Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EASYJET, GB00B7KR2P84

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Easyjet nach Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 1100 Pence belassen.

08.10.2020 - 11:01:25

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Easyjet auf 'Outperform' - Ziel 1100 Pence. Die Vorabzahlen der Fluggesellschaft seien schwächer als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer am Donnerstag vorliegenden Einschätzung.

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.10.2020 / 06:54 / UTC

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.10.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / UTC

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hauptstadtflughafen BER ist eröffnet. SCHÖNEFELD - Mit neun Jahren Verspätung ist am Samstag der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet worden. Flugzeuge von Easyjet und Lufthansa brachten die ersten Fluggäste zum neuen Terminal. Aus Sicherheitsgründen landeten die Flugzeuge nicht wie geplant parallel auf beiden Start- und Landebahnen, sondern mit einem Abstand von gut vier Minuten beide auf der Nordbahn. Leider habe das Wetter nicht mitgespielt, sagte Patrick Muller, am BER verantwortlich für die Abläufe. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung wird der Luftverkehr Berlins und Brandenburgs am Standort des früheren DDR-Flughafens Schönefeld konzentriert. Der Innenstadtflughafen Tegel schließt. Dort soll am 8. November die letzte Maschine abheben. Hauptstadtflughafen BER ist eröffnet (Boerse, 31.10.2020 - 16:47) weiterlesen...

Easyjet: Berlin verdient einen Flughafen dieser Statur. "Berlin ist eine unserer wichtigsten Basen und verdient einen Flughafen dieser Statur", sagte Vorstandschef Johan Lundgren der Deutschen Presse-Agentur am Samstag in Berlin vor dem Erstflug zum neuen Terminal. BERLIN - Der BER-Großkunde Easyjet hat sich erleichtert über die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens gezeigt. (Boerse, 31.10.2020 - 10:57) weiterlesen...

Gewerkschaft: BER-Eröffnung steht unter keinem guten Stern. "Aktuell werden in der Flugbranche viele Arbeitsplätze abgebaut", teilte Verdi am Freitag mit. Die Gewerkschaft verwies auf den geplanten Stellenabbau bei Easyjet , der größten Fluggesellschaft in Berlin. Sie will ihre Flotte ab Dezember von 34 auf 18 Flugzeuge nahezu halbieren. Von den insgesamt gut 1500 Arbeitsplätzen fallen 418 weg, wie Easyjet in der vergangenen Woche angekündigt hatte. BERLIN - Für die Luftfahrt-Beschäftigten steht die geplante Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens aus Gewerkschaftssicht unter keinem guten Stern. (Wirtschaft, 30.10.2020 - 18:41) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP 3: Hauptstadtflughafen öffnet - doch die Probleme bleiben. Absatz, 2. Satz, wurde die Zahl der angebotenen Easyjet-Strecken zum Auftakt des BER korrigiert (23, nicht: 46). (Im 2. (Wirtschaft, 30.10.2020 - 13:51) weiterlesen...

KORREKTUR: Fluggesellschaften starten am BER mit verringertem Angebot. Absatz, 2. Satz wurde die Zahl der angebotenen Easyjet-Strecken zum Auftakt des BER korrigiert (23, nicht: 46). (Im 2. (Boerse, 30.10.2020 - 13:46) weiterlesen...

Fluggesellschaften starten am BER mit verringertem Angebot. BERLIN - Viele Fluggäste werden zum Start des neuen Hauptstadtflughafens BER an diesem Samstag (31. Oktober) nicht erwartet - mit einem entsprechend verringerten Angebot stellen sich die Fluggesellschaften darauf ein. Der bislang größte Anbieter in Berlin etwa, das britische Luftfahrtunternehmen Easyjet , hat sich mit den Gewerkschaften darauf geeinigt, die in Berlin im vergangenen Jahr stationierte Flotte von 34 Flugzeugen auf 18 zu reduzieren. Fluggesellschaften starten am BER mit verringertem Angebot (Boerse, 30.10.2020 - 09:52) weiterlesen...