkkonzerne machten auf ihn in diesem Jahr einen attraktiveren Eindruck als im Vorjahr, schrieb Analyst Amit Daryanani in einer am Montag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für Apple auf "Outperform" mit einem Kursziel von 240 US-Dollar belassen. (Boerse, 24.09.2018 - 15:09) weiterlesen...

WDH/Aktien Frankfurt: Dax nimmt nach Kurs-Rally eine Auszeit (Überflüssiges Wort im letzten Absatz gestrichen.) (Boerse, 24.09.2018 - 14:59) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax nimmt nach kräftiger Erholung eine Auszeit. Der Dax zollte vielmehr seiner jüngsten Rally Tribut und gab nach zwei starken Börsenwochen gegen Mittag um 0,42 Prozent auf 12 378,99 Punkte wieder etwas nach. FRANKFURT - Auch ein robuster ifo-Geschäftsklimaindex hat Anleger am Montag am deutschen Aktienmarkt nicht zu Aktienkäufen animieren können. (Boerse, 24.09.2018 - 14:52) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow gönnt sich nach jüngster Rally Verschnaufpause. Der US-Leitindex wurde vom Broker IG am Montag 0,18 Prozent tiefer bei 26 699 Punkten taxiert. Am Freitag war dem Börsenbarometer mit einem Plus von gut 2 Prozent noch der größte Wochengewinn seit Juli gelungen. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte nach der jüngsten Rekordjagd erst einmal verhalten in die neue Woche starten. (Boerse, 24.09.2018 - 14:52) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Comcast dürfte die Zustimmung der Sky-Aktionäre erhalten - UBS. Die Aktionäre müssten dem Gebot noch zustimmen, schrieb Analyst Polo Tang in einer am Montag vorliegenden Studie. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Sky PLC nach dem Sieg von Comcast im Übernahmekampf gegen Fox von 1600 auf 1728 Pence angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. (Boerse, 24.09.2018 - 14:22) weiterlesen...