Sartorius Vorzuege, DE0007165631

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für die im Dax notierten Vorzüge von Sartorius von 590 auf 685 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen.

04.01.2022 - 09:09:30

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Sartorius auf 685 Euro - 'Overweight'. Die Kursrally im europäischen Pharmasektor sei noch nicht zu Ende, die Fundamentaldaten seien weiter positiv, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.01.2022 / 12:06 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.01.2022 / 00:15 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS 2: Achterbahnfahrt von Sartorius endet im Plus - Ausblick stützt (Neu gefasst) (Boerse, 27.01.2022 - 19:05) weiterlesen...

Weniger Wachstum nach Corona-Boom - Basisgeschäft stark. (weitere Aussagen aus der Konferenz, Hintergrund zur Dividende, weiterer Analyst, Aktienkurs aktualisiert.) Weniger Wachstum nach Corona-Boom - Basisgeschäft stark (Boerse, 27.01.2022 - 14:33) weiterlesen...

Corona-Pandemie beschert Laborzulieferer Sartorius erneut starkes Jahr. Der Pharma- und Laborausrüster profitierte nicht nur von der Nachfrage von Impfstoff- und Testherstellern, sondern auch das Basisgeschäft abseits Corona florierte. Positiv hinzu kamen Übernahmen. Der Umsatz kletterte vorläufigen Berechnungen zufolge im Jahresvergleich um knapp 48 Prozent auf 3,45 Milliarden Euro, der Auftragseingang wuchs um gut die Hälfte, wie der Dax-Konzern am Donnerstag in Göttingen mitteilte. Damit übertraf Sartorius noch leicht die Überwartungen. GÖTTINGEN - Sartorius hat auch im zweiten Jahr der Pandemie stark abgeschnitten. (Boerse, 27.01.2022 - 11:42) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Sartorius überzeugt mit Zahlen und Ausblick. Die Aktien des Pharma- und Laborausrüsters schnellten auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss zuletzt um 5,0 Prozent auf 465,50 Euro nach oben; und das in einem sehr schwachen Gesamtmarkt: Der Dax wird zur Eröffnung rund 2 Prozent im Minus erwartet. FRANKFURT - Die Geschäftszahlen für das vergangenen Jahr und ein optimistischerer mittelfristiger Ausblick haben den Papieren von Sartorius am Donnerstag vorbörslich Rückenwind beschert. (Boerse, 27.01.2022 - 08:49) weiterlesen...

Sartorius wird mittelfristig optimistischer - Margenziel angehoben. Die bereinigte operative Marge (bereinigte Ebitda-Marge) soll 2025 bei rund 34 Prozent liegen, wie der seit September im Dax notierte Konzern am Donnerstag in Göttingen mitteilte. Bisher hatte das Management um Konzernchef Joachim Kreuzburg hier rund 32 Prozent angepeilt. Beide Sparten sollen zur höheren Marge beisteuern. Das mittelfristige Umsatzziel von rund 5 Milliarden Euro bleibt unverändert. GÖTTINGEN - Der Pharma- und Laborausrüster Sartorius will mittelfristig noch profitabler werden als bisher veranschlagt. (Boerse, 27.01.2022 - 07:57) weiterlesen...

SARTORIUS IM FOKUS: Corona-Gewinner setzt auf Geschäft abseits der Pandemie. GÖTTINGEN - Die Corona-Pandemie hat dem Labordienstleister und Pharmazulieferer Sartorius aufgestiegenen Konzerns. So viel steht schon mal fest - wie hoch das Wachstum ausfiel und wie viel dabei verdiente wurde, wird Sartorius am Donnerstag (27. Januar) vor Börsenstart bekanntgeben. Aber wird es auch 2022 so weitergehen? An der Börse steht der Corona-Gewinner Sartorius nach einem jahrelangen Höhenflug aktuell unter Druck. Zur Lage des Unternehmens, was die Analysten sagen und was die Aktie macht. SARTORIUS IM FOKUS: Corona-Gewinner setzt auf Geschäft abseits der Pandemie (Boerse, 26.01.2022 - 08:33) weiterlesen...