Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Covestro, DE0006062144

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Covestro nach Eckdaten zum zweiten Quartal und einem angehobenen Ausblick von 52 auf 55 Euro erhöht, die Einstufung aber auf "Underweight" belassen.

13.07.2021 - 09:04:33

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Covestro auf 55 Euro - 'Underweight'. Der Kunststoffkonzern habe die Markterwartungen leicht verfehlt, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.07.2021 / 22:40 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.07.2021 / 00:15 / BST

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Umweltamt geht nach Explosion von Dioxinverbindungen in Rauch aus. Nach Informationen des Amtes hätten in den betroffenen Tanks unter anderem auch chlorierte Lösungsmittel gelagert, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. LEVERKUSEN - Das nordrhein-westfälische Landesumweltamt (LANUV) geht nach der Explosion im Leverkusener Chempark von "Dioxin,- PCB- und Furanverbindungen" aus, die über die Rauchwolke in umliegende Wohngebiete getragen wurden. (Boerse, 28.07.2021 - 15:08) weiterlesen...

Chempark-Firma geht nach Explosion von Tod der Vermissten aus. "Wir müssen leider davon ausgehen, dass wir die fünf Vermissten nicht lebend finden", sagte der Chef der Firma Currenta, Frank Hyldmar, am Mittwoch. Es handle sich um vier Mitarbeiter seines Unternehmens und einen Mitarbeiter einer externen Firma. Hyldmar drückte den Angehörigen sein Beileid aus, auch wenn der Tod noch nicht bestätigt sei. LEVERKUSEN - Die Betreiberfirma des von einer schweren Explosion erschütterten Chemparks in Leverkusen geht von dem Tod der nach dem Unglück noch vermissten Mitarbeiter aus. (Boerse, 28.07.2021 - 14:54) weiterlesen...

Explosion in Leverkusener Tanklager - Verletzte und Vermisste (Boerse, 28.07.2021 - 13:04) weiterlesen...

Warnung vor Rauchwolke aus Leverkusen sogar in Dortmund. "Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht ausgeschlossen werden", schrieb die Feuerwehr einige Stunden nach der Explosion am Dienstag auf Twitter. Fenster und Türen sollten geschlossen bleiben. Nach der Explosion hatte sich eine starke Rauchwolke gebildet, die weit über die Stadt hinwegzog. Leverkusen und Dortmund liegen rund 60 Kilometer Luftlinie voneinander entfernt. Bei dem verheerenden Vorfall wurde ein Mitarbeiter getötet, 16 Personen wurden teilweise schwer verletzt. DORTMUND - Die Feuerwehr in Dortmund hat nach der Explosion im weit entfernten Chempark Leverkusen vor Geruchsbelästigungen in Teilen der Ruhrgebietsstadt gewarnt. (Boerse, 27.07.2021 - 15:39) weiterlesen...

Anwohner sollen nach Explosion nichts aus dem Garten essen. Eine Einschätzung, ob in den Niederschlägen nach dem Brand "relevante Stoffe" zu finden seien, sei nach Auskunft des Landesumweltamtes (LANUV) noch nicht möglich, erklärte die Stadt am Dienstag. LEVERKUSEN - Nach der Explosion in einer Müllverbrennungsanlage im Chempark Leverkusen sollen Anwohner in den nahen Stadtteilen Bürrig und Opladen vorerst kein Gemüse oder Obst aus dem Garten essen. (Boerse, 27.07.2021 - 15:23) weiterlesen...

Explosion in Leverkusen noch 40 Kilometer entfernt gemessen. Mehrere Stationen des Geologischen Dienstes Nordrhein-Westfalen hätten die Explosion gemessen, sagte ein Seismologe am Dienstag. Unter anderem sei sie auch an einer Station im Hespertal, rund 40 Kilometer nördlich von Leverkusen, registriert worden. LEVERKUSEN - Die Erschütterung bei der schweren Explosion im Leverkusener Chempark ist am Dienstag auch noch viele Kilometer entfernt zu spüren gewesen. (Boerse, 27.07.2021 - 15:01) weiterlesen...