CONTINENTAL AG, DE0005439004

NEW YORK - Die Investmentbank Morgan Stanley sieht für die Aktie von Continental wegen des starken Reifengeschäfts und der vom Markt unterbewerteten Autozulieferer-Sparte eine Kaufgelegenheit.

10.04.2018 - 17:31:23

ANALYSE: Morgan Stanley lobt Reifen- und Zuliefergeschäft von Continental. Analystin Victoria Greer stufte das Papier des Dax-Unternehmens in einer am Dienstag vorliegenden Studie von "Equal-weight" auf "Overweight" hoch und hob das Kursziel von 235 auf 245 Euro an. Aktuell sieht sie damit noch ein Kurspotenzial von 7,5 Prozent. Im besten Fall könnte der Kurs ihres Erachtens sogar bis auf 325 Euro steigen, was ein Plus von knapp 43 Prozent bedeuten würde.

und Goodyear aufgeholt, hob Greer hervor. Sie erinnerte daran, dass Conti für 2025 anstrebe, volumenmäßig die Top-3-Position zu besetzen. "Die Herausforderung für das Unternehmen dürfte es sein, das erstklassige Margenprofil beizubehalten."

Das Autozuliefergeschäft ohne den Bereich Antriebsstränge (Powertrain) erscheint ihr zudem unterbewertet. "Wir haben schon immer die Kombination des Zuliefer-Bereichs mit der Reifensparte gemocht, da die Barmittel im Reifengeschäft das Wachstum im Zulieferbereich stützen", schrieb die Morgan-Stanley-Expertin. Nur Powertrain hält sie für eine "echte finanzielle Belastung". Dabei erinnerte Greer an den US-Autozulieferer Delphi . Als dieser sich von dem Geschäftsbereich mit Antriebssträngen getrennt habe und ihn separat an die Börse brachte, habe dies zu einer deutlichen Neubewertung der Delphi-Aktie geführt.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley eine überdurchschnittliche Gesamtrendite der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./ck/tih/he

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

@ dpa.de