Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

VOLKSWAGEN VORZÜGE, DE0007664039

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) mit "Overweight" und einem Kursziel von 176 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen.

04.09.2019 - 07:32:24

ANALYSE-FLASH: JPMorgan nimmt Volkswagen-Vorzüge mit 'Overweight' wieder auf. Der Produktzyklus gewinne an Dynamik, titelte Analyst Jose Asumendi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Allmählich lasse der Autobauer auch das Diesel-Thema hinter sich.

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.09.2019 / 21:16 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.09.2019 / 00:15 / BST

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

VW steigt in Batteriezellfertigung ein - Milliardeninvestition. Am Montag eröffnete der Konzern im Werk Salzgitter eine Pilotfertigung für Kleinserien. Zunächst sollen so weitere Erfahrungen gewonnen werden - das Projekt ist aber auch als Basis für eine Zellherstellung im großen Rahmen angelegt. Bis zum Jahreswechsel 2023/24 werden mehr als eine Milliarde Euro investiert. Dann soll auch eine mit dem schwedischen Partner Northvolt betriebene Zellfabrik ihren Betrieb aufnehmen. SALZGITTER - Volkswagen hat mit der Produktion eigener Batteriezellen für Elektroautos begonnen. (Boerse, 23.09.2019 - 12:51) weiterlesen...

Umweltministerium verteidigt Klimapaket: Kann 'auf Zielkurs' bringen. "Ich bin überzeugt, dass der Gesamtmechanismus geeignet ist, Deutschland auf Zielkurs zu bringen", sagte Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth am Montag in Berlin. Es könne aber passieren, dass man am Anfang des kommenden Jahrzehnts noch hinter den Plänen zurückbleibe. BERLIN - Nach der scharfen Kritik am Klimapaket hat das Bundesumweltministerium die Entscheidungen verteidigt. (Wirtschaft, 23.09.2019 - 10:26) weiterlesen...

Volkswagen startet Pilotlinie für eigene Batteriezellfertigung SALZGITTER - Der VW bisher Verbrennungsmotoren herstellt, werden unter anderem Einkaufsvorstand Stefan Sommer und der Leiter der Sparte Batterie- und Energiesysteme, Frank Blome, erwartet. (Boerse, 23.09.2019 - 05:48) weiterlesen...

Auto-Abgase: US-Bundesstaaten reichen Klage gegen Trump-Regierung ein. Das Bündnis will auf dem Rechtsweg die Aberkennung eines Sonderrechts verhindern, durch das Kalifornien bislang strengere Regeln als auf Bundesebene gegen Luftverschmutzung durchsetzen kann. Die Klage markiert den Auftakt eines zähen Rechtsstreits, der bis zum Obersten Gerichtshof gehen könnte und der sowohl für die Autobranche als auch für die Selbstständigkeit von US-Staaten große Bedeutung hat. SACRAMENTO - Im Dauerkonflikt um Abgasvorschriften für Autos haben Kalifornien und 23 weitere US-Bundesstaaten am Freitag Klage gegen die Bundesregierung von US-Präsident Donald Trump eingereicht. (Boerse, 20.09.2019 - 20:53) weiterlesen...

Kreise: Betrugsprozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn könnte sich verzögern. Zunächst wolle das Gericht weitere Fragen klären lassen, hieß es am Freitag aus Kreisen der Verfahrensbeteiligten. So gebe es eine Reihe von Faktoren, die die Entscheidung über die Zulassung der Anklage hinausschieben könnten. Die "Bild am Sonntag" hatte unter anderem berichtet, die zuständige Kammer habe ein Gutachten gefordert. Das Gericht erklärte, einen Beschluss hierzu gebe es noch nicht. BRAUNSCHWEIG/BERLIN - Nach der Anklage gegen Ex-VW -Konzernchef Martin Winterkorn wegen mutmaßlichen Betrugs im Dieselskandal könnte sich der Prozessbeginn vor dem Landgericht Braunschweig verzögern. (Boerse, 20.09.2019 - 12:03) weiterlesen...

Automatisiertes Fahren mitten in Berlin - Teststrecke eröffnet. Auf den 3,6 Kilometern zwischen Brandenburger Tor und Ernst-Reuter-Platz sollen künftig auch Testwagen unterwegs sein, die von Computern gefahren werden und in denen ein Mensch nur noch zur Kontrolle sitzt, wie Forscher der Technischen Universität Berlin sagten. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) sprachen bei der Eröffnung von einem einmaligen und zukunftsweisenden Projekt. BERLIN - Eine Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Autofahren im Stadtverkehr ist am Donnerstag mitten in Berlin eröffnet worden. (Boerse, 19.09.2019 - 15:59) weiterlesen...