Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Einzelhandel, Ernährung

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat Unilever NV nach deutlicher Kurskorrektur von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 53 auf 59 Euro angehoben.

24.01.2020 - 08:14:24

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Unilever NV auf 'Buy' und Ziel auf 59 Euro. Die Stimmung gegenüber der Aktie sei düster nach der jüngsten Warnung des Konsumgüterherstellers, schrieb Analyst Martin Deboo in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2020 / 19:16 / ET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2020 / 19:30 / ET

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Indizes wieder belastet von Virussorgen. Nach der Vortagserholung ging es für den Dow Jones Industrial um 0,44 Prozent auf 29 219,98 Zähler bergab. Das New Yorker Kursbarometer fiel zwischenzeitlich sogar unter die Marke von 29 000 Punkten, die er im Januar erstmals übersprungen hatte. NEW YORK - Die Wall Street hat am Donnerstag ihren jüngsten Schlingerkurs mit nun wieder erlittenen Verlusten fortgesetzt. (Boerse, 20.02.2020 - 22:24) weiterlesen...

US-Anleihen legen im schwachen Aktienumfeld zu. Marktbeobachter verwiesen auf eine trübe Stimmung an den Aktienmärkten, die für eine stärkere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren sorgte. Am New Yorker Aktienmarkt waren die Vorzeichen wegen der wieder spürbaren Sorgen um den Coronavirus-Epidemie in China wieder negativ. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag etwas zugelegt. (Sonstige, 20.02.2020 - 21:19) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 20.02.2020 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.02.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.02.2020 - 20:46) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Morgan Stanley greift nach E-Trade - Anleger weniger erfreut. Während die Papiere des Übernahmeziels um fast ein Viertel in die Höhe schossen und sich der Offerte von 58,74 US-Dollar näherten, ging es für die Papiere der US-Investmentbank um 4,1 Prozent bergab. Sie waren damit unter den zehn größten Verlierern des breit aufgestellten S&P 500 . NEW YORK - Die Stärkung des Privatkundengeschäfts mit der Übernahme des Online-Brokers E-Trade kommt am Donnerstag bei den Anlegern von Morgan Stanley nicht gut an. (Boerse, 20.02.2020 - 20:29) weiterlesen...

Aktien New York: Indizes wieder belastet von Virussorgen. Nach der Vortagserholung ging es für den Dow Jones Industrial um 0,67 Prozent auf 29 151,39 Zähler bergab. Die Rally am Aktienmarkt scheine ein wenig an Schwung zu verlieren, kommentierte Marktanalyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda. NEW YORK - Die Wall Street hat am Donnerstag ihren jüngsten Schlingerkurs mit nun wieder erlittenen Verlusten fortgesetzt. (Boerse, 20.02.2020 - 20:10) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - Gewinnserie in Budapest reißt. Beherrschendes Thema an den globalen Aktienmärkten blieb der Coronavirus mit seinen Folgen - nun wieder mit neuen Sorgen. Zwar ging die Zahl der Neuinfektionen in China nach offiziellen Angaben zurück, Südkorea meldete aber einen deutlichen Anstieg der Infektionsfälle. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen sind am Donnerstag der internationalen Schwäche an den Aktienmärkten gefolgt. (Boerse, 20.02.2020 - 18:47) weiterlesen...