Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tesla, US88160R1014

NEW YORK - Starke Quartalszahlen von Tesla könnten die Aktien des US-Elektroautobauers am Donnerstag wieder in Richtung ihres Rekordhochs treiben.

23.07.2020 - 14:19:28

AKTIE IM FOKUS: Tesla bleiben nach weiterem Quartalsgewinn nahe am Rekordhoch. Dieses hatten sie erst am Vortag in Erwartung eines starken Geschäftsberichts bei knapp unter 1795 US-Dollar erreicht.

und General Motors ", bekräftigte er seine Einschätzung.

Allein der japanische Autobauer Toyota , den Tesla erst kürzlich überholte, kann mit umgerechnet etwas mehr als 200 Milliarden Dollar halbwegs mit Tesla mithalten. Der NordLB-Experte rechnet daher mit Rückschlägen für die Aktie, auch wenn Schwope sein Kursziel nun von 500 auf 600 Dollar anhob.

Bislang allerdings läuft die Rally der Tesla-Aktien allen Unkenrufen zum Trotz nahezu ungebrochen. Vom Mehrmonatstief im Corona-Börsencrash Mitte März erholte sich der Kurs extrem rasch und hat mit dem Erreichen seines jüngsten Rekordhochs am Vortag inzwischen um mehr als 400 Prozent zugelegt.

Traditionelle Autobauer wie Daimler müssten auf die Kostenbremse treten und wiesen hohe Verluste aus, während Tesla den vierten Quartalsgewinn in Folge vorlegt, kommentierte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. "Deutlicher könnten sich die Trends am weltweiten Automobilmarkt nicht abbilden", so Stanzl.

@ dpa.de