Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MCDONALDS, US5801351017

NEW YORK - Für die Anleger von US-Schnellrestaurants ist der Dienstag kein guter Handelstag.

10.09.2019 - 19:57:24

AKTIE IM FOKUS: Hunger nach Fast-Food-Aktien gestillt - Kursrutsch bei Wendy's. Allen voran sackten die Aktien der Burgerkette Wendy's wegen eines enttäuschenden Gewinnausblicks deutlich von ihrem zuletzt erreichten Hoch seit 2003 ab, für sie ging es um 11 Prozent bergab. Nicht gut an kam bei den Anlegern das Vorhaben des Unternehmens, künftig in ein Frühstücksangebot zu investieren.

um fast 3 Prozent ab. Yum waren erst am Vortag auf eine Bestmarke gestiegen, die Papiere von McDonald's bewegten sich zuletzt einige Tage auf Rekordniveau seitwärts.

Im Falle von Wendy's löste es bei den Anlegern eine Welle von Gewinnmitnahmen aus, dass die Restaurantkette überraschend ihren Gewinnausblick wegen angekündigter Investitionen kürzte. Wie bekannt wurde, will das Unternehmen einen neuen Angriff im Bereich der Frühstücksangebote starten, der vorübergehend Geld kostet.

Es ist bereits der vierte Versuch von Wendy's, den Kunden das Frühstücken in seinen Restaurants schmackhaft zu machen. Marktbeobachter stellen sich daraufhin die Frage, was auf dem Weg zu einem Erfolg dieses Mal anders werden soll. Die Experten von Guggenheim Resarch geben sich vorsichtig und stuften die Aktie von "Buy" auf "Neutral" ab.

"Wir sind der Meinung, dass der Markt dieser neuesten Bemühung, Frühstück anzubieten, in Anbetracht früherer Misserfolge eher skeptisch gegenübersteht", kommentierte Analystin Sara Senatore von Bernstein Research die Pläne. Die Frühstücksgewohnheiten der Verbraucher erforderten mehr Zeit und Geld, um entsprechende Angebote einzuführen. In den bisherigen Versuchen sei es hier wohl auch an der dazu nötigen Geduld der Franchise-Nehmer gemangelt.

@ dpa.de