Unilever PLC, GB00B10RZP78

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Unilever nach Zahlen für das dritte Quartal auf "Underperform" mit einem Kursziel von 3500 Pence belassen.

21.10.2021 - 13:54:26

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Unilever auf 'Underperform' - Ziel 3500 Pence. Zwar habe der Konsumgüterkonzern den Gewinnmargenausblick für das laufende Jahr trotz hoher Inflation bestätigt, schrieb Analyst Bruno Monteyne in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.10.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / UTC

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.10.2021 / 06:39 / UTC

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/ROUNDUP: Unilever will Gebot für GSK-Sparte nicht erhöhen - Anleger froh (Analystenname im vierten Absatz berichtigt) (Boerse, 20.01.2022 - 10:50) weiterlesen...

Unilever will Gebot für GSK-Sparte nicht erhöhen - Anleger erleichtert. Der britische Lebensmittel- und Kosmetikhersteller will sein Angebot nicht erhöhen, der Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) hält jedoch die bisherige Offerte für zu gering. An der Börse zeigten sich Unilever-Aktionäre erleichtert. LONDON - Die Übernahme der Konsumgütersparte von GlaxoSmithKline durch den Konsumgüterriesen Unilever könnte an unterschiedlichen Preisvorstellungen beider Konzerne scheitern. (Boerse, 20.01.2022 - 10:35) weiterlesen...

Unilever will Gebot für GSK-Konsumgütersparte nicht erhöhen. "Wir werden unser Gebot nicht über 50 Milliarden britische Pfund erhöhen", teilte Unilever am Mittwochabend in London mit. GSK hatte Unilevers Offerte in Höhe von umgerechnet etwa 60 Milliarden Euro am Wochenende als zu niedrig zurückgewiesen. Die Unilever-Führung zeigte sich von GSKs Argumenten für einen höheren Wert des Geschäftsbereichs jedoch nicht überzeugt. LONDON - Der britische Konsumgüterkonzern Unilever will für einen möglichen Kauf der Konsumgütersparte von GlaxoSmithKline (GSK) nicht tiefer in die Tasche greifen. (Boerse, 19.01.2022 - 18:07) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS 2: Unilever unter Druck nach Kaufgebot für Glaxo - Glaxo gefragt (Boerse, 17.01.2022 - 14:50) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Unilever auf 'Equal Weight' - Ziel 4600 Pence. Grund ist, dass der britische Pharmakonzern GSK ein weiteres Kaufangebot Unilevers für seine Selbstmedikationssparte abgelehnt hat. Das Kursziel für die Unilever-Aktie hatte Analyst Warren Ackerman kurz zuvor in einer separaten Branchenstudie zu Lebensmittelkonzernen bereits von 4800 auf 4600 Pence gesenkt. Unabhängig davon, ob der Deal mit einem vielleicht erhöhten Angebot doch noch zustande kommt, sieht der Experte damit einhergehend vermehrte Risiken für Unilever. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat die Aktie des Konsumgüterherstellers Unilever von "Overweight" auf "Equal Weight" abgestuft. (Boerse, 17.01.2022 - 14:16) weiterlesen...

Unilever wirft Auge auf Konsumentengeschäft von GSK - Briten lehnen ab. Ein milliardenschweres Angebot lehnte der britische Pharmakonzern am Wochenende jedoch ab. Analysten zweifeln dabei auch am Sinn der Transaktion. LONDON - Der britische Konsumgüterkonzern Unilever (GSK) geworfen. (Boerse, 17.01.2022 - 10:11) weiterlesen...