MICROSOFT CORP, US5949181045

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley ist sehr optimistisch für das Cloud-Geschäft von Microsoft .

26.03.2018 - 17:42:25

ANALYSE: Morgan Stanley traut Microsoft eine Billion US-Dollar Börsenwert zu. Dank der Dienste in der Datenwolke und einer steigende Profitabilität könne der Softwaregigant ein operatives Ergebnis (Ebit) in Höhe von 50 Milliarden Dollar und einen Börsenwert von einer Billion Dollar erreichen, schrieb Analyst Keith Weiss in einer am Montag vorliegenden Studie.

Dank des breiten Angebots vom virtuellen Computer und Speicherlösungen bis zur umfangreichen Plattformlösung hebe sich Microsoft von Konkurrenten wie Amazon und Google ab, so der Experte. In Verbindung mit der bereits bestehenden, großen Kundebasis und dem starken Vertrieb dürfte sich der Konzern in den kommenden Jahren große Marktanteile sicher können.

Weiss hob sein Kursziel für die Kursziel für die Microsoft-Aktien von 110 auf 130 US-Dollar an. Auch nach dem Kurssprung um 5,5 Prozent auf rund 92 Dollar zum Wochenauftakt bleibt damit noch gut 41 Prozent Luft nach oben. Die Einstufung ließ der Analyst bei "Overweight".

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley eine überdurchschnittliche Gesamtrendite der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./ag/he

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Datum der Analyse: 26.03.2018

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!