DEUTSCHE POST AG, DE0005552004

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Deutsche Post nach Zahlen auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen.

07.08.2018 - 10:02:25

ANALYSE-FLASH: Bernstein lässt Deutsche Post auf 'Market-Perform' - Ziel 29 Euro. Die Post habe ordentliche Ergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer ersten Reaktion am Dienstag. Im Expressgeschäft setze sich die Stärke fort und die Trendwende im Frachtbereich nehme Fahrt auf.

Datum der Analyse: 07.08.2018

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS 4: Deutsche Post sehr schwach - Mögliche Portoerhöhung enttäuscht (Boerse, 15.01.2019 - 18:23) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Deutsche Post auf 'Market-Perform'. Der vom Postkonzern auf maximal 4,8 Prozent bezifferte Spielraum für Preiserhöhungen beim Briefporto liege deutlich unter seinen und den Markterwartungen, die auf etwa 14 Prozent gelautet hätten, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dies sei eine klar negative Überraschung und wirke sich negativ auf die mittelfristigen Gewinnaussichten in der Briefsparte aus. NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Deutsche Post auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. (Boerse, 15.01.2019 - 15:53) weiterlesen...

Briefporto wird voraussichtlich am 1. April teurer. BONN - Vom 1. April an werden die Menschen in Deutschland voraussichtlich für viele Briefe mehr Geld zahlen müssen. Die Bundesnetzagentur beabsichtige der Deutschen Post einen Preiserhöhungsspielraum von 4,8 Prozent einzuräumen, teilte der Bonner Konzern am Dienstag unter Berufung auf ein Schreiben der Aufsichtsbehörde mit. Die endgültige Entscheidung werde bis Mitte März erwartet. Zuvor hat der Konzern noch die Möglichkeit, zu dem beabsichtigten Beschluss Stellung zu nehmen. Briefporto wird voraussichtlich am 1. April teurer (Boerse, 15.01.2019 - 15:52) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 3: Deutsche Post nun im Minus - Mögliche Portoerhöhung enttäuscht (Boerse, 15.01.2019 - 14:15) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Mögliche Portoerhöhung verleiht Deutscher Post neuen Schwung (Boerse, 15.01.2019 - 10:44) weiterlesen...

Kreise: Portoerhöhung bei Post rückt näher - 80 Cent pro Standardbrief möglich. BONN - Die Portoerhöhung bei der Deutschen Post rückt in greifbare Nähe. Möglicherweise zum 1. April sollen die Preise angehoben werden, wie aus einem Schreiben der zuständigen Regulierungsbehörde - der Bundesnetzagentur - an ihren Beirat hervorgeht. Neue Briefentgelte werden "voraussichtlich zu Beginn des zweiten Quartals 2019 wirksam", heißt es in dem Schreiben, das dpa vorliegt. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstag) hatte zuvor darüber berichtet. Kreise: Portoerhöhung bei Post rückt näher - 80 Cent pro Standardbrief möglich (Boerse, 15.01.2019 - 09:09) weiterlesen...