COCA-COLA CO, US1912161007

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Coca-Cola von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber von 47 auf 46 US-Dollar gesenkt.

17.04.2018 - 13:07:24

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Coca-Cola auf 'Neutral' - Ziel runter auf 46 Dollar. Im Vergleich mit dem Rivalen PepsiCo ziehe das organische Wachstum von Coca-Cola in diesem Jahr wohl stärker an, weshalb sich Pepsi-Papiere angesichts von Marktanteilsverlusten und kurzfristig begrenzter strategischer Optionen schwächer entwickeln dürften als Coca-Cola, schrieb Analystin Judy Hong in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Datum der Analyse: 17.04.2018

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

PepsiCo kann weiter auf Snacks und Frühstückflocken bauen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müsse der Konzern nun stärker in die Sparte investieren, kündigte Firmenchefin Indra Nooyi am Donnerstag in Purchase bei der Vorlage der Quartalszahlen an. PURCHASE - Der Coca-Cola-Konkurrent PepsiCo kämpft weiterhin mit einer Flaute im Softdrink-Geschäft in den USA. (Boerse, 26.04.2018 - 12:50) weiterlesen...

Coca-Cola mit Gewinnsprung - Kaffee und Coke Zero Sugar gefragt. Unter dem Strich stieg der Gewinn im ersten Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert um 16 Prozent auf 1,4 Milliarden us-Dollar (1,1 Mrd Euro), wie der Konzern am Dienstag in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia mitteilte. ATLANTA - Der US-Getränkeriese Coca-Cola hat zu Jahresbeginn dank hoher Nachfrage nach Tee, Kaffee und der neuen Coke Zero Sugar überraschend gute Geschäfte gemacht. (Boerse, 24.04.2018 - 13:59) weiterlesen...

Coca-Cola mit Gewinnsprung - Kaffee und Coke Zero Sugar gefragt. Unter dem Strich stieg der Gewinn im ersten Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert um 16 Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar (1,1 Mrd Euro), wie der Pepsi-Rivale am Dienstag in Atlanta mitteilte. Der Verkauf von Abfüllbetrieben drückte den Umsatz zwar um 16 Prozent auf 7,6 Milliarden Dollar, doch bereinigt um Sondereffekte legten die Erlöse um fünf Prozent zu. Die Quartalszahlen übertrafen die Erwartungen der Analysten. Die Aktie legte vorbörslich zunächst um rund 1 Prozent zu. ATLANTA - Der US-Getränkeriese Coca-Cola hat zu Jahresbeginn dank hoher Nachfrage nach Tee, Kaffee und der neuen Coke Zero Sugar überraschend gute Geschäfte gemacht. (Boerse, 24.04.2018 - 13:31) weiterlesen...