Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Stellantis, NL00150001Q9

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat Stellantis mit "Buy" und einem Kursziel von 18 Euro in die Bewertung aufgenommen.

27.01.2021 - 08:48:29

ANALYSE-FLASH: Jefferies startet Stellantis mit 'Buy' - Ziel 18 Euro. Der aus Fiat Chrysler und PSA hervorgegangene Autokonzern sei besser als andere in der Branche aufgestellt, um mit den Altlasten der Automobilindustrie umzugehen, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.01.2021 / 01:16 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.01.2021 / 01:16 / ET

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

IG Metall droht mit wochenlangen Warnstreiks. Am Freitag lag der Schwerpunkt in Baden-Württemberg, wie der Vorstand am Nachmittag in Frankfurt berichtete. In dem Bezirk legten demnach rund 52 000 Beschäftigte aus mehr als 200 Betrieben die Arbeit nieder. Coronabedingt gab es nur wenige öffentliche Aktionen wie einen Demonstrationszug beim Tuttlinger Medizintechnik-Unternehmen Aesculap. Allein im Mercedes-Werk Sindelfingen gingen aber 10 000 Beschäftigte früher ins Wochenende. FRANKFURT - In der ersten Woche ihrer Warnstreiks in der deutschen Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall nach eigenen Angaben rund 230 000 Menschen mobilisiert. (Boerse, 05.03.2021 - 16:48) weiterlesen...

'Fliegender Start' für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis (Aktualisierung: Opel-Chef) (Boerse, 03.03.2021 - 17:50) weiterlesen...

Corona bremst weiter Autoverkäufe. 194 300 Pkw sind im Februar 2021 neu zugelassen worden, 19 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Kraftfahrt-Bundesamt am Mittwoch in Flensburg mitteilte. Besonders private Käufer halten sich demnach zurück. Weil bis Dezember noch die Mehrwertsteuer reduziert war, haben viele Kunden da schon gekauft, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) erklärte. FLENSBURG/BERLIN - Geschlossene Autohäuser, gestiegene Mehrwertsteuer: Autos verkaufen sich momentan nicht gut. (Boerse, 03.03.2021 - 14:14) weiterlesen...

'Fliegender Start' für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis. Es komme nun darauf an, die angekündigten Synergien von jährlich fünf Milliarden Euro zu erzielen, sagte Konzernchef Carlos Tavares am Mittwoch bei der Vorlage der Geschäftszahlen der beiden Fusionspartner Fiat Chrysler (FCA) und PSA. PARIS/RÜSSELSHEIM - Der neuformierte Autogigant Stellantis mit Marken wie Opel, Peugeot oder Fiat hat nach eigener Einschätzung "einen fliegenden Start" hingelegt. (Boerse, 03.03.2021 - 13:33) weiterlesen...

Fusionspartner von Autokonzern Stellantis fahren Gewinne ein. Wie die beiden Unternehmen am Mittwoch berichteten, erzielte der Peugeot-Hersteller PSA ungeachtet der Corona-Krise einen auf den Konzern entfallenen Nettogewinn von 2,2 Milliarden Euro. Im Jahr zuvor waren es noch 3,2 Milliarden Euro gewesen. Der bisherige italienisch-amerikanische Hersteller Fiat Chrysler (FCA) erreichte im vergangenen Jahr einen bereinigten Vorsteuergewinn von 3,7 Milliarden Euro. PARIS/AMSTERDAM - Die Fusionspartner des neuen Autokonzerns Stellantis , Fiat Chrysler und PSA, haben das vergangene Jahr mit schwarzen Zahlen abgeschlossen. (Boerse, 03.03.2021 - 09:19) weiterlesen...

Fusionspartner Fiat Chrysler und PSA präsentieren Geschäftszahlen. Stellantis führt 14 Automarken aus Europa und den USA wie Opel, Peugeot, Citroën, Jeep, Maserati oder Alfa Romeo. Die Partner hatten ihre Megafusion Mitte Januar abgeschlossen. PARIS/AMSTERDAM - Rund eineinhalb Monate nach ihrem Zusammenschluss zum Autogiganten Stellantis und der französisch-japanische Renault -Nissan -Verbund waren 2019 größer. (Boerse, 03.03.2021 - 05:48) weiterlesen...