Dr. Reuter Investor Relations, Dr

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend, auch an der B?rse.

08.09.2022 - 09:25:57

Dr. Reuter Investor Relations: Gr?ne L?sungen statt Chemie: Anbieter alternativer Lebensmittelbehandlungen und -verpackungen erobern den Markt. Immer mehr Anleger interessieren sich f?r Unternehmen, deren Produkte Nachhaltigkeit nicht nur versprechen, sondern auch einl?sen.

Das ?berzugsmittel des britischen Herstellers AgriCoat NatureSeal hingegen, mit dem Rewe kooperiert, besteht aus nat?rlichen Zuckerresten, Zellulose sowie pflanzlichen ?len.

 

Schweizer Forschungsprojekt: Nanofaser-Folienbeschichtung f?r Bananen

 

Um erd?lbasierte Verpackungen zu vermeiden, haben die Eidgen?ssische Materialpr?fungs- und Forschungsanstalt (EMPA) und Lidl Schweiz eine Nanofaser-Folienbeschichtung speziell f?r Bananen entwickelt. Die sch?tzende H?lle wird vollst?ndig aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Ziel ist es, die neue Technologie nach dem erfolgreichen Hauptversuch in allen 150 Lidl-Filialen in der Schweiz einzusetzen.

 

In L?sungen wie diesen liegt ein beachtliches Zukunftspotential. So ist der Markt f?r Nacherntebehandlung ist von etwa 1,5 Milliarden Dollar im Jahr 2019 auf mehr als 2,3 Milliarden Dollar im Jahr 2022 gewachsen.

 

Save Foods: Fruchts?uren ersetzen Pestizide

 

Allerdings bek?mpft das Coating keine Krankheitserreger und kann nur bei einigen Obst- und Gem?searten angewandt worden. Hier setzt die Firma Save Foods mit einer weitgehend kompatiblen L?sung an: Sie arbeitet mit nat?rlichen Fruchts?uremixturen und Oxidationsmitteln, die besonders gesundheits- und umweltvertr?glich sind. Die gr?nen Produkte, von denen inzwischen zehn durch Patente gesch?tzt sind, ersetzen die Pestizide quasi als Plug-and-Play-L?sung.

 

?Ganze 46 Prozent des weltweit produzierten Obsts und Gem?ses erreichen nie den Teller der Menschen, sondern verderben auf dem Weg zum Einzelhandel?, bilanziert Dan Sztybel. Er ist der CEO der israelischen Tochtergesellschaft des US Agrar- und Ern?hrungstechnologieunternehmens Save Foods, die 2009 als Forschungs- und Entwicklungsinstitut gegr?ndet wurde und die Rettung von Lebensmitteln bereits im Namen tr?gt. Seit 2021 ist Save Foods an der US-Hightech-B?rse Nasdaq (ISIN: US80512Q3039) gelistet.

 

Um Lebensmittel vor dem Verfall zu retten, unterst?tzt das Unternehmen seine Kunden entlang der gesamten Lieferkette mit integrierten L?sungen. Dabei ist das Verfahren ebenso kosteng?nstig wie einfach zu implementieren. Ein weiterer Vorteil des Save Foods Verfahrens: Es l?sst sich leicht mit dem oben beschriebenen Coating kombinieren.

 

In Pilotprojekten rund um den Globus erprobt Save Foods die Wirksamkeit m?glicher Ma?nahmen. Mit bisher ?berzeugender Bilanz: ?Hundert Prozent unserer Partner konnten wir nach dem Pilotprojekt als Kunden gewinnen?, berichtet Dan Sztybel. ?Beste Ergebnisse in Sachen Haltbarkeit und Nachhaltigkeit lassen sich erzielen, wenn unsere einzigartigen Anwendungen und das Coating-Verfahren aufeinander aufbauen.?

 

Ein Thema, dass auch f?r B?rsianer interessant ist

 

Innovative und nachhaltige Technologien im Bereich der Nahrungsmittel bergen aufgrund der zunehmenden Sensibilit?t der Konsumenten ein enormes Marktpotenzial. Das macht den Sektor auch f?r Investoren attraktiv. Zwar stehen viele der hier t?tigen Unternehmen erst noch am Anfang ihrer Entwicklung, setzen sie sich jedoch weiterhin durch, locken Unternehmen wie Save Foods mit hohen Pioniergewinnen.

 

Save Foods, Inc.

ISIN: US80512Q3039

https://savefoods.co

Land: Israel

 

M?chten Sie auf dem Laufenden gehalten werden ?ber interessante Nebenwerte-Aktien oder Save Foods ? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: ?Nebenwerte? oder ?Save Foods?. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

 

Disclaimer/Risikohinweis

 

Interessenkonflikte: Mit Save Foods existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erh?hen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Save Foods. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Ver?ffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein. Dies dient der Gew?hrleistung korrekter Unternehmensangaben

 

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Gesch?ftsmodells. Es ist nicht gew?hrleistet, dass sich das Gesch?ftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen l?sst. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken k?nnen der Investor Relations-Webseite von Save Foods abgerufen werden: https://savefoods.co/#investor

 

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln get?tigt werden, die zur freien Verf?gung stehen und nicht f?r die Sicherung des Lebensunterhaltes ben?tigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile ?ber die B?rse zu jedem Zeitpunkt m?glich sein wird. Grunds?tzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

 

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel ver?ffentlichten Informationen beruhen auf sorgf?ltigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot f?r die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausf?hrungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber f?r vertrauensw?rdig erachtet.

 

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verf?gbaren Informationen ber?cksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten?bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel k?nnen vor der Ver?ffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben pr?fen zu lassen.

 

Aktien von Save Foods k?nnen sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations ? unter Ber?cksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

 

Verantwortlich & Kontakt f?r R?ckfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

www.dr-reuter.eu

 

F?r Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

 

@ irw-press.com