Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Airbus, NL0000235190

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Airbus von 149 auf 160 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen.

15.01.2020 - 18:28:25

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Airbus auf 160 Euro - 'Overweight'. Der A320neo und der A350 dürften den operativen Gewinn (Ebita) des Flugzeugbauers deutlich ankurbeln, schrieb Analyst David Perry in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 15.01.2020 / 16:12 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.01.2020 / 16:35 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Airbus einigt sich mit Behörden wegen Korruptionsvorwürfen. Das teilte der MDax -Konzern am Dienstag in Amsterdam mit. Man sei "im Grundsatz" übereingekommen, hieß es. Allerdings müssen noch mehrere Gerichte in den drei Ländern sowie die US-Regulierungsbehörden den Deal genehmigen, wie aus der Meldung hervorgeht. AMSTERDAM - Der Flugzeugbauer Airbus hat sich mit französischen, britischen und US-amerikanischen Behörden geeinigt, Vorwürfe wegen der Zahlung von Schmiergeld beizulegen. (Boerse, 28.01.2020 - 08:34) weiterlesen...

Lufthansa-Airbus muss wegen Feueralarms über dem Atlantik umkehren. Statt wie geplant nach Miami in Florida zu fliegen, sollte die aus München gestartete Maschine zunächst auf dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle landen, berichtete ein Sprecher der Fluggesellschaft in Frankfurt. Es sei bislang nicht geklärt, ob es an Bord tatsächlich gebrannt habe. Nähere Untersuchungen sollten nach Landung der Maschine erfolgen. Der Flug LH 460 hatte am Donnerstagvormittag den Münchner Flughafen verlassen. FRANKFURT - Wegen eines Feueralarms im Frachtraum musste am Donnerstag ein Airbus A380 der Lufthansa über dem Atlantik umkehren. (Boerse, 23.01.2020 - 16:03) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Airbus auf Rekordhoch - Analysten sehen weiteren Spielraum. Die Papiere des europäischen Flugzeugbauers erreichten am Mittwoch im Xetra-Handel ein Rekordhoch von 139,12 Euro. Mit einem Plus von 1,86 Prozent auf 139,00 waren sie am frühen Nachmittag unter den größten Gewinnern im Index der mittelgroßen Werte MDax . So geht Boeing nun davon aus, dass das Flugverbot für den Krisenjet 737 Max noch bis Mitte des Jahres anhält. AKTIEN-FLASH - Des einen Leid, des anderen Freud: Die Airbus-Aktien profitieren weiterhin von der 737-Max-Misere des US-Konkurrenten Boeing . (Boerse, 22.01.2020 - 13:48) weiterlesen...