Tesla, US88160R1014

NEW YORK - Die Tesla-Aktie ist am Montag auf Talfahrt gegangen, nachdem sich Firmenchef Elon Musk von Twitter-Nutzern zu einem großen Anteilsverkauf verpflichten ließ.

08.11.2021 - 11:20:29

AKTIE IM FOKUS: Tesla fällt nach Musk-Verkaufsumfrage auf hohem Niveau. Für die Papiere zeichneten sich an der US-Techbörse Nasdaq Auftaktverluste von siebeneinhalb Prozent auf rund 1130 US-Dollar ab. Musk hatte am Wochenende in einer Twitter-Abstimmung gefragt, ob er ein Zehntel seiner Tesla-Anteile verkaufen soll, um mehr Steuern zu zahlen. In der Twitter-Umfrage wurden 57,9 Prozent der gut 3,5 Millionen Stimmen für den Aktienverkauf abgegeben.

und Volkswagen in Summe.

Analyst Philippe Houchois von der Investmentbank Jefferies sieht mittelfristig noch deutlich Luft nach oben: Er hob das Kursziel in einer Studie vom Montag Studie von 950 auf 1400 US-Dollar an und rät entsprechend weiter zum Kauf der Aktien. Er hat jetzt das höchste Kursziel der von Bloomberg erfassten Analysten. Der Elektroautobauer entwickele sich von einem lediglich konzeptionellen Herausforderer zu einem handfesten Konkurrenten für die klassische Automobilindustrie, schrieb Houchois.

Wie unter Anlegern gehen aber auch unter Analysten die Meinungen weit auseinander. Ryan Brinkman von der US-Bank JPMorgan lobte unlängst zwar die Geschäftsentwicklung von Tesla, hält die Aktie aber weiter für viel zu hoch bewertet. Zwar verbesserte sich die Perspektiven für Tesla, doch bräuchte es auf dem aktuellen Kursniveau eigentlich noch viel mehr. Brinkman stuft die Aktien mit "Underweight" und einem Kursziel von 215 Dollar ein.

@ dpa.de