Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tesla, US88160R1014

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Tesla auf "Buy" mit einem Kursziel von 835 US-Dollar belassen.

18.03.2021 - 14:48:28

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Tesla auf 'Buy' - Ziel 835 Dollar. In einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie zu Autoherstellern erhöhte das Goldman-Analystenteam seine Schätzungen für den Anteil von E-Autos am gesamten Fahrzeugmarkt. 2025 dürften batteriebetriebene Elektroautos 11 Prozent des globalen Fahrzeugabsatzes ausmachen, 25 Prozent im Jahr 2030, 35 Prozent im Jahr 2035 und 47 Prozent im Jahr 2040, schrieb Analyst Kota Yuzawa.

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.03.2021 / 06:16 / JST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kaufbereitschaft für E-Autos in Deutschland gesunken. Wie die Unternehmensberatung Deloitte am Mittwoch mitteilte, gaben 2020 nur noch 41 Prozent der Befragten an, sie würden beim nächsten Autokauf einen alternativen Antrieb bevorzugen - zehn Prozentpunkte weniger als 2019. MÜNCHEN - Auf der einen Seite wächst die Zahl der Elektroautos auf deutschen Straßen rasant, auf der anderen Seite haben einer Umfrage zufolge Bedenken bezüglich der Lademöglichkeiten und der Batteriesicherheit zugenommen. (Boerse, 14.04.2021 - 13:11) weiterlesen...

Umfrage: Schwindende Begeisterung für Elektroautos in Deutschland. In einer alljährlichen internationalen Untersuchung der Unternehmensberatung Deloitte zu den Wünschen von Autofahrern sagten nur noch 41 Prozent der 1050 befragten deutschen Autobesitzer, dass ihr nächster Wagen einen alternativen Antrieb haben soll. 2019 war es bei der Vorgängerumfrage noch mehr als die Hälfte der in Deutschland Befragten gewesen, wie Deloitte am Mittwoch in München mitteilte. MÜNCHEN - Elektroautos haben einer Umfrage zufolge trotz gestiegener Verkaufszahlen in Deutschland während der Corona-Krise wieder an Beliebtheit eingebüßt. (Boerse, 14.04.2021 - 12:04) weiterlesen...

Nachholbedarf für schnellere Genehmigung. Es sei in den vergangenen Monaten und Jahren der Großen Koalition einiges erreicht worden, sagte Altmaier am Freitag in Berlin. "Aber eben noch nicht genug." Es sei sicherlich noch viel Luft nach oben. BERLIN - Nach der Kritik von Tesla am Genehmigungsverfahren rund um das Elektroauto-Werk bei Berlin hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Nachholbedarf eingeräumt. (Wirtschaft, 09.04.2021 - 17:04) weiterlesen...

Altmaier sieht Nachholbedarf für kürzere Genehmigungsverfahren. Es sei in den vergangenen Monaten und Jahren der großen Koalition einiges erreicht worden, sagte Altmaier am Freitag in Berlin. "Aber eben noch nicht genug." Es sei sicherlich noch viel Luft nach oben. BERLIN - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht nach der Kritik des Elektroautobauers Tesla Nachholbedarf für kürzere Genehmigungsverfahren. (Boerse, 09.04.2021 - 13:45) weiterlesen...

Debatte nach Teslas Kritik an Genehmigungspraxis für deutsches Werk. Am Freitag forderte auch der Bundesverband der Deutschen Industrie mehr Tempo bei Genehmigungsabläufen. "Komplexe und langwierige Verfahren mit mehrfachen Klageerhebungen und langen Gutachterschlachten sind schon bei überschaubaren Projekten die Regel geworden", kritisierte der stellvertretende BDI-Hauptgeschäftsführer Holger Lösch. BERLIN - Nach der Kritik von Tesla am Genehmigungsverfahren für sein Elektroauto-Werk bei Berlin nimmt eine Debatte über Investitionen in Deutschland Fahrt auf. (Boerse, 09.04.2021 - 12:59) weiterlesen...