Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Evonik, DE000EVNK013

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Evonik nach Quartalszahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 20 Euro belassen.

05.11.2019 - 09:24:25

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Evonik auf 'Sell' - Ziel 20 Euro. Die Nachhaltigkeit zusätzlicher Selbsthilfemaßnahmen und Lizenzvereinbarungen dürften die Investoren hinterfragen, schrieb Analystin Georgina Iwamoto in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 05.11.2019 / 07:20 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Einigung bei Chemie-Tarifgesprächen - Lohnplus für 580 000 Menschen. Die Gewerkschaft IG BCE und der Arbeitgeberverband BAVC einigten sich bei ihren Tarifgesprächen am Freitag auf ein Lohnplus von 1,5 Prozent von Juli 2020 an. Von Juli 2021 an sollen die Bezüge um weitere 1,3 Prozent für neun Monate steigen, wie beide Seiten in Wiesbaden mitteilten. Für das erste Halbjahr 2020 soll es Einmalzahlungen geben. WIESBADEN - Die 580 000 Beschäftigten in der deutschen Chemie- und Pharmabranche bekommen mehr Geld und eine neue arbeitgeberfinanzierte Pflegezusatzversicherung. (Wirtschaft, 22.11.2019 - 17:17) weiterlesen...

Einigung bei Chemie-Tarifgesprächen erzielt. Die Gewerkschaft IG BCE und der Arbeitgeberverband BAVC einigten sich bei ihren Tarifgesprächen am Freitag auf ein Lohnplus von 1,5 Prozent ab Juli 2020. Ab Juli 2021 sollen die Bezüge um weitere 1,3 Prozent steigen, wie beide Seiten in Wiesbaden mitteilten. WIESBADEN - Rund 580 000 Beschäftigte in der deutschen Chemie- und Pharmabranche bekommen mehr Geld. (Boerse, 22.11.2019 - 16:12) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Ziel für Evonik auf 29,50 Euro - 'Buy'. Der Spezialchemiekonzern habe signifikante Erfolge bei seinen Umstrukturierungsbemühungen vorzuweisen, schrieb Analystin Laura Lopez Pineda in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat das Kursziel für Evonik nach Zahlen zum dritten Quartal von 29,00 auf 29,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 21.11.2019 - 16:40) weiterlesen...

Schweinehalter in Brandenburg fürchten Verluste durch Schweinepest. "Die wirtschaftlichen Folgen einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Brandenburg wären für schweinehaltende Landwirte beträchtlich", sagte Tino Erstling, Sprecher des brandenburgischen Landesbauernverbands, am Donnerstag. POTSDAM - Brandenburgs Schweinehalter befürchten bei einem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Land starke Einbußen. (Wirtschaft, 21.11.2019 - 16:13) weiterlesen...

Bereits 22 Schweinepest-Fälle in polnischer Grenzregion. Der Erreger sei bei zwei toten Wildschweinen nachgewiesen worden, die am Dienstag in der Woiwodschaft Lebus gefunden wurden, teilte die polnische Veterinärbehörde am Donnerstag mit. Damit hat sich die bekannte Zahl der an der Seuche verendeten Tiere in der westpolnischen Region auf 22 erhöht. WARSCHAU - Nach dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nahe der polnischen Grenze zu Deutschland haben die Behörden zwei weitere Fälle gemeldet. (Wirtschaft, 21.11.2019 - 12:13) weiterlesen...

Schweinepest in Polen: Suche nach toten Wildschweinen fortgesetzt. Rund 100 Freiwillige und 150 Soldaten der polnischen Armee durchkämmten das Gelände, sagte Stanislaw Mysliwiec, Vorsitzender der Landwirtschaftskammer, der Deutschen Presse-Agentur in Warschau. Das Areal umfasse 340 Quadratkilometer und liege in den Kreisen Wschowski und Nowasolski. WARSCHAU - Die Suche nach toten Wildschweinen ist am Mittwoch in der von Afrikanischer Schweinepest (ASP) betroffenen polnischen Region nahe der Grenze zu Brandenburg fortgesetzt worden. (Boerse, 20.11.2019 - 11:23) weiterlesen...