Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

SALESFORCE, US79466L3024

NEW YORK - Die Aktien von Salesforce und steuerten ihren im September 2020 aufgestellten Rekord von 284,50 Dollar an.

26.08.2021 - 17:54:28

AKTIE IM FOKUS: Salesforce ziehen nach starken Zahlen in Richtung Rekordhoch

Allgemein gab es am Donnerstag einige Zahlen aus dem US-Softwaresektor - mit Licht und Schatten, wie Kursgewinne bei dem Börsenneuling Snowflake und Kursverluste bei dem CAD-Spezialisten Autodesk zeigten. Der Dow Jones Industrial und die technologielastigen Nasdaq-Indizes standen zuletzt auch allesamt moderat im Minus. Anleger warteten allgemein gespannt auf eine internationale Notenbankkonferenz, von der sie sich weitere Hinweise versprechen, wann eine erste Straffung der US-Geldpolitik realistisch ist. Gerade für Technologiewerte werden niedrige Zinsen gerne als förderlich angesehen.

Wie Salesforce am Vorabend nach Börsenschluss mitteilte, dürfte der diesjährige Umsatz bei 26,2 bis 26,3 Milliarden Dollar liegen. Zuvor waren 25,9 bis 26 Milliarden Dollar angepeilt worden. Auch beim bereinigten Gewinn je Aktie ist das Unternehmen mit 4,36 bis 4,38 Dollar noch optimistischer geworden. Im zweiten Quartal wurden außerdem die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Trotz einer schon hohen Vergleichsbasis habe der Software-Entwickler stark abgeschnitten, lobte Analyst Mark Murphy von der US-Bank JPMorgan. Die Umsatzentwicklung sei stark gewesen. Dies paare sich mit gutem Schwung bei der Profitabilität.

Sein Kollege Raimo Lenschow sieht jetzt Luft nach oben für die Papiere bis 320 Dollar - und geht damit recht optimistisch an die Aktien heran. Erhöhte Kursziele des JPMorgan-Experte Murphy oder etwa der UBS liegen mit 310 oder 300 Dollar aber nur wenig tiefer. Auch Brad Sills von der Bank of America erhöhte das Kursziel auf 320 Dollar, er bezeichnete Salesforce ungebrochen als "Top Pick" wegen des Umsatz- und Auftragspotenzials des Softwarekonzerns.

Die Salesforce-Aktien waren im Frühjahr 2020 im Zuge des Corona-Crashs unter die 120-Dollar-Marke gestürzt. Im Chart war dies eine für Anleger ungewohnte Delle. Danach wurden Tech-Aktien wie Salesforce aber zum Profiteur der losgetretenen Digitalisierungswelle: Der Kurs schnellte vor gut einem Jahr bis auf 284,50 Dollar nach oben, dann kam die Rally für einige Monate zum Erliegen. Erst Anfang März bei gut 200 Dollar berappelte sich der Kurs wieder, mittlerweile können die Anleger wieder von Bestmarken träumen.

@ dpa.de