Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Delivery Hero, DE000A2E4K43

NEW YORK - Vor allem die Zuversicht über die weitere Entwicklung des Asiengeschäfts von Delivery Hero hat die Bank of America (BofA) zu einem nochmals höheren Aktienkursziel bewogen.

02.09.2021 - 14:46:25

ANALYSE: BofA ist überzeugt von Delivery Heros Stärke - hebt Kursziel an - 'Buy'. Der Essenslieferdienst habe sich im ersten Halbjahr gut geschlagen und dürfte weiterhin positiv überraschen, schrieb Analyst Adrien de Saint Hilaire in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Entsprechend rechnet er damit, dass das Dax -Unternehmen sein Jahresumsatzziel anheben wird. Er hob das Kursziel von 175 auf 185 Euro an und bekräftigte seine Kaufempfehlung. Damit sieht er aktuell noch ein Kurspotenzial von rund 40 Prozent.

aufgebaut habe und dies als Finanzinvestition ansehe - oder als in der Presse berichtet wurde, dass Delivery Hero einen Anteil an Gorillas erwerben und weitere 200 bis 400 Millionen Euro in das Schnelllieferdienst-Start-up investieren wolle.

Nicht zuletzt machte der Analyst noch darauf aufmerksam, dass die Aktien der Wettbewerber wie Zomato und Grab inzwischen eine Neubewertung erfahren hätten und verwies außerdem auf die Aufstockung des Delivery-Hero-Anteils durch die Beteiligungsgesellschaft Prosus . "Deliverys größter Aktionär Prosus hat seinen Anteil inzwischen um 2,5 Prozentpunkte auf 27,5 Prozent aufgestockt, und dies mit der attraktiven Bewertung der Aktien begründet und um künftigen weiteren Verwässerungen vorzubeugen", schrieb der BofA-Analyst.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht die Bank of America davon aus, dass die Aktie innerhalb von 12 Monaten eine Gesamtrendite aus Kursgewinn und Dividende von mindestens 10 Prozent abwerfen wird./ck/ag/stk

Analysierendes Institut Bank of America (BofA).

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.09.2021 / 01:00 / EDT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / EDT

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gorillas will eine Milliarde einsammeln - Delivery Hero dabei. Damit werde das Berliner Unternehmen mit rund drei Milliarden US-Dollar bewertet, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Ob der Deal wirklich zustande kommt, sei noch unklar. Sprecher von Delivery Hero waren zunächst nicht für eine Stellungnahme am Freitagmorgen erreichbar. BERLIN - Bei einer anstehenden Finanzierungsrunde will das Lieferdienst-Start-up Gorillas offenbar unter anderem vom Dax-Konzern Delivery Hero rund eine Milliarde US-Dollar (853 Mio Euro) einnehmen. (Boerse, 24.09.2021 - 08:54) weiterlesen...

Kreise: Gorillas will eine Milliarde Dollar einsammeln - Delivery Hero dabei. Bei der anstehenden Platzierung von weiteren Anteilen bei Investoren will Gorillas rund eine Milliarde Dollar einsammeln, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtete. Delivery Hero wolle sich dabei mit rund 200 Millionen Dollar beteiligen. Dies hatte das "Manager Magazin" bereits im August berichtet. Neu an dem Bloomberg-Bericht sind die Höhe der anstehenden Finanzierungsrunde und die Gesamtbewertung. Sprecher von Gorillas und Delivery Hero wollten die Informationen nicht kommentieren, hieß es in dem Bericht weiter. FRANKFURT - Das Lieferdienst-Start-up Gorilla wird bei der anstehenden Finanzierungsrunde, an der wahrscheinlich auch der Dax-Konzern Delivery Hero an Bord ist, offenbar mit drei Milliarden US-Dollar bewertet. (Boerse, 24.09.2021 - 07:06) weiterlesen...