Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tesla, US88160R1014

NEW YORK - Die Rekordjagd der Aktien von Tesla im Gegensatz zum Standardwerte-Index Dow Jones Industrial klar im Plus verblieb, rückten die Papiere des Elektroautobauers um zuletzt 5,4 Prozent vor.

08.01.2021 - 20:43:28

AKTIE IM FOKUS: Das Kursphänomen Tesla kennt einfach keine Grenzen. Nach dem im August vollzogenen Aktiensplit wurden sie erstmals über der Marke von 850 Dollar gehandelt. In der Spitze wurden sogar 884 Dollar gezahlt.

stellt die Aktie mittlerweile um das achtfache in den Schatten, was die Marktkapitalisierung betrifft.

Das rasant steigende Kursniveau könnte Tesla schon bald wieder ein Dorn im Auge werden. Erst Ende August hatte das Unternehmen von Star-Manager und Tech-Visionär Elon Musk einen Aktiensplit im Verhältnis 1:5 durchgeführt, am die seinerzeit über der 2000-Dollar-Marke gehandelte Aktie mit neuen Kursen unter 500 Dollar für Kleinanleger wieder erschwinglicher zu machen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wirtschaftsausschuss des Landtags befasst sich mit Tesla und Hilfen für Firmen. Auf Antrag der Koalitionsfraktionen wird das Wirtschaftsministerium über den Stand der Auszahlung der November- und Dezemberhilfen berichten. Minister Jörg Steinbach (SPD) hatte angekündigt, dass die Auszahlung der Novemberhilfen für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen beginnen kann. Voraussichtlich ab Ende Januar sollen laut Steinbach die Anträge auf Dezemberhilfe bearbeitet werden können. POTSDAM - Der Wirtschaftsausschuss des Landtages tagt am Mittwoch (10.00 Uhr) unter anderem zu den Corona-Hilfen für Unternehmen. (Boerse, 20.01.2021 - 05:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Tesla auf 775 Dollar - 'Hold'. Der Elektroautobauer bleibe mit seiner Technologie und dem Geschäftsmodell der Maßstab für die Branche, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er hob seine Schätzungen für die Bruttomargen des Autogeschäfts an. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Tesla vor Zahlen für das Schlussquartal 2020 von 650 auf 775 US-Dollar angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 19.01.2021 - 08:33) weiterlesen...

Kein Baustopp für Fabrik - Tesla hat Sicherheitsleistung hinterlegt. Damit muss kein Baustopp verhängt werden. Die Tesla-Leitung habe die Einigung zwischen Tesla Brandenburg und dem Landesamt für Umwelt für die Sicherung etwaiger Rückbauverpflichtungen am späten Freitagabend bestätigt, teilte die Sprecherin des Umweltministeriums, Frauke Zelt, am Samstag mit. GRÜNHEIDE - Der US-Elektroautobauer Tesla hat kurz vor dem Ende der Frist eine von Brandenburg geforderte Sicherheitsleistung für den Weiterbau der Fabrik in Grünheide bei Berlin doch noch hinterlegt. (Boerse, 17.01.2021 - 13:03) weiterlesen...

Tesla hat Sicherheitsleistung hinterlegt - Kein Baustopp für Fabrik. Die Tesla-Leitung habe am späten Freitagabend die Einigung zwischen Tesla Brandenburg und dem Landesamt für Umwelt für die Sicherung etwaiger Rückbauverpflichtungen bestätigt, teilte die Sprecherin des Umweltministeriums, Frauke Zelt, am Samstag mit. "Die notwendige Sicherheit wird durch die Beibringung einer Patronatserklärung durch eine deutsche GmbH erbracht, verknüpft mit einer Geldeinlage in Höhe von 100 Millionen Euro." Eine zwischenzeitlich um fünf Tage verlängerte Frist sei damit gegenstandslos. GRÜNHEIDE - Der US-Elektroautobauer Tesla hat kurz vor dem Ende der Frist eine von Brandenburg geforderte Sicherheitsleistung für den Weiterbau der Fabrik in Grünheide bei Berlin hinterlegt. (Boerse, 16.01.2021 - 12:48) weiterlesen...

Tesla hat Sicherheitsleistung hinterlegt - Bau kann weitergehen. Die Tesla-Leitung habe am späten Freitagabend die Einigung zwischen Tesla Brandenburg und dem Landesamt für Umwelt für die Sicherung etwaiger Rückbauverpflichtungen bestätigt, teilte das Umweltministerium am Samstag mit. "Die notwendige Sicherheit wird durch die Beibringung einer Patronatserklärung durch eine deutsche GmbH erbracht, verknüpft mit einer Geldeinlage in Höhe von 100 Millionen Euro." Damit werde die zwischenzeitlich um fünf Tage verlängerte Frist gegenstandslos. GRÜNHEIDE - Kurz vor dem Ende der Frist hat US-Elektroautobauer Tesla eine von Brandenburg geforderte Sicherheitsleistung für den Bau der Fabrik in Grünheide bei Berlin doch noch hinterlegt. (Boerse, 16.01.2021 - 10:53) weiterlesen...

Tesla bekommt längere Frist für Sicherheitsleistung zum Weiterbau. GRÜNHEIDE - Der US-Elektroautobauer Tesla hat von Brandenburg eine fünf Tage längere Frist für die geforderte Sicherheitsleistung von 100 Millionen Euro zum Weiterbau der Fabrik in Grünheide bei Berlin erhalten. Eine grundsätzliche Einigung sei zwischen der Genehmigungsbehörde und Tesla Deutschland erzielt worden, teilte das Umweltministerium am späten Freitagabend mit. "Die Bestätigung von Seiten des Tesla-Mutterkonzerns steht noch aus. Gemäß Verlängerungsbescheid des Landesumweltamts soll die Einigung bis 20. Januar 2020 abgeschlossen sein." Zuvor hatte der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) über die Frist berichtet. Tesla bekommt längere Frist für Sicherheitsleistung zum Weiterbau (Boerse, 15.01.2021 - 22:05) weiterlesen...